Über dem Süden und Osten Schauer und Gewitter, sonst herrscht ein hochsommerlicher Wettercharakter in den ersten Augusttagen vor. Ab Sonntag sorgt ein auf nördliche Richtungen drehender Wind für eine Abkühlung.

Ein Wolkenband liegt heute über Deutschland und sorgt etwa südlich der Linie Stuttgart - Berlin und zum Abend südlich von Stuttgart und Dresden für starke bis wechselnde Bewölkung und zeitweilige Schauer und Gewitter, deren Schwerpunkt anfangs über dem Nordosten und im Tagesverlauf über dem Südosten liegen kann. Örtlich können die Gewitter auch kräftiger und unwetterartig ausfallen. Weiter nach Norden lockert die Bewölkung auf und es bleibt - mal abgesehen von lokalen Schauern und Gewittern - weitgehend trocken und sonnig. Die Temperaturen erreichen +27 bis +33 Grad und können örtlich auf bis +35 Grad ansteigen.

Anzeige

Das nächste Sommerhoch nähert sich von Westen

Das Wolkenband verliert am 3. August seinen Einfluss auf Deutschland und nachfolgend ist wieder mit viel Sonnenschein zu rechnen, bevor zum Nachmittag Quellwolken aufziehen und in höheren Lagen, sowie entlang der Mittelgebirge, dem Bayerischen Wald, dem Schwarzwald und der Alpen für lokale Hitzegewitter sorgen kann. Die Temperaturen steigen noch etwas weiter an und können verbreitet +30 bis +35 Grad und über dem Westen örtlich bis +39 Grad erreichen (insbesondere über den Ballungsgebieten). Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Ein auflebender Wind aus nördlichen Richtungen sorgt kurzzeitig für etwas Abkühlung
Ein auflebender Wind aus nördlichen Richtungen sorgt kurzzeitig für etwas Abkühlung

loading...
  Aktuell sind Wetterwarnungen aktiv
  Regenradar

Regenradar

Regenradar Deutschland
Regenradar mit erweiterten Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
  Aktuelle Wetterkarten

Hitze auch zum Start in das kommende Augustwochenende

Die Temperaturen sind gegenüber dem langjährigen Mittelwert für einen August etwa um 4 bis 8 Grad zu warm. Daran wird sich am 4. August nur unwesentlich etwas verändern können. Der Wind dreht zwar auf nördliche Richtungen und frischt über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf doch die Temperaturen bleiben mit +28 bis +34 Grad und über dem Süden örtlich bis +36 Grad hochsommerlich heiß. Zum Nachmittag bilden sich regional Quellwolken aus und können für örtliche Hitzegewitter sorgen, deren Schwerpunkt entlang der Mittelgebirge liegen kann.

Abkühlung am Sonntag

Der Wind aus nördlichen Richtungen frischt am 5. August über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee noch weiter auf und führt etwas kühlere Luftmassen nach Deutschland. Die feuchten und warmen Luftmassen verbleiben über dem Süden und sorgen dort im Tagesverlauf noch für regionale Schauer und Gewitter. Die Temperaturen gehen über dem Norden auf +22 bis +27 Grad zurück und erreichen über dem Süden +28 bis +33 Grad.

Gemäßigt warmes Augustwetter zum Start in die neue Woche

Über den Gebieten etwa südlich vom Schwarzwald und Nürnberg sorgt am 6. August ein schwaches Tiefdrucksystem über den Alpen für starke bis wechselnde Bewölkung mit zeitweiligen Schauern, welche mancherorts auch länger andauernd ausfallen können. Weiter nach Norden lockert die Bewölkung auf und häufig kommt die Sonne bei einem trockenen Wettercharakter zum Vorschein. Die Temperaturen erreichen über dem Norden +24 bis +28 Grad und können über dem Süden über die +30 Grad Marke ansteigen. In der Nacht sinken die Tiefstwerte über dem Norden in die Nähe der +10 Grad Marke und über dem Süden an die +15 Grad Marke ab - man kann also wieder durchlüften.

Es wird wieder wärmer

Ein Hochdrucksystem dehnt sich zum 7. August nach Deutschland aus und sorgt mit einer Winddrehung auf östliche Richtungen mit +26 bis +32 Grad wieder für einen Anstieg der Temperaturen in den hochsommerlich warmen Bereich. Bei einen fast wolkenlosen Himmel ist nicht mit Niederschlägen zu rechnen, lediglich entlang der Alpen sind Schauer und Gewitter möglich.

Kurzübersicht der Wettervorhersage
Tag Tem­peratur Nieder­schlag
2. August +27 bis +35 Grad Über dem Osten und Südosten kräftige Schauer und Gewitter
3. August +30 bis +35 Grad, örtlich bis +39 Grad Trocken
4. August +28 bis +34 Grad, örtlich bis +38 Grad Trocken, lokale Hitzegewitter möglich
5. August +22 bis +27 Grad, örtlich bis +30 Grad Trocken, Schauer und Gewitter über dem Süden
6. August +24 bis +28 Grad, örtlich bis +30 Grad Schauer und Gewitter über dem Süden
7. August +26 bis +32 Grad Trocken

Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose für das Wetter im Sommer 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen