Im Vergleich zu den beiden anderen Sommermonaten verlief der August ungewöhnlich und hatte einiges an Abwechslung zu bieten. Am Ende aber war das Ergebnis mehr als eindeutig.

Der August 2019 war ein abwechslungsreicher Sommermonat
Der August 2019 war ein insgesamt abwechslungsreicher Sommermonat

Neue Rekorde - wie seine zwei Vormonate - hatte das Wetter im August 2019 nicht vorzuweisen und verhielt sich in seinem strukturellen Aufbau anders. Er begann zu warm, hatte zur Mitte seine kühle Phase und am Ende zeigte sich nochmals ein hochsommerlich heißer Wettercharakter.

Die Temperaturen im August

Doch trotz der Abwechslungsreichen Temperaturphasen brachte es der August 2019 auf eine durchschnittliche Temperatur von +19,06 Grad. Gemessen am vieljährigen Durchschnittswert von 1961-1990 betrug die Abweichung +2,53 Grad und gegenüber dem Referenzwert von 1991-2010 lag die Abweichung noch bei +1,53 Grad. Das Wetter im August 2019 war somit deutlich zu warm. Zum Vergleich: Der August 2018 erreichte eine Abweichung von +3 Grad. Von den letzten 15 Monaten waren 14 zu warm.

Prägend für den August war das Auf und Ab der Werte. So wurden bspw. am 9. August in der Nähe von Rheinfelden +35 Grad registriert und ein paar Tage später wurden am 12. August über Kaufbeuren kaum mehr als +16 Grad erreicht. Auch eine Luftmassengrenze sorgte für erhebliche Temperaturdifferenzen zwischen dem Norden und Süden. Erreichten die Werte am 18. August über Diepholz kühle +18 Grad, so waren es über Niederbayern bis zu +34 Grad.

Die kälteste Nacht gab es am 14. August mit +3,1 Grad über Meßstetten (Schwäbische Alb). Der wärmste Wert wurde am 28. August mit +35,6 Grad über Bernburg an der Saale registriert.

Eine hochsommerliche Wetterperiode gab es in der letzten August-Dekade zu vermelden. Südlich von Magdeburg wurden an acht Tagen mehr als +30 Grad und an drei Tagen mehr als +35 Grad vermeldet.

Weiterlesen: So war das Wetter im August 2019: Zu warm, zu trocken mit viel Sonnenschein

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen

 

Anzeige

Die Neigung zu Schauern und Gewittern nimmt zu, doch dem sommerlichen Temperaturcharakter schadet das nicht - der August 2019 strebt mit sommerlich warmen Werten seinem Ende entgegen.

Sommerlich warmer August 2019
Sommerlich warmer August 2019

loading...
  Aktuell sind Wetterwarnungen aktiv
  Regenradar

Regenradar

Regenradar Deutschland
Regenradar mit erweiterten Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
  Aktuelle Wetterkarten

Der Tag beginnt verbreitet sonnig und mit einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen streben die Temperaturen rasch in Richtung der +30 Grad Marke. Zum Nachmittag quellen Wolken hoch, trüben den Sonnenschein ein und nachfolgend kommt es zu lokalen Schauern und Gewittern, welche mancherorts kräftiger ausfallen können. Da sich die Gewitterzellen kaum von der Stelle bewegen, können binnen kürzester Zeit erhebliche Regenmengen zustande kommen (Gewitterradar).

Gelegentliche Schauer und Gewitter

Am 28. August (Mi.) ändert sich nicht viel. Mit viel Sonnenschein können +27 bis +33 Grad erreicht werden, bevor zum Nachmittag Quellwolken aufziehen und hier und da für Schauer und Gewitter sorgen können. Der Schwerpunkt der Schauer- und Gewitteraktivität liegt voraussichtlich über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee, sowie über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern. Der Wind aus unterschiedlichen Richtungen kommend bleibt schwach strukturiert.

Weiterlesen: Wetter August 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 27.08.2019 - Für die Jahreszeit zu warm und...

Hoher Luftdruck dominiert das Wetter über Deutschland und lässt die Temperaturen in den sommerlichen bis hochsommerlich warmen Bereich ansteigen. Zwischendurch sind immer wieder Schauer und Gewitter zu erwarten, welche das Potential unwetterartiger Wetterereignisse ansteigen lassen können.

Der August bleibt sommerlich warm
Der August bleibt sommerlich warm

Verbreitet scheint heute die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel, bevor zum Nachmittag örtlich Quellwolken empor schießen und für regionale Schauer und Gewitter sorgen können (Gewitterradar). In der feucht-warmen und labilen Luftschichtung können die Gewitter auch kräftiger ausfallen. Die Temperaturen erreichen bei einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen +27 bis +33 Grad und können mancherorts die +35 Grad Marke erreichen.

Gelegentliche Schauer und Gewitter

Mit viel Sonnenschein ist zunächst am 27. und 28. August (Di. und Mi.) zu rechnen, bevor zu den Nachmittagsstunden die Quellwolken zunehmen und für den einen oder anderen gewittrigen Schauer sorgen kann. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturwerte bleiben mit +27 bis +33 Grad sommerlich bis hochsommerlich warm.

Weiterlesen: Wetter August 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 26.08.2019 - Schauer und Gewitter nehmen zu, doch...

Hochsommerlich warm werden die kommenden August-Tage. Doch so ganz unbeschwert bleibt es nicht - immer wieder ist mit lokal auftretenden Schauern und Gewittern zu rechnen und in der neuen Woche steht ein Wetterwechsel bevor.

Hochsommer im August
Hochsommer im August

Zunächst scheint heute verbreitet die Sonne. Zum Nachmittag schießen Quellwolken in die Höhe und sorgen in einem breiten Streifen von Münster bis nach Berchtesgaden für eine erhöhte Schauer- und Gewitterneigung (Gewitterradar). Sonst bleibt es verbreitet trocken. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +26 bis +31 Grad und können über manchen Regionen auf bis +33 Grad ansteigen.

Sommerwetter mit Schauern und Gewittern

Der Wettercharakter ändert sich am 26. und 27. August (Mo. und Di.) nur wenig. Mit viel Sonnenschein und einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen erreichen die Temperaturen mit +28 bis +33 Grad verbreitet sommerlich bis hochsommerlich warme Werte. Zum Nachmittag ist immer wieder mit einer lokal erhöhten Schauer- und Gewitterneigung zu rechnen, deren Schwerpunkt zwischen einem breiten Streifen von Münster und Berchtesgaden liegen kann.

Weiterlesen: Wetter August 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 25.08.2019 - Die hochsommerliche Wetterphase ist...

Der Hochsommer zeigt sich im Spätherbst noch einmal und sorgt mit Hitze-Temperaturen für jahreszeitlich viel zu warme Werte. Im Verlauf der neuen Woche nimmt die Neigung zu kräftigen Schauern und Gewittern zu.

Sommerwetter
Sommerwetter

Viel Sonnenschein ist heute über Deutschland zu erwarten, während sich entlang der Alpen und dem Südosten längere Zeit die Bewölkung halten und zum Nachmittag für örtliche Schauer sorgen kann. Sonst bleibt es Niederschlagsfrei. Der Wind kommt schwach aus östlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen mit +24 bis +28 Grad sommerlich warme Werte. Über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern kann es mit +20 bis +25 Grad etwas kühler blieben.

Sommerwetter mit Schauern und Gewittern

Dem anfänglichen Sonnenschein folgt am 25. August (So.) Quellwolken nach, welche sich im Schwerpunkt entlang der Mittelgebirge, über Bayern und der Alpen in Form von Schauern und Gewittern entladen können. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und kann in Schauernähe böig auffrischen. Die Temperaturen erreichen mit +25 bis +30 Grad sommerlich warme Werte und können mancherorts auf bis +32 Grad ansteigen.

Weiterlesen: Wetter August 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 24.08.2019 - Der Hitze folgen Schauer und Gewitter