Skip to main content
Der Nordatlantik ist ungewöhnlich warm und der Golfstrom steht vor einem Kipppunkt - Was sind die möglichen Folgen für das Wetter?
| M. Hoffmann | News

Warmwasserblase Nordatlantik - Der Golfstrom ist auf Kippkurs

Mit dem Wetter stimmt seit einiger Zeit was nicht und lässt sich im Wesentlichen mit der Klimaerhitzung begründen. Global gesehen wird ein Rekord nach dem anderen aufgestellt. Das Jahr 2023 war nicht nur in Deutschland das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Ein Phänomen aber begleitet und fasziniert uns seit Oktober 2022. Dieses Phänomen spielt sich auf dem Nordatlantik ab und zeigt sich in einer gigantischen Warmwasserblase. Was ist das, woher kommt diese und welche Auswirkungen wird das auf das Wetter im Sommer über Deutschland haben?
Aber nicht nur über Deutschland war das Jahr außergewöhnlich, auch global betrachtet war 2023 das heißeste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Doch damit nicht genug. In den vergangenen 12 Monaten war die globale Temp...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Werbung

Wetterprognose mit Leidenschaft

Wie wird das Wetter?

Wetterprognose mit Leidenschaft

Das Wetter beeinflusst Menschen Tag für Tag und manchmal auch in der Nacht. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass die Wettervorhersage für Sie eine wichtige Rolle für die Tages-, Freizeit- oder Urlaubsplanung spielt. Für all jene unter Ihnen, welche sich mehr für das Wetter interessieren als in der Nähe des Horoskops der Tageszeitung, ist Wetterprognose-Wettervorhersage.de gedacht und gemacht. Unser Ziel ist es, ihnen nicht das Wetter zu verkaufen, sondern zu erklären.

14 Jahre Wetterprognosen und Wettervorhersagen

Im November 2009 war der Start von Wetterprognose-Wettervorhersage.de und nun sind wir schon im 14. Jahr! In dieser Zeit haben wir wertvolle und äußerst hilfreiche Anregungen von Ihnen erhalten, die wir stets in unsere Prognosen einfließen lassen. Unsere Qualitätsansprüche bleiben die gleichen - alles handgeschrieben - ohne Hilfe von technischen Zusätzen, das gilt auch für unsere Wetterbilder - alle Bilder können wir unser Eigen nennen und sind in den letzten 14 Jahren durch die Jahreszeiten hinweg entstanden.

Das kostet zwar Zeit und manchmal auch Nerven, aber Wetter ist eine Leidenschaft, die wir gerne mit Ihnen teilen und wir sind überzeugt, dass handgeschriebene Texte - die das Wetter interpretieren und auch erklären - besser sind, als ein nackter Modell-Output einer Wetter-App, die sich alle paar Stunden verändert und mehr Fragen als Gewissheit aufwirft.

Das bedeutet für uns bis zu vier Wetterprognosen pro Tag zu verfassen und so sind in den letzten 14 Jahren knapp 12.000 Vorhersagen entstanden. Wir legen größten Wert auf das Verständnis und die Begeisterung zum Thema Wetter. Jede Jahreszeit hat ihre ganz besonderen Reize - bei uns geht es nicht darum, reißerisch den Winter zu beklagen, oder die Hitzewellen im Sommer zu bejubeln, sondern es geht um die Faszination Wetter mit all ihren Facetten.

Auch freuen wir uns in Zukunft über Ihre Rückmeldungen und Anregungen - auch Lob und Kritik ist uns sehr willkommen!

Die Genauigkeiten von Wettervorhersagen und Wetterprognosen

Sagt man:
Das Wetter von morgen wird wie das heutige, so liegt die Trefferquote bei rund 65 Prozent. Die Aufgabe von Meteorologen ist es nun, die 65 Prozent möglichst nahe an die 100 Prozent zu bringen. Das mag im Detail noch für Wettervorhersagen für die nächsten vier Tage gelingen (welche im Übrigen als zuverlässig gelten), wird aber für eine Wetterprognose (vier bis acht Tage) oder einem Wettertrend (Langfristprognose: >8 Tage) ungenauer und konzentriert sich mit zunehmender Vorhersagedauer nicht mehr auf die Details, sondern nur noch darauf, ob es warm oder kalt und ob viel oder wenig Niederschlag zu erwarten ist (im Detail haben wir das in unseren Prognosegüte von Wettervorhersage, Wetterprognose und Wettertrend beschrieben).

Die Wettervorhersagen

Wir möchten Ihnen Wetterprognosen für bestimmte Monate, Feiertage oder Urlaubszeiträume anbieten, und zwar vom Wettertrend, zur Wetterprognose bis hin zur letztendlichen Wettervorhersage. Dazu bedienen wir uns an verschiedenen Langfristprognose- und Wettervorhersage­modellen und bewerten mehrmals täglich die Wetterprognosen für die Monate Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember.

Wetter-Spezial

Daneben bieten wir noch spezielle Wettertrends für Jahreszeiten wie Winter und Sommer und Feiertagswetterprognosen für Ostern, Pfingsten, Weihnachten und Silvester an.

Gefällt Ihnen unser Angebot? Gerne freuen wir uns über eine Rückmeldung von Ihnen.


Wetter FAQ
Studie

Studie zur Rekordhitze im Sommer 2022 -
Extremsommer werden häufiger in kürzeren Abständen auftreten

Hitze und Dürre werden mit der Klimaerhitzung häufiger auftreten © redcharlie
Rückblickend auf den Sommer 2022, kann man sich die Frage stellen, ob solche Wetterextreme durch den Klimawandel verursacht und in Zukunft häufiger auftreten werden.
Was war an diesem Sommer so außergewöhnlich? Der Sommer 2022 war in Europa der wärmste je registrierte Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Doch nicht nur in Europa, auch Teile Chinas und Nordamerika litten unter extremen Hitzewellen und se...
V. Sattler
Wettervorhersage

Was sind Kontrollläufe -
oder wie man das Wetterchaos vorhersagbar macht

Kontrollläufe helfen, das Chaos einigermaßen vorhersehbar zu machen © Martin Bloch
Oft denkt man sich, das kann doch nicht wahr sein, jetzt stimmt die Wettervorhersage schon wieder nicht. In Zeiten, in denen Computer immer leistungsfähiger werden, sollte es doch möglich sein, eine korrekte Wettervorhersage abzugeben.
Doch betrachtet man die verschiedenen Methoden genauer, verzeiht man den Meteorologen ihre vermeintliche Fehlprognose schnell, denn es ist gar nicht so einfach mit der Wettervo...
Michael Hoffmann
M. Hoffmann

Wetterphänomen

Der Föhn als Wetterphänomen -
wild und warm

Der Alpenföhn
Wer sich einmal im Winterhalbjahr in der Nähe der Alpen aufgehalten hat, bemerkte bestimmt an manchen Tagen die für die Jahreszeit hohen Temperaturen. Dieses Phänomen, was besonders über der Alpenregion ausgeprägt ist, hat ausnahmsweise nichts mit dem Klimawandel zu tun, sondern nennt sich Föhn oder speziell Alpenföhn.
Die einen freuen sich über die warmen Temperaturwerte und gute Sicht in den Alpen, während...
V. Sattler
Großwetterlage

Was ist beim Wetter die Erhaltungsneigung -
und was ist das Ausgleichsverhalten?

Sonnenschein folgt Regen und umgekehrt?
Manchmal folgt das Wetter bestimmten Prinzipien, die Rückschlüsse auf das Wetter der kommenden Wochen zulassen und für den Wettertrend von hoher Bedeutung sind. Wetterlagen wechselten sich "früher" etwa alle 7 bis 14 Tage ab und im Sommer und Winter gab es auch häufiger Wetterlagen, welche über 21 Tage Bestand haben konnten. Blickt man auf die jüngste Vergangenheit, so stellt man fest, dass die Großwetterlagen beständiger werden - dabei sp...
Michael Hoffmann
M. Hoffmann

Sizilien

Wetteraussichten Sizilien

Das Wetter in Sizilien ist geprägt durch warme und trockene Sommer, sowie feuchte und milde Winter. Bei normalem Wetter kann in den Sommermonaten an den Küsten von Sizilien im Schnitt 26 Grad und im Winter 10 Grad erwartet werden. Wetter im Januar und Februar Im Januar und Februar gibt es in den Wintermonaten auf Sizilien ab und zu regnerisches Wetter mit durchschnittlich 8 Regentagen im Monat. Die Lufttemperaturen liegen häufig unter 15°C. Tags werden zwischen 10°C und 15°C erreicht. In den Nächten können die Temperaturen manchmal bis in den Frostbereich gehen. Das Meer ist in Sizilien meist um die 15°C kalt, so dass der Winterurlau...
Reisewetter
Daten und Fakten über den Winter
Die Winter der letzten neun Jahre waren im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert von 1961-1990 allesamt zu warm (>= +0 Grad) - teils erheblich zu warm. So ist es doch sicherlich mal wieder an der Zeit für einen normalen, oder vielleicht auch zu kalten Winter?

