Skip to main content

Wetter Juni 2023 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Das Wetter im Juni 2023: Erheblich zu warm, extrem trocken mit einem zu viel an Sonnenschein

| M. Hoffmann

Der Juni hatte - wie bereits der Mai - aus Sicht des Wetters einiges zu bieten. Er begann kühl, hatte seine Hitze-Phasen und sorgte für die ersten Wüstentage. Zwischendurch gab es kräftige Unwetter und am Ende war der Juni vor alles eines - extrem zu trocken!

Folgen im Juni weitere Unwetter nach, oder stabilisiert sich die Großwetterlage?

Der Einleitungstext stammt vom letzten Jahr und passt in hervorragender Weise zum Wetter im Juni 2023. Insofern überrascht es auch nicht weiter, dass der Juni 2023 der 14. zu warme Junimonat in Folge war!

Das eine Extrem gleich zu Beginn. Die Wetterlage stellte sich von einer Trogwetterlage Ende Mai in den ersten Juni-Tagen um, bevor sich in der zweiten Juni-Dekade das zweite Extrem ergab, das sich bis Ende des Monats hat festigen können. Eine Hochdruckblase sorgte für viel Sonnenschein und der Niederschlag blieb insbesondere über dem Süden weitgehend aus. Die Dürre aus dem Mai setzte sich in der Fläche über Deutschland vorerst fort.

Daten und Fakten Wetter Juni 2023

Temperatur

  • Durchschnittstemperatur: +18,6 Grad
  • Abweichung 1961 und 1990: +3,2 Grad
  • Abweichung 1991 und 2020: +2,2 Grad

Regen

  • Durchschnittliche Niederschlagsmenge:
    47,4 l/m²
  • Sollwert: 85 l/m²
  • Prozentuale Sollerfüllung: 61,4 Prozent

Sonne

  • Durchschnittliche Sonnenscheindauer: 302,8 Stunden
  • Sollwert: 198 Stunden
  • Prozentuale Sollerfüllung: 150 Prozent

Die Temperaturen

Der Juni begann insbesondere über der Nordhälfte relativ frischt, während sich von Süden der Sommer nach Norden ausdehnte. Am 6. Juni betrug die Temperaturdifferenz zum vieljährigen Klimamittelwert von 1961 und 1990 +0,2 Grad und lag damit absolut im Normbereich.

Doch kurz darauf setzt sich die schwül-warme bis heiße Witterung durch und sorgte mit Spitzenwerten von +35,7 Grad am 22. Juni über Reit im Winkl (Bayern) für einen Wüstentag>

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wettervorhersage: Ein sommerliches Wochenende

| M. Hoffmann
Östlich einer Linie von Bremen und dem Bayerischen Wald ist heute noch mit starker Bewölkung und zeitweiligem Niederschlag, sowie örtlich auftretenden Gewittern zu rechnen (Gewitterradar). Der Niederschlag zieht zum späten Nachmittag nur sehr langsam nach Osten ab und kann mancherorts für nennenswerte Regensummen sorgen. Weiter nach Westen nimmt die Sonnenscheindauer bei auflockernder Bewölkung zu und es bleibt weitgehend trocken. Der Wind kommt phasenweise böig aus nordwe...

Deutschlandwetter: Hohes Unwetterpotential mit Tornadogefahr

| M. Hoffmann
Wetterwarnung Schwül-heiße Luftmassen werden heute über Deutschland durch in der Höhe einfließende Kaltluft gedeckelt, was die Temperaturen südlich einer Linie von Köln und Berlin auf +26 bis +32 Grad und über dem Südosten auf bis +36 Grad ansteigen lassen kann. Mit entsprechender Dynamik können bis +38 Grad möglich sein. Bereits zu den Vormittagsstunden dehnt sich in einem breiten Streifen von Köln bis nach Hannover die ersten - kräftigen - Schauer und Gewitter über Deut...

Unwetter: Ein Gewittercluster dehnt sich über Deutschland aus

| M. Hoffmann
Südlich einer Linie von Münster und Berlin quellen heute immer wieder Wolken hoch und trüben den Sonnenschein zunehmend ein. Mit regional wiederkehrenden Schauern und Gewittern kann gerechnet werden, welche im Schwerpunkt über den östlichen Landesteilen kräftiger ausfallen können (Gewitterradar). Lokal ist mit einem erhöhten Potential unwetterartiger Wetterereignisse zu rechnen. Der Wind kommt schwach aus westlichen Richtungen und kann in Gewitternähe stark böig bis stürmi...

Wetter: Kräftige Schauer und Gewitter ziehen über Deutschland hinweg

| M. Hoffmann
Die teils kräftigen Schauer und Gewitter der Nacht ziehen am Vormittag nach Nordosten und schwächen sich dabei ab. Von Süden gelangen weiterhin feucht-warme bis heiße Luftmassen nach Deutschland, was die Temperaturen auf +26 bis +32 Grad und örtlich auf bis +34 Grad ansteigen lassen kann. Die Luftmassen destabilisieren sich im Tagesverlauf weiter und können so für regional kräftige Schauer und Gewitter sorgen. Lokal können die Gewitter unwetterartig ausfallen (Gewitterrada...

Wetteraussichten: Turbulentes und teils unwetterartiges Wetter über Deutschland

| M. Hoffmann
Dicke Quellwolken schießen im Tagesverlauf hoch und trüben den Sonnenschein auch zunehmend über den östlichen Landesteilen ein. Regionale Schauer und Gewitter (Gewitterradar) sind jedoch nur vereinzelt welche zu erwarten und verbreitet bleibt es trocken. Der Wind kommt schwach aus überwiegend südwestlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +26 bis +31 Grad und örtlich mit bis +34 Grad hochsommerliche Werte. Über dem Westen vermehrt gewi...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)