Wetter August 2015: Wetterprognose und Wettervorhersage

So war das Wetter im August 2015

| M. Hoffmann
Das Wetter im August 2015 war vor allem eines - viel zu warm. So geht der August 2015 als zweitwärmster August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Wettergeschichte ein. So lag die durchschnittliche Temperatur im August bei 19,9 Grad und übertraf den langjährigen Mittelwert von 1961-1990 um +3,4 Grad und im Vergleich zur Referenzperiode von 1981-2010 betrug die Abweichung +2,8 Grad. So verwundert es nicht, dass im August auch Temperaturrekorde aufgestellt wurden. Am heißesten war es mit +40,3 Grad erneut in Kitzingen, denn exakt dieser Wert wurde bereits am gleichen Ort im Juli registriert. Eine Unterbrechung der Hitzewelle gab es zur Monatsmitte, wo nach Dauerregen die Temperaturen auf bis +15 Grad absinken konnten, bevor im letzten August-Drittel die Temperaturen erneut in den warmen bis teils heißen Bereich ansteigen konnten. Im Niederschlagsverhalten zeigte sich der August mit einer Niederschlagssumme von 80 l/m² gegenüber seinem Soll von 77 l/m² etwas zu nass. Allerdings trügt der Durchschnittswert etwas, denn eine Luftmassengrenze sorgte für regional überdurchschnittliche Niederschlagsmengen zwischen 50-100 l/m² binnen 24 Stunden. Die Trockenheit machte sich insbesondere über der Mitte von Deutschland bemerkbar - dort waren Böden so trocken wie seit 50 Jahren nicht mehr. Mit 235 Sonnenstunden übertraf der August sein Soll von 197 Sonnenstunden um 38 Stunden. Besonders über den östlichen Regionen rund um Mecklenburg-Vorpommern konnten teils bis zu 300 Sonnenstunden registriert werden. Zusammenfassend zeigt sich der August außerordentlich warm mit regional unterschiedlichen Niederschlagsmengen bei einer deutlich erhöhten Sonnenscheindauer. Den gesamten Rückblick können Sie auf den Seiten des DWD abrufen. Auf der folgenden Seite können Sie die aktuellen Wettertrends, Wetterprognosen und Wettervorhersagen für das Wetter August 2016 lesen.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter August 2015 - Wettervorhersage vom 29. August

| M. Hoffmann
Heute scheint verbreitet die Sonne, vielfach auch von einem wolkenlosen Himmel und es bleibt weitgehend trocken. Lediglich entlang der Alpen und westlichen Mittelgebirge kann es am späten Nachmittag, bzw. Abend vereinzelte Schauer und Gewitter geben. Die Temperaturen steigen etwa nördlich einer Linie Bielefeld - Berlin auf +22/+26 Grad, sonst sind verbreitet +26/+32 Grad, ör...

Wetter August 2015 - Wettervorhersage vom 28. August

| M. Hoffmann
Das Niederschlagsband der Nacht kommt unter weiterer Abschwächung am Freitag weiter nach Süden, bzw. Südosten voran, so dass bei wechselnder Bewölkung der eine oder andere Regentropen nicht auszuschließen ist. So steigen die Temperaturen etwa nördlich der Mainlinie auf +16/+23 Grad an, während südlich davon +23/+29 Grad, örtlich bis +31 Grad erreicht werden können. Am Samsta...

Wetter August 2015 - Wettervorhersage vom 27. August

| M. Hoffmann
Ein Tiefdrucksystem sorgt heute mit einer Luftmassengrenze für zweigeteiltes Wetter über Deutschland. Die Luftmassengrenze verläuft in etwa entlang einer Linie Köln - Berlin, so dass nördlich davon mit wechselnder, oftmals auch starker Bewölkung und zeitweiligen, teils kräftigen Niederschlägen zu rechnen ist, während es südlich davon weitgehend trocken und vielfach sonnig bl...

Wetter August 2015 - Wettervorhersage vom 26. August

| M. Hoffmann
Heute ist es über dem Norden wechselnd, in Richtung Küste teils auch stärker bewölkt und es kann hier und da ein paar Regentropfen geben, welche sich zum Abend über dem Nordwesten auch intensivieren können. Mit jedem Kilometer in Richtung Süden scheint zunehmend die Sonne und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen mit Wind aus südlichen Richtungen verbreitet ...

Wetter August 2015 - Wettervorhersage vom 25. August

| M. Hoffmann
Deutschland liegt bis zum Wochenende im Einflussbereich eines Tiefdrucksystems zwischen Island/England und einem Hochdrucksystem zwischen dem Mittelmeer und dem östlichen Europa. Die zu Grunde liegende Strömung kommt aus überwiegend südlichen bis südwestlichen Richtungen, so dass der Wettercharakter über dem Nordwesten grundsätzlich wechselhafter und auch etwas kühler als üb...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,56 +2,3 +1,23 672 l/m² - zu trocken

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns