Wetter Februar 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 20.01.2020 - Strukturelle Veränderungen kündigen sich an

Setzt sich der warme Temperaturtrend auch im Februar 2020 fort? Die aktuelle Wetterentwicklung lässt dieses Rückschluss zu, doch verändert der Polarwirbel so langsam seine Struktur, was dieses Rückschluss noch infrage stellen lässt.

Der Februar ähnlich warm und trocken wie der Dezember und Januar?
Der Februar ähnlich warm und trocken wie der Dezember und Januar?

Ein Hochdruckgebiet bestimmt das Wettergeschehen im Verlauf der Woche bis zum Wochenende. Da ist nicht viel spannendes zu erwarten. Halten sich die Nebel- und Hochnebelfelder für längere Zeit, so sind Temperaturen um die 0 Grad zu erwarten. Lösen sich die Nebelfelder aber auf, so kommt verbreitet die Sonne zum Vorschein und die Werte steigen auf +4 bis +8 Grad an - örtlich sind über dem Westen auch bis +10 Grad möglich.

Was noch an den Winter erinnert sind die nächtlichen Tiefstwerte, die über dem Süden in Richtung der -5 Grad Marke absinken, sonst sich zwischen -3 und +0 Grad einpendeln können. Frostfrei bleibt es voraussichtlich nördlich der Linie von Köln und Usedom. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 20.01.2020 - Strukturelle Veränderungen kündigen...

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 19.01.2020 - Der weitere Verlauf des Winters wird am 26. Januar entschieden

Für die Jahreszeit zu warm - setzt sich diese Temperaturentwicklung bis in den Februar fort, oder gibt der Winter noch ein Lebenszeichen von sich.

Winterlich verschneite Landschaften ist der Wunsch vieler - doch das Wetter hält sich nicht an Wünsche
Der Hochwinter im Februar: Winterlich verschneite Landschaften ist der Wunsch vieler - doch das Wetter hält sich nicht an Wünsche

Nasskalt ist im Moment der Wettercharakter zu bewerten. Etwas Schnee gibt es noch über dem Süden, sonst setzt sich im weiteren Verlauf der Woche ein Hochdrucksystem über Deutschland durch. Bei einem Mix aus Sonne, Wolken und zähen Nebel- und Hochnebelfeldern bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen pendeln sich am Tage auf +2 bis +6 Grad ein und sind über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern mit -1 bis +3 Grad etwas kühler zu bewerten.

Vor allem aber in den Nächten sinken die Werte verbreitet unter die Null-Grad-Marke ab, wenngleich es über dem äußersten Norden frostfrei bleiben kann. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 19.01.2020 - Der weitere Verlauf des Winters...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 16.01.2020 - Wie stehen die Chancen auf winterliche Wetterverhältnisse?

Am Wochenende wird es spürbar kühler und auch die Schneefallgrenze sinkt bis auf die mittleren Lagen ab, doch eine winterlicher Wetterlage stellt sich nicht ein. Dabei ist der Winter gar nicht so weit weg. Wie sieht es aber mit dem Winter im Februar aus?

Wie weit wagt sich der Winter im Februar vor?
Wie weit wagt sich der Winter im Februar vor?

Wirklich winterlich ist das Wetter derzeit nicht zu bewerten. Eher das Gegenteil ist der Fall. Verbreitet sind die momentanen Temperaturwerte näher am Frühling dran, als am Winter. Das ändert sich zwar am Wochenende, doch mehr wie eine Normalisierungstendenz ist nicht auszumachen. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2020 und der Winterprognose 2020.

Wie wird das Wetter im Februar 2020?

Das Wetter im Februar wird stark davon abhängen, wie sich im Verlauf der kommenden Woche ein Hochdrucksystem auf dem Atlantik positionieren wird. Zum aktuellen Stand gibt es drei wesentliche Entwicklungsszenarien.

Ruhiges Februar-Wetter

Ruhiges Wetter ist zu erwarten, wenn sich das Hoch auf dem Atlantik in Richtung Mitteleuropa verlagert und seine Position über Deutschland festigen kann. Die atlantischen Tiefdrucksysteme werden frühzeitig blockiert, bzw. müssen einen weiten Umweg über Skandinavien machen. Über Deutschland selbst wäre nach Nebelauflösung mit einem sonnigen und weitgehend milden Start in den Februar zu rechnen.

In einer extremeren Ausführung berechnete das amerikanische Wettermodell heute Nachmittag eine solche Variante, die in der Grundstruktur einer Omegawetterlage gleichkommt.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 16.01.2020 - Wie stehen die Chancen auf...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 14.01.2020 - Wann kommt der Winter?

Ein hochwinterlicher Wettercharakter ist derzeit nicht zu erwarten. Stattdessen liegen die Werte zunächst um bis zu 10 Grad über dem vieljährigen Mittelwert im zu warmen Bereich und sinken in der letzten Januar-Dekade nur langsam ab. Wie aber sieht es für den Winter im Februar 2020 aus und was haben die aktuellen Wetterprognosen der Langfristmodelle zu berichten?

Welchen Weg schlägt der Winter im Februar ein?
Welchen Weg schlägt der Winter im Februar ein?

Nur mit viel Wohlwollen sind die Tageswerte ab dem kommenden Wochenende als winterlich zu bewerten. Die Schneefallgrenze sinkt zwar bis auf die mittleren Lagen ab, doch der gesamte Wettercharakter ist hochdruckdominiert. Das kann über Baden-Württemberg und Bayern vom 20. bis 24. Januar unter bestimmten Voraussetzungen für Dauerfrost reichen, doch verbreitet pendeln sich die Werte so um die +5 Grad Marke ein. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2020 und der Winterprognose 2020.

Dabei ist der Winter gar nicht einmal so weit weg und es fehlt lediglich ein Impuls, um diesen nach Mitteleuropa zu führen. Deutlicher wird das mit Betrachtung der Wetterkarte des amerikanischen Wettermodells. Die Tiefdruckrinne auf dem Atlantik ist zu gut organisiert, als dass das Hoch nach Norden aufstreben könnte - jegliche Möglichkeit wird gleich im Ansatz unterbunden. So kann sich in der letzten Januar-Dekade keine - nachhaltige - Winterwetterlage einstellen.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 14.01.2020 - Wann kommt der Winter?


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +6,9 +2,3 +1,0 254,7 l/m² - zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich in vielen Fällen eine Kälteperiode (70 %)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns