Mit dem Wolkenradar können Sie selbst schnell und einfach vorhersagen, wo in den kommenden drei Tagen mit Wolken oder Sonnenschein zu rechnen ist. Mit der erweiterten Funktion von Windy können Sie das Wolkenradar von bis zu 7 Tagen aufrufen. Zoomen Sie dazu einfach auf der unterstehenden Wolkenradarkarte auf Ihren Ort und drücken Sie dann auf Start. Um den Bedeckungsgrad der Wolkenschicht herauszufinden setzen Sie den Marker im Wolkenradar auf Ihren Ort und es erscheint der Bedeckungsgrad in Prozent.

Anzeige

Wolkenprognose - Wolkenfilm der nächsten drei Tage

  • Wolkenradar Stunde 1
  • Wolkenradar Stunde 4
  • Wolkenradar Stunde 7
  • Wolkenradar Stunde 10
  • Wolkenradar Stunde 13
  • Wolkenradar Stunde 16
  • Wolkenradar Stunde 19
  • Wolkenradar Stunde 22
  • Wolkenradar Stunde 25
  • Wolkenradar Stunde 28
  • Wolkenradar Stunde 31
  • Wolkenradar Stunde 34
  • Wolkenradar Stunde 37
  • Wolkenradar Stunde 40
  • Wolkenradar Stunde 43
  • Wolkenradar Stunde 46
  • Wolkenradar Stunde 49
  • Wolkenradar Stunde 52
  • Wolkenradar Stunde 55
  • Wolkenradar Stunde 58
  • Wolkenradar Stunde 61
  • Wolkenradar Stunde 64
  • Wolkenradar Stunde 67
  • Wolkenradar Stunde 70
  • Wolkenradar Stunde 73

  |   Pause   |  

Wie funktioniert das Wolkenradar?

Die Satellitenbilder stammen vom Meteosat 9 Satellit aus etwa 36.000 km Höhe bei einer Auflösung von 3 km. Mit Hilfe des Wolkenradars lässt sich genauer bestimmen wo genau in Deutschland derzeitig Nebel, Hochnebel oder Wolken sind und welche Zugbahn diese haben werden. Der Wolkenradar ist oftmals genauer, als die Wettervorhersagen es ermöglicht.

Das Wolkenradar und die Wolkenprognose wird zwei Mal am Tag aktualisiert (zwischen 5:00 und 9:00 Uhr und zwischen 17:00 und 19:00 Uhr).

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!