Wetter Januar - Daten und Fakten
Wetter Januar - Daten und Fakten

Wettervorhersage Januar - Der Hochwinter oder Winterflopp

Der Hochwinter dominiert nicht selten das Januarwetter, doch fällt der Hochwinter aus, so hat es ...
Wetter Februar - Daten und Fakten
Wetter Februar - Daten und Fakten

Wetterprognose Februar - Hochwinter oder frühlingshaft

Setzt sich der Hochwinter ab der zweiten Januar-Hälfte durch, so ist oftmals auch noch der Februa...
Wetter Dezember - Daten und Fakten
Wetter Dezember - Daten und Fakten

Das Wetter im Dezember - die erste Kälte und das Weihnachtswetter

Der Dezember ist der erste Wintermonat und viele Menschen wünschen sich Schnee - vor allem rund u...

Daten und Fakten über den Frühling
Der Frühling steht für viele als Symbol für das Neue. Nach der Winterruhe werden die Tage bis Ende Mai um bis zu 6 Stunden länger und die Natur erblüht im neuen Glanz.

Wetter März - Daten und Fakten
Wetter März - Daten und Fakten

Wetter März - Märzwinter oder Frühlingsboten?

Der meteorologische Frühlingsanfang ist am 1. März und der kalendarische Frühlingsbeginn ist am 2...
Wetter April - Daten und Fakten
Wetter April - Daten und Fakten

Aprilwetter - des macht, was es will?

Der Polarwirbel steht mit dem April vor seinem winterlichen Finale (Final-Warming) und entspreche...
Wetter Mai - Daten und Fakten
Wetter Mai - Daten und Fakten

Das Wetter im Mai - Regen- oder Wonnemonat?

Sorgen die Eisheilgen nochmal für eine ordentliche Abkühlung? Nachtfröste sind in diesem Zeitraum...

Daten und Fakten über den Sommer
Die häufigste Frage, welche uns kurz vor Sommerbeginn gestellt wird: Wie wird das Wetter im Sommer, bleibt es trocken und warm, eignet sich das Wetter zum Wandern, Partys feiern, Grillabende organisieren oder können Ausflüge, Kurztrips oder gar der Sommerurlaub in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant werden?

Wetter Juni - Daten und Fakten
Wetter Juni - Daten und Fakten

Das Wetter im Juni - Vom Früh- in den Hochsommer

Der meteorologische Sommer beginnt mit dem Juni. Nach einem wechselhaften und teils turbulenten F...
Wetter Juli - Daten und Fakten
Wetter Juli - Daten und Fakten

Wetter Juli - Sommerwetter, Hitzewellen und Unwetter

Das Wetter im Juli zählt in Deutschland neben dem August zu den Wetter beständigen Sommermonaten....
Wetter August - Daten und Fakten
Wetter August - Daten und Fakten

Augustwetter - Vom Hochsommer in den Spätsommer

Statistisch gesehen ist das Wetter im August durchschnittlich nicht mehr so warm, wie im Juli. De...

Daten und Fakten über den Herbst
Ohne Frage, der Herbst gehört für viele Menschen sicherlich zu den schönsten Monaten in ganzen Jahr. Die Tage sind nicht mehr so heiß und in den Nächten kann es schon ordentlich Abkühlen, was vor allem im September und Oktober eine Erholung vom Hitzestress des Sommers bedeuten kann.

Wetter September - Daten und Fakten
Wetter September - Daten und Fakten

Wetter September - Der Sommer geht in den Spätsommer über

Im September sind in Süddeutschland noch Sommerferien und bei vielen Bauern ist im September die ...
Wetter Oktober - Daten und Fakten
Wetter Oktober - Daten und Fakten

Das Wetter im Oktober - Übergang vom Altweibersommer in den Herbst

Das Wetter im Oktober kennt eigentlich nur zwei Gesichter. Das des goldenen Oktobers oder das des...
Wetter November - Daten und Fakten
Wetter November - Daten und Fakten

Novemberwetter - Vollherbst mit dem ersten Schnee

Im November geht die Wintersaison los und die Winterfans warten schon gespannt auf die ersten Sch...

Wetterprognose Weihnachten, Ostern, Pfingsten
Die Wettervorhersage

Wie wird das Wetter an Weihnachten, Ostern oder Pfingsten?

Schnee an Heiligabend?
Schnee an Heiligabend?

Weiße Weihnachten - Wie wird das Wetter Weihnachten?

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Gibt es Schnee zum Weihnachtsfest? Und obwohl die Chance...
Turbulentes Aprilwetter
Turbulentes Aprilwetter

Wettertrend Ostern - Eiersuche im Schnee?

Das Wetter an Ostern ist oftmals wechselhaft - von der Eiersuche im Schnee, Regen oder Sturm bis ...
Zwischen Frühsommer und Sommer
Zwischen Frühsommer und Sommer

Pfingsten - Urlaubswetter über die Feiertage?

Wie wird das Wetter an Pfingsten? Für viele bietet Pfingsten - auch dank der vielen Brückentage -...