Wetter Februar 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 26.01.2020 - Stürmisch, nasskalt mit absinkender Schneefallgrenze bevor Anfang Februar der nächste Wetterwechsel erfolgt

  • M. Hoffmann

Wind, Sturm und eine absinkende Schneefallgrenze. Der Wettercharakter verändert sich zum Start in die neue Woche und sind nicht nur nasser, sondern auch spürbar kühler, bevor zum Februar der nächste Wetterwechsel erfolgt.

Ein turbulenter Wetterwechsel steht bevor
Ein turbulenter Wetterwechsel steht bevor

Westlich der Linie von Hamburg und Stuttgart kommt - nach Nebelauflösung - heute häufiger die Sonne zum Vorschein. Weiter nach Osten hat die Sonne bei Dauernebel, bzw. starker Bewölkung kaum eine Chance, sich durchzusetzen. Zum Start in die neue Woche dominieren Tiefdrucksysteme das Wettergeschehen und es wird spürbar kühler.

Anzeige

Wetterwechsel

Ein kräftiger Wind treibt bis zur Wochenmitte Wolken- und Niederschlagsfelder über Deutschland hinweg. Die Intensität und Dauer der Niederschläge ist unterschiedlich verteilt, doch zeichnet sich südlich der Linie von Köln und dem Bayerischen Wald ein Niederschlagsschwerpunkt ab.

Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer

Die Temperaturen erreichen am Montag noch +5 bis +10 Grad, sinken aber zum Dienstag und Mittwoch südlich der Linie von Köln und Berlin auf -1 bis +5 Grad ab, während weiter nördlich +3 bis +7 Grad erreicht werden können. In den Nächsten ist südlich der Mittelgebirge wieder mit leichtem Frost zu rechnen.

Die Schneefallgrenze sinkt bis auf die mittleren Lagen ab und auch über den tieferen Lagen ist mit Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer zu rechnen. Die Frostgrenze schwankt um die 600 bis 800 Meter. Mehr dazu in der Schneeprognose.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 26.01.2020 - Stürmisch, nasskalt mit absinkender...

Anzeige

 

Empfehlen Sie uns weiter

 

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 25.01.2020 - Das Wetter wird ungemütlicher

  • M. Hoffmann

Nasskalt mit absinkender Schneefallgrenze. So der Trend der kommenden Woche, doch Anfang Februar zeichnet sich eine außergewöhnliche Wetterentwicklung ab.

Außergewöhnlicher Start in den Februar 2020
Außergewöhnlicher Start in den Februar 2020

Löst sich der Nebel- und Hochnebel am Samstag und Sonntag auf, so sind häufiger auch Wolken zu sehen. Mit Sonnenschein ist heute über Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden-Württemberg zu rechnen. Am Sonntag kann das hauptsächlich westlich der Linie von Hamburg und Stuttgart der Fall sein. Niederschläge sind keine zu erwarten und der Wind kommt bei Tageswerten von +5 bis +9 Grad aus südlichen Richtungen.

Wetterwechsel

Schon in der Nacht auf den Montag verdichtet sich die Bewölkung von Westen rasch und noch in den Vormittagsstunden setzt über dem Westen Niederschlag ein, der mit einem frischen bis böigen Wind aus südwestlichen Richtungen zum späten Nachmittag die östlichen Landesteile erreicht. Die Sonne macht sich rar und die Temperaturen erreichen milde +5 bis +10 Grad.

Windiges bis stürmisches und nasskaltes Wetter

Ein Sturmtief zieht am Dienstag und Mittwoch über Deutschland hinweg und lässt den Wind - auch über tieferen Lagen - kräftig auffrischen. Über exponierten Lagen, sowie über den Küstenregionen können schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen werden. Der Wind treibt Niederschlagsfelder von Nordwest nach Südost, die in ihrer Intensität und Dauer unterschiedlich ausfallen können. Der Wind dreht von Südwest auf West und führt maritim angewärmte Kaltluftmassen nach Deutschland.

