Wetter August 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Immer wieder Schauer und Gewitter - Wetter August 2021 - Wettervorhersage vom 5.8.2021

Das Wetter im August 2021 bleibt vorerst von Schauern und Gewittern geprägt
Das Wetter im August 2021 bleibt vorerst von Schauern und Gewittern geprägt

Das Wetter im August bleibt schaurig und kann am Samstag neben sommerlichen Temperaturen - auch zu unwetterartigen Wetterereignissen führen.

Anzeige

Entlang eines breiten Streifens von Bremen und München lockert heute die Bewölkung auf und der Sonnenschein überwiegt, weiter nach Westen und Osten sind es Wolkenfelder, die den Sonnenschein weitgehend verhindern können. Schauer aber sind über ganz Deutschland zu erwarten, deren Anzahl nach Nordosten nachlässt und in der ersten Tageshälfte über dem Südosten noch für länger andauernden Niederschlag sorgen kann. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und kann in Schauernähe böig auffrischen. Örtlich können die Schauer von Gewittern begleitet werden (Gewitterradar). Die Temperaturen erreichen nördlich der Linie von Köln und Dresden +20 bis+ 25 Grad und über dem Osten sind bis +27 Grad möglich, während es nach Süden mit +18 bis +23 Grad etwas kühler bleiben kann.

Durchwachsenes Augustwetter

Bei wechselnder Bewölkung kommt es am 6. August (Fr.) nördlich der Linie von Köln und Dresden zu gelegentlichen Schauern, die über den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern nennenswert ausfallen können. Weiter nach Süden lässt die Niederschlagsaktivität nach und über Baden-Württemberg und Bayern ist ein fast trockener Augusttag zu erwarten. Der Wind frischt aus südwestlichen Richtungen kommend böig auf und kann zum Nachmittag im Westen und über exponierten Lagen mit stürmischen Windböen auf sich aufmerksam machen. Die Temperaturen erreichen +18 bis +24 Grad und können östlich der Linie von Hamburg und Dresden +24 bis +28 Grad ermöglichen.

Weiterlesen: Immer wieder Schauer und Gewitter - Wetter August 2021 - Wettervorhersage vom 5.8.2021

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Zögerlicher Vorstoß des Sommers - Wetter August 2021 - Wettervorhersage vom 04.08.2021

Der August bleibt "schaurig"
Der August bleibt "schaurig"

Der Sommer und der August passen im 2021 bisweilen noch nicht so recht zusammen. Doch das ändert sich zum Wochenende, wenn auch nicht nachhaltig und nicht stabil. Aber es wird wärmer und auch Unwetter können wieder eine Rolle spielen.

Südlich der Linie von Köln und Dresden wird man heute viele Wolken am Himmel vorüberziehen sehen, die hier und da auch für einen Schauer gut sein können. Direkt am Alpenrand und entlang der Mittelgebirge können die Schauer nennenswert ausfallen. Sonnige Momente sind so gut wie nicht zu erwarten. Anders sieht das nördlich der Linie aus. Die Wolkendecke reißt auf und verbreitete scheint die Sonne. Regenschauer sorgen nur gelegentlich für etwas Abwechslung. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +18 bis +22 Grad und mit Sonnenschein sind bis +24 Grad möglich. Kühler bleibt es mit +14 bis +18 Grad vornehmlich über Baden-Württemberg und Bayern.

Viele Wolken, etwas Sonnenschein und ein paar Schauer

Der Himmel zeigt sich am 5. August (Do.) östlich der Linie von Hamburg und dem Bayerischen Wald meist von Wolken verhangen. Weiter nach Westen lockert die Bewölkung auf und kann so für ein paar sonnige Momente sorgen. Zwischendurch kann auch immer wieder einmal ein Schauer niedergehen. Verbreitet bleibt es jedoch trocken. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +18 bis +24 Grad.

Weiterlesen: Zögerlicher Vorstoß des Sommers - Wetter August 2021 - Wettervorhersage vom 04.08.2021

Dem Sommer so fern - Wetter August 2021 - Wettervorhersage vom 03.08.2021

Kräftige Schauer und Gewitter sorgen für ein abwechslungsreiches Augustwetter
Kräftige Schauer und Gewitter sorgen für ein abwechslungsreiches Augustwetter

Das Wetter im August tut sich mit dem Sommer bislang noch schwer und daran wird sich auch in dieser Woche nichts ändern. Immer wieder können Schauer für etwas Abwechslung sorgen, die zum Ende der Wochen über dem Süden unwetterartig ausfallen können.

Wolken und Schauer. Viel Wolken tummeln sich heute über Deutschland und sorgen südlich der Linie von Münster und Berlin für den einen oder anderen Schauer, der regional kräftiger ausfallen kann. Weiter nach Norden bleibt es trocken. Bei schwachen Windbewegungen sind etwa westlich der Linie von Hamburg und Stuttgart - kurze - sonnige Momente möglich und die Temperaturen pendeln sich über der Westhälfte auf +17 Grad ein und nach Osten können bis +23 Grad erwartet werden.

Sonniger Norden, regnerischer Süden

Südlich der Linie von Münster und Berlin sorgt am 4. August (Mi.) eine dichte Wolkendecke für weitere Schauer, die südlich der Donau zu länger andauerndem und ergiebigem Niederschlag führen kann. Die vielen Wolken und der Regen lassen kaum mehr als +16 bis +19 Grad zu und über den Gebieten mit Dauerregen können kaum mehr als +13 Grad erwartet werden. Anders die Situation weiter nach Norden. Die Temperaturen pendeln sich auf +18 bis +24 Grad ein und über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern scheint verbreitet die Sonne, was über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee von einem wolkenlosen Himmel der Fall sein kann.

Weiterlesen: Dem Sommer so fern - Wetter August 2021 - Wettervorhersage vom 03.08.2021

Wettervorhersage August vom 2.8.2021 - Wolken und Schauer dominieren das Augustwetter

Der August kann das Schauern nicht lassen
Der August kann das Schauern nicht lassen

Sommerwetter ist in den kommenden Augusttagen nicht zu erwarten. Die Wolken überwiegen und werden immer wieder für den einen oder anderen Schauer sorgen können.

Schauerwetter. Die neue Augustwoche beginnt mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken und zwischendurch sind immer wieder Schauer möglich, deren Schwerpunkt südlich der Linie von Köln und Dresden liegen kann. Meist sind die Schauer nur kurz und wenig ergiebig, können mancherorts aber mit einem Gewitter einhergehen. Der Wind kommt nördlich der Linie von Bremen und Dresden böig aus westlichen Richtungen und schwächt sich nach Süden ab. Die Temperaturen pendeln sich auf +17 bis +23 Grad ein.

Das Augustwetter bleibt schaurig

Die Wolken sind am 3. August (Di.) zahlreicher vertreten und reduzieren den Sonnenschein auf ein Minimum. Mit wiederholten - meist leichten und wenig ergiebigen - Schauern ist zu rechnen, die über dem Alpenrand nennenswert und länger andauernd ausfallen können. Zum Abend erreichen die Schauer die östlichen Landesteile und können an Intensität hinzugewinnen und örtlich von Gewittern begleitet werden, während die Wolkendecke westlich der Linie von Bremen und Ulm aufreißt und ein paar sonnige Momente zulässt. Der Wind kommt bei Temperaturen von +18 bis +24 Grad schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Weiterlesen: Wettervorhersage August vom 2.8.2021 - Wolken und Schauer dominieren das Augustwetter


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,4 103 l/m² - zu nass
August 2020 +19,9 +3,4 +2,0 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +8,82 +0,87 -0,21 399 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten August

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns