Wetter August 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter August 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 27.08.2019 - Für die Jahreszeit zu warm und unbeständig im Charakter

Sommerlich warmer August 2019
Sommerlich warmer August 2019

Die Neigung zu Schauern und Gewittern nimmt zu, doch dem sommerlichen Temperaturcharakter schadet das nicht - der August 2019 strebt mit sommerlich warmen Werten seinem Ende entgegen.

Der Tag beginnt verbreitet sonnig und mit einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen streben die Temperaturen rasch in Richtung der +30 Grad Marke. Zum Nachmittag quellen Wolken hoch, trüben den Sonnenschein ein und nachfolgend kommt es zu lokalen Schauern und Gewittern, welche mancherorts kräftiger ausfallen können. Da sich die Gewitterzellen kaum von der Stelle bewegen, können binnen kürzester Zeit erhebliche Regenmengen zustande kommen (Gewitterradar).

Gelegentliche Schauer und Gewitter

Am 28. August (Mi.) ändert sich nicht viel. Mit viel Sonnenschein können +27 bis +33 Grad erreicht werden, bevor zum Nachmittag Quellwolken aufziehen und hier und da für Schauer und Gewitter sorgen können. Der Schwerpunkt der Schauer- und Gewitteraktivität liegt voraussichtlich über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee, sowie über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern. Der Wind aus unterschiedlichen Richtungen kommend bleibt schwach strukturiert.

Kräftige Schauer und Gewitter

Ein Tiefdruckausläufer überquert am 29. August (Do.) Deutschland und sorgt bei starker bis wechselnder Bewölkung für zeitweilige Schauer und Gewitter, deren Schwerpunkt östlich der Linie von Hamburg und Köln liegen kann. Der Wind frischt böig auf und dreht auf nordwestliche Richtungen, was die Temperaturen auf +20 bis +25 Grad zurückgehen lassen kann. Lediglich über den östlichen Regionen können mit +25 bis +30 Grad sommerlich warme Werte erwartet werden.

Zwischenhoch

Das Tief vom Vortag zieht am 30. August (Fr.) nach Osten ab und nachfolgend setzt sich häufiger die Sonne durch und die Niederschlagstätigkeit lässt nach, bleibt aber in Form von regionalen Schauern und Gewittern erhalten. Ab den Nachmittagsstunden verdichten sich von Nordwesten die Wolken und kündigen das nächste Tiefdruckgebiet an. Der schwache Wind kann sich nicht recht entscheiden und kommt aus unterschiedlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen +24 bis +28 Grad und können über dem Nordwesten mit +20 bis +25 Grad etwas kühler ausfallen.

Warme Tiefdruckvorderseite

Ein Tief bezieht am 31. August (Sa.) zwischen England und Skandinavien Stellung und drückt auf seiner Vorderseite sehr warme Luftmassen nach Deutschland. Die Temperaturen steigen mit Werten von +27 bis +31 Grad rasch in den sommerlich bis hochsommerlich warmen Bereich an und können mancherorts bis zu +33 Grad erreichen. Das ist für Ende August viel zu warm. Der Wind dreht auf südliche Richtungen und frischt phasenweise böig auf. Wolkenfelder ziehen vorüber ohne Niederschlag zu hinterlassen und wenn doch, so ist das wohl über den Alpenregionen häufiger der Fall.

Auf den Punkt gebracht

Der August startete Warm, war in seiner Mitte phasenweise zu kühl und sorgte über einigen Regionen für reichlich Niederschlag. Die letzte August-Dekade ist überwiegend von einem durchwachsenen und sommerlichen bis hochsommerlich warmen Wettercharakter geprägt. Daran ändert sich bis zum Ende nichts mehr. Eine ausführlichere Zusammenfassung, wie das Wetter im August verlief, erfolgt an dieser Stelle Ende August.

Wie sich das Wetter darüber hinaus entwickeln kann, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Herbst und Winter 2019/20.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +1,0 79 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,56 +2,17 +1,48 633 l/m² - etwas zu trocken

Wetterfakten August

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)