Die Temperaturen gehen von Dienstag bis zum Mittwoch von +3 bis +8 Grad auf +1 bis +6 Grad zurück und die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf die mittleren Lagen ab (500 bis 700 Meter) ab. Aber auch über tieferen Lagen ist unter bestimmten Voraussetzungen der eine oder andere Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer möglich.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 25.01.2020 - Das Wetter wird ungemütlicher

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 24.01.2020 - Wind, Sturm und eine absinkende Schneefallgrenze - das Wetter verändert sich - auch im Februar?

  • M. Hoffmann

Das Wetter wird rauer und Ende Januar sind Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer bis auf die mittleren Lagen herab möglich. Doch zeichnet sich für Anfang Februar ein anderer Wettertrend ab.

Strukturelle Veränderungen kündigen sich beim Wetter Anfang Februar an
Strukturelle Veränderungen kündigen sich beim Wetter Anfang Februar an

Noch im Januar wird das Wetter ruppiger. Ein Sturmtief zieht von Island langsam in Richtung Skandinavien und sorgt zum Start in die neue Woche über Deutschland für mehr Wolken, mehr Niederschlag und auch der Wind wird wieder eine zunehmende Rolle spielen. Am Dienstag und Mittwoch sind stürmische Windböen zu erwarten.

Die Temperaturen steigen zunächst an und können über manchen Regionen die +10 Grad Marke erreichen, bevor zum Mittwoch kühlere Luftmassen nach Deutschland geführt werden können. Die Schneefallgrenze kann in diesem Prozess bis auf die mittleren Lagen absinken. Mehr dazu in der aktuellen Wetter Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 24.01.2020 - Wind, Sturm und eine absinkende...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 23.01.2020 - Ein windiger bis stürmischer Start in den letzten Wintermonat

  • M. Hoffmann

Stürmische Zeiten stehen Deutschland bevor. Die atlantische Frontalzone rückt weiter in Richtung Skandinavien vor und beeinflusst zunehmend das Wetter.

Das Wetter wird im Februar turbulenter und abwechslungsreicher
Das Wetter wird im Februar turbulenter und abwechslungsreicher

Stürmisch neigt sich der Januar seinem Ende entgegen, doch bis das erste Sturmfeld Deutschland erreicht, bleibt der Wettercharakter bis einschließlich dem Sonntag noch ruhig. Der Nebel und Hochnebel aber wird mehr und mehr von Wolkenfeldern abgelöst. Sind die Nächte anfangs noch frostig, so schwächt sich der Frost mit zunehmender Bewölkung ab.

Der Wind braust bereits zum Montag stürmisch auf und kann zum Dienstag über dem Norden, über exponierten Lagen und den Küstenregionen für orkanartige Windböen sorgen. Zugleich werden immer wieder Niederschlagsfelder unterschiedlichster Intensität und Dauer über Deutschland hinweggeführt. Die Temperaturen steigen von +3 bis +6 Grad im Verlauf der neuen Woche auf milde +5 bis +10 Grad und örtlich bis +13 Grad an. Mehr dazu in der aktuellen Wetter Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 23.01.2020 - Ein windiger bis stürmischer Start...

Das Wetter-Jahr 2019 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2019 +0,6 +1,1 +0,2 80 l/m² - zu nass
Februar 2019 +3,9 +3,5 +2,9 30 l/m² - zu trocken
März 2019 +6,6 +3,1 +2,3 75 l/m² - zu nass
April 2019 +9,6 +2,2 +1,3 30 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2019 +10,2 +2,0 +1,3 730 l/m² - zu trocken

Wetterfakten Februar

Statistische Wetterwerte für Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich sehr häufig eine Kälteperiode (70%)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Für unseren redaktionellen Teil suchen wir im Schwerpunkt Wetternachrichten Verstärkung! Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns