Wetter Februar 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 13. Februar 2020 - Ein abwechslungsreicher Wettercharakter

Regen, Wind und Sturm. Der Februar bleibt unbeständig und in seinem Charakter temperamentvoll. Das zeigen auch zum Wochenende hin außergewöhnliche Temperaturen.

Das Wetter im Februar bleibt temperamentvoll
Das Wetter im Februar bleibt temperamentvoll

Ein Regenband zieht heute nach Deutschland rein. So setzt bereits am Vormittag über dem Westen Niederschlag ein, der sich bi zum Nachmittag zu einer Linie Hamburg und München ausgedehnt haben kann und zum Abend die östlichen Landesteile erreicht. Setzt der Niederschlag ein, so ist noch mit Schneeregen oder Schneefall zu rechnen. Die Schneefallgrenze steigt über dem Westen auf bis 1.000 Meter an und schwankt über dem Osten um die 500 Meter (Schneeprognose). Die Temperaturen erreichen bei einem böigen Wind +4 bis +8 Grad.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 13. Februar 2020 - Ein abwechslungsreicher...

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Der nächste Sturm: Das Wetter kommt nur kurz zur Ruhe - Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 12. Februar 2020

Kräftige Schauer mit örtlichen Gewittern überziehen das Land, die zum Donnerstag in ergiebige und länger andauernde Niederschläge übergehen können, bevor sich zum Wochenende das nächste Sturmtief ankündigt.

Abwechslungsreiches Februar-Wetter
Abwechslungsreiches Februar-Wetter

Der Wind kommt heute böig und über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee stürmisch aus westlichen Richtungen. Bei überwiegend starker bis wechselnder Bewölkung kommt es immer wieder zu Schauern, die über Baden-Württemberg und Bayern kräftiger ausfallen und örtlich mit Gewittern einhergehen können. Bei Temperaturen von +4 bis +8 Grad sind Graupelschauer nicht auszuschließen.

Ein regnerischer Februar-Tag

Der 13. Februar (Do.) beginnt über dem Osten und Süden noch mit Sonnenschein, doch von Westen verdichtet sich rasch die Bewölkung und nachfolgend setzt Niederschlag ein, der sich bis zum Nachmittag westlich einer Linie von Hamburg und Dresden ausdehnen und zum Abend die östlichen Landesteile erreichen kann. Die Niederschläge sind mitunter kräftig und länger andauernd. Der Wind frischt phasenweise böig aus südwestlichen Richtungen kommend auf und die Temperaturen erreichen +1 bis +5 Grad und über dem Westen und Süden sind bis +8 Grad möglich. Die Schneefallgrenze liegt bei einsetzendem Niederschlag zwischen 400 bis 600 Meter und steigt nachfolgend auf bis 1.000 Meter an.

Weiterlesen: Der nächste Sturm: Das Wetter kommt nur kurz zur Ruhe - Wetter Februar 2020 aktuelle...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 11. Februar 2020 - Stürmische Winde und Graupelgewitter

Sturm, Gewitter und Schneeschauer mit teils schneesturmähnlichen Begleiterscheinungen. Das Wetter bleibt noch turbulent, bevor zur Wochenmitte der Wind nachlässt. Doch zum kommenden Wochenende droht schon das nächste unwetterartige Ereignis.

Der Februar bleibt vorerst turbulent und die ruhige Wetterphasen sind nur vorübergehend
Der Februar bleibt vorerst turbulent und die ruhige Wetterphasen sind nur vorübergehend

Die Sonne kommt heute entlang eines Streifens von Köln und dem Bayerischen Wald häufiger zum Vorschein. Weiter nach Norden und Süden hängt der Himmel meist voller Wolken und mit einem stark böigen und über exponierten Lagen, sowie den Küstenregionen ist mit stürmischen Winden zu rechnen. Immer wieder kommt es zu Schauern, die bei Tageswerten von +1 bis +6 Grad bis auf tiefere Lagen herab als Schnee niedergehen können. Oberhalb etwa 600 bis 800 Meter kann der Schnee auch liegen bleiben. Die Schauer können mitunter kräftiger ausfallen und örtlich mit Gewittern einhergehen. In Verbindung mit dem kräftigen bis stürmischen Wind kann es zu schneesturmähnlichen Bedingungen kommen. Entlang der Alpen können die Schauer - staubedingt - länger anhaltend ausfallen.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 11. Februar 2020 - Stürmische Winde und...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 10. Februar 2020 - Stürmische Winde lassen die Temperaturen und die Schneefallgrenze absinken

Sturm, Gewitter und Schneeschauer. Das Potential unwetterartiger Wetterereignisse bleibt in den kommenden Stunden noch erhalten.

Das Wetter im Februar bleibt vorerst turbulent
Das Wetter im Februar bleibt vorerst turbulent

Bei starker bis wechselnder Bewölkung kommt heute für kurze Phasen die Sonne zum Vorschein. Zwischendurch sind immer wieder Schauer unterschiedlichster Intensität zu erwarten, die im Stau der Alpen auch länger andauernd ausfallen können. Die Schauer werden örtlich von Gewittern begleitet. Der Wind sorgt in der ersten Tageshälfte verbreitet für unwetterartige Starkwindereignisse. Zum Nachmittag lässt der Wind etwas nach, bevor er zum Abend an Intensität gewinnt und erneut für schwere Sturmböen sorgen kann. Der Wind führt in höheren Lagen kühlere Luftmassen nach Deutschland, was die Schauer auch als Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer niedergehen lassen kann.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 10. Februar 2020 - Stürmische Winde lassen die...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +6,9 +2,3 +1,0 254,7 l/m² - zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich in vielen Fällen eine Kälteperiode (70 %)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns