Skip to main content

Wetter Fragen - Wetterprognose und Wettervorhersage

| V. Sattler
Hitze und Dürre werden mit der Klimaerhitzung häufiger auftreten © redcharlie

Rückblickend auf den Sommer 2022, kann man sich die Frage stellen, ob solche Wetterextreme durch den Klimawandel verursacht und in Zukunft häufiger auftreten werden.

Was war an diesem Sommer so außergewöhnlich? Der Sommer 2022 war in Europa der wärmste je registrierte Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Doch nicht nur in Europa, auch Teile Chinas und Nordamerika litten unter extremen Hitzewellen und sehr hoher Trockenheit.

Extreme Wetterereignisse

Das Resultat der extremen Wetterkapriolen waren Wasserknappheit, Ernteausfälle und Waldbrände. Es wurde die höchste Zahl an Brandflächen seit Beginn der Messungen registriert. In manchen Regionen zeigte sich im ersten Halbjahr ein massiver Rückgang der Wasserverfügbarkeit im Vergleich zum 20. Jahrhunderts.

Es folgten steigende Lebensmittelpreise, gedrosselte Kraftwerke wegen fehlendem Kühlwasser und die Schifffahrt wurde auf Rhein und Elbe unterbrochenen, da die Pegelstände zu niedrig waren.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| V. Sattler
Oft denkt man sich, das kann doch nicht wahr sein, jetzt stimmt die Wettervorhersage schon wieder nicht. In Zeiten, in denen Computer immer leistungsfähiger werden, sollte es doch möglich sein, eine korrekte Wettervorhersage abzugeben. Doch betrachtet man die verschiedenen Methoden genauer, verzeiht man den Meteorologen ihre vermeintliche Fehlprogn...
| V. Sattler
Wer sich einmal im Winterhalbjahr in der Nähe der Alpen aufgehalten hat, bemerkte bestimmt an manchen Tagen die für die Jahreszeit hohen Temperaturen. Dieses Phänomen, was besonders über der Alpenregion ausgeprägt ist, hat ausnahmsweise nichts mit dem Klimawandel zu tun, sondern nennt sich Föhn oder speziell Alpenföhn. Die einen freuen sich über d...
| M. Hoffmann
Manchmal folgt das Wetter bestimmten Prinzipien, die Rückschlüsse auf das Wetter der kommenden Wochen zulassen und für den Wettertrend von hoher Bedeutung sind. Wetterlagen wechselten sich "früher" etwa alle 7 bis 14 Tage ab und im Sommer und Winter gab es auch häufiger Wetterlagen, welche über 21 Tage Bestand haben konnten. Blickt man auf die jüngste Vergangenheit, so s...
| M. Hoffmann
NAO - die "Nordatlantische Oszillation" beschreibt den Zustand eines Verhältnisses zwischen hohem und tiefen Luftdruck zwischen Island und den Azoren. Der NAO-Index ist positiv, wenn sich über Island (genauer: Reykjavík) ein Tiefdrucksystem und über den Azoren (genauer: Ponta Delgada) ein Hochdrucksystem befindet. Was passiert bei einem positiven NAO-Index? Hochdrucksy...
| M. Hoffmann
Die QBO (Quasi zweijährige Schwingung, bzw. quasi-biennale Oszillation) beschreibt einen periodischen Vorgang der zonalen Winde, welcher im Schnitt etwa alle 2,2 Jahre auftritt. Hört sich komplex an, ist es auch. Wir möchten an dieser Stelle nicht zu tief in die theoretischen Grundlagen einsteigen, sondern vielmehr erläutern, welche Auswirkungen eine Störung, bzw. Umkehrung ...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)