Wetter Februar 2021: Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 11.02.2021 - Der Winter lockert seinen Griff etwas

| M. Hoffmann
Der Winter von seiner schönsten Seite

Der Hochwinter hat mit arktischer Kälte Deutschland fest im Griff und lockert diesen am Wochenende nur zögerlich. Häufig zeigt sich der Winter mit einer verschneiten Landschaft und Sonnenschein von seiner schönsten Seite, bevor zum Start in die neue Woche das Wetter erneut umschlagen kann.

Schneefall gibt es heute über Teile von Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen und ganz vereinzelt auch über Schleswig-Holstein. Verbreitet aber bleibt es trocken. Westlich der Linie von Bremen und München, sowie südlich der Donau kommt häufiger die Sonne zum Vorschein. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus nördlichen bis östlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen -6 bis -1 Grad.

Verbreitet sonniges und winterlich kaltes Februar-Wetter

Über den östlichen Landesteilen kann sich am 12. Februar (Fr.) dichter Nebel oder Hochnebel behaupten und auch über dem Südwesten ziehen im Tagesverlauf dichte Wolkenfelder auf und trüben den Sonnenschein ein. Verbreitet aber scheint die Sonne und mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus nördlichen bis östlichen Richtungen und kann über dem Südwesten böig auffrischen und über den höheren Lagen für stürmische Windböen sorgen. Die Temperaturen erreichen -7 bis -2 Grad

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 10.02.2021 - Zum Wochenende zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite

| M. Hoffmann
Verbreitet liegt Deutschland unter einer dicken Schneedecke und die Temperaturen bewegen sich im eisigen Bereich. Zum Wochenende gibt es dann ein Wetterphänomen, was man schon lange hat nicht mehr beobachten können - Sonnenschein! Und überall dort, wo Schnee liegt, zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite. Schneefall ist heute über den Küstenregionen nicht au...

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 09.02.2021 - Frostiges Winterwetter

| M. Hoffmann
Über dem Norden, dem Osten und dem Süden ist in den kommenden 48 Stunden noch mit Schneefall zu rechnen, bevor sich in der zweiten Wochenhälfte ein Hochdrucksystem bemerkbar macht und verbreitet eine schön verschneite Winterlandschaft zum Vorschein bringen wird. Über den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kommt es heute zu...

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 08.02.2021 - Verbreitet tiefwinterliche Wetterbedingungen

| M. Hoffmann
Schneefall sorgt über der Nordhälfte von Deutschland weiterhin für chaotische Straßenverhältnisse. Nachfolgend verschärft sich der Frost und ab der Wochenmitte setzten sich die hochwinterlichen Temperaturbedingungen auch über dem Süden durch. Wetterwarnung Schneefall wird auch heute in einem breiten Streifen von Bremen/Köln und Berlin/Dresden für erhebliche Verkehr...

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 07.02.2021 - Hochwinter im Februar

| M. Hoffmann
Extreme Unwetter sind entlang einer Linie des Niederrheins und Sachsen-Anhalt in Form von Schnee, Schneeverwehungen, eisigen Temperaturverhältnissen und Eisregen zu erwarten. Im weiteren Verlauf fluten die arktischen Kaltluftmassen den Süden und sorgen über Deutschland für einen hochwinterlichen Wettercharakter. Wetterwarnung Unwetterartiger Schneefall und Eisregen ist...

Wetter Februar 2021 Wettervorhersage vom 06.02.2021 - Frühling prallt auf Winter - Schneesturm und extremes Unwetter

| M. Hoffmann
Ergiebiger Schneefall, Eisregen, Sturm, Orkan, Schneeverwehungen und eisige Temperaturverhältnisse. Chaotisches Wetter mit extremen Unwetter ist in den kommenden 42 Stunden über einigen Regionen von Deutschland zu erwarten. Wetterwarnung Föhnige Aufheiterungen sind heute über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern zu erwarten, was die Temperaturen mit Werten von ...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +11,7 +2,3 +1,3 546,5 l/m² - zu trocken

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich in vielen Fällen eine Kälteperiode (70 %)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns