Wetter Februar 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

So war das Wetter im Februar 2021 - Zu mild, leicht zu trocken mit viel Sonnenschein

Der Februar mit viel Schnee und viel Sonnenschein
Der Februar mit viel Schnee und viel Sonnenschein

Hochwinter und Frühlingswetter im Februar. Der Februar überraschte mit einer außergewöhnlichen Temperaturspanne und extremen Temperaturwerten, was an zahlreichen Wetterstationen zu neuen Rekorden führte.

Anzeige

Grenzwetterlage. Dieses Phänomen bestimmte die erste Dekade im Februar und trennte sehr milde Luftmassen über dem Süden von Dauerfrost über dem Norden. Zum Beginn der zweiten Dekade setzte sich der Hochwinter über ganz Deutschland durch und sorgte für neue Rekorde, bevor in der letzten Dekade eine frühlingshaft milde Wetterlage ebenfalls für neue Rekorde sorgte.

Die Temperaturen im Februar 2021

Bezeichnend für die Grenzwetterlage war der 6. Februar. Über dem Norden lag der Tageshöchstwert bei -0,5 Grad und über dem Süden bei +8 Grad. Im weiteren Verlauf konnte ein Arctic Outbreak für eine hochwinterliche Wetterlage sorgen. Aus dieser Zeit stammte auch der Tiefstwert, der am 10. Februar mit -26,7 Grad über Mühlhausen (Thüringen) registriert wurde. Zugleich wurden an zahlreichen Messstationen neue Negativrekorde aufgestellt. Mehr dazu: Zusammenfassung: Kräftiger Schneefall und arktische Kaltluft sorgte im Februar 2021 über Teile von Deutschland für neue Allzeitrekorde.

Und dann kam der Frühling

Eine ungewöhnliche Konstellation aus einem Hoch und Tiefdrucksystemen wandelte sich der Wettercharakter binnen sieben Tage vom Hochwinter in den Frühling. Gleich an sechs Tagen hintereinander wurde über Deutschland mehr als +20 Grad registriert. Diese Werte fallen schon in den frühsommerlich warmen Bereich. Der höchste Wert wurde am 25. Februar mit +22 Grad über Ohlsbach (Baden-Württemberg) gemessen.

Der Februar 2021 war zu mild

Interessant war, dass der Februar zu seiner Halbzeit ein Temperaturdefizit von -2,86 Grad gegenüber den Mittelwert von 1961 und 1990 vorzuweisen hatte (Halbzeitbilanz Wetter Februar 2021: Bislang ein Monat der Gegensätze und neuer Rekorde), doch der markante Vorstoß des Frühlings baute das Defizit rasch ab und am Ende war der Februar 2021 im Vergleich zum Mittelwert von 1961 und 1990 mit einem Durchschnittswert von +1,8 Grad um +1,4 Grad zu warm. Im Vergleich zur - wärmeren - Vergleichsperiode von 1991 und 2020 betrug die Abweichung +0,3 Grad und war zu mild.

Temperatursprung von über 40 Grad

Dass das Wetter im Februar 2021 extrem war, zeigt die Temperaturspanne, die sich von -26,7 Grad bis +22 Grad erstreckte und im Maximum 48,7 Grad betrug!

Das wärmste Bundesland (61-90) war mit einer Abweichung von +2,6 Grad Baden-Württemberg, während mit +0,4 Grad Berlin und Brandenburg das kälteste Bundesland repräsentierte.

Bodenfrosttage gab es im Februar 2021 an 19,5 Tagen. Nachtfrost gab es an 14,9 Tagen und Eistage (Dauerfrost) gab es an 7,1 Tagen.

Weiterlesen: So war das Wetter im Februar 2021 - Zu mild, leicht zu trocken mit viel Sonnenschein

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 22.02.2021 - Sonnig, trocken und ungewöhnlich warm

Hochdruckdominiertes Februar-Wetter
Hochdruckdominiertes Februar-Wetter

Der Februar ist ein fulminanter Monat und hatte so ziemlich alles zu bieten, was Wetter ausmacht. Neben Hochwinter aber kann der letzte Wintermonat auch Frühsommer.

Zäher Nebel kann sich heute über Teile von Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland halten. Sonst scheint verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und kann über dem Norden etwas auffrischen. Die Temperaturen erreichen +14 bis +18 Grad und örtlich bis +20 Grad. Bei Nebel bleibt es mit +8 bis +13 Grad kühler.

Sonne, Nebel und ein paar Wolkenfelder

Am 23. Februar (Di.) trübt regionaler Frühnebel den Sonnenschein ein und über den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern können auch ein paar Wolkenfelder vorüberziehen. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Sonst scheint verbreitet die Sonne und bei schwachen Windbewegungen aus südlichen Richtungen erreichen die Temperaturen +15 bis +20 Grad. Bei länger andauerndem Nebel bleibt es mit +10 bis +14 Grad frischer.

Weiterlesen: Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 22.02.2021 - Sonnig, trocken und ungewöhnlich warm

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 21.02.2021 - Sonniges und sehr warmes Wetter

Ein für Februar ungewöhnlich warmes Wetter © M. Bloch
Ein für Februar ungewöhnlich warmes Wetter © M. Bloch

Trocken und ungewöhnlich warm werden die kommenden Februar-Tage über Deutschland verlaufen. Mancherorts werden neue Temperaturrekorde aufgestellt werden können.

Zwischen dem nördlichen Bayern, südlichen Sachsen-Anhalt und Sachsen können sich zähe Nebelfelder behaupten, sonst scheint am 21. und 22. Februar (So. und Mo.) verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen warme +14 bis +18 Grad und örtlich bis +22 Grad. Über den Regionen mit Nebel bleibt es mit +10 bis +15 Grad kühler.

Wolken über Norddeutschland

In der Nacht auf den 23. Februar (Di.) ziehen Wolkenfelder auf, die am Tage über den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern den Sonnenschein zeitweise eintrüben können. Weiter nach Süden scheint verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und frischt zum Nachmittag über dem Norden böig auf. Die Temperaturen bleiben mit +14 bis +18 Grad und örtlich bis +20 Grad für die Jahreszeit viel zu warm.

Weiterlesen: Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 21.02.2021 - Sonniges und sehr warmes Wetter

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 20.02.2021 - Für die Jahreszeit viel zu warmes Wetter

Frühlingswetter im Februar © M.Bloch
Frühlingswetter im Februar © M.Bloch

Ungewöhnlich warme Luftmassen setzten sich über Deutschland durch und treiben die Temperaturen nahe an einen 60-jährigen Rekord heran.

Starke Bewölkung und regionale Nebelfelder können sich entlang eines breiten Streifens von Hessen und Mecklenburg-Vorpommern halten und den Sonnenschein für längere Zeit eintrüben. Über dem Nordwesten ziehen zum Nachmittag Wolkenfelder vorüber, es bleibt aber trocken. Sonst scheint die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen über dem Osten +7 bis +12 Grad und über dem Westen sind +14 bis +18 Grad möglich. Über dem äußersten Westen können bis +20 Grad erreicht werden.

Frühlingswetter im Februar

Über Sachsen können sich am 21. und 22. Februar (So. und Mo.) zähe Nebelfelder ausbilden. Sonst ist verbreitet mit viel Sonnenschein zu rechnen, der über dem Westen und Südwesten von vorüberziehenden Wolkenfeldern zeitweise eingetrübt werden kann. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen über dem Osten +8 bis +12 Grad und über dem Westen +14 bis +18 Grad. Über den Ballungsgebieten im Westen können bis +20 Grad erwartet werden.

Weiterlesen: Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 20.02.2021 - Für die Jahreszeit viel zu warmes Wetter


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2020 +16,8 +1,4 +0,4 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,7 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,0 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +4,8 +0,2 -0,9 305 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Februar

Statistische Wetterwerte für Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich sehr häufig eine Kälteperiode (70%)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns