Wetter Pfingsten 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wettervorhersage Pfingsten vom 27. Mai 2020: Fast normales Wetter

  • M. Hoffmann
Über Pfingsten sonniges, warmes und trockenes Wetter?
Über Pfingsten sonniges, warmes und trockenes Wetter?

An Pfingsten setzt sich ein Hoch über Skandinavien fest und führt am südlichen Gradienten ein Tiefdruckgebiet in Richtung Deutschland - doch ist dessen Wetterwirksamkeit an Pfingsten noch infrage zu stellen

Anzeige

Von Norden ziehen heute Wolken auf und trüben im Tagesverlauf des Sonnenschein etwa nördlich der Linie von Münster und Berlin phasenweise ein und örtlich ist mit dem einen oder anderen Schauer zu rechnen. Weiter nach Süden scheint verbreitet die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel und es bleibt trocken. Der Wind kommt schwach - an den Küsten auch mäßig - aus nördlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad und über dem Westen und Südwesten sind bis +26 Grad möglich.

Ein paar Schauer über dem Süden

Die Bewölkung verlagert sich am 28. Mai (Do.) nach Süden und sorgt für vereinzelte Schauer, sonst bleibt der Donnerstag weitgehend sonnig und trocken. Am 29. und 30. Mai (Fr. und Sa.) sind ganz ähnliche Wetterbedingungen vorherrschend, doch nimmt die Anzahl der Sonnenstunden weiter zu, während die Anzahl der Schauer abnimmt. Der Wind kommt mäßig stark aus nordöstlichen Richtungen und die Temperaturen pendeln sich um die +20 Grad Marke herum ein.

Weiterlesen: Wettervorhersage Pfingsten vom 27. Mai 2020: Fast normales Wetter

Anzeige

 

 

Wettervorhersage Pfingsten vom 26. Mai 2020: Kein Sommerwetter

  • M. Hoffmann
Ein nicht ganz ungetrübtes Wetter an Pfingsten 2020
Ein nicht ganz ungetrübtes Wetter an Pfingsten 2020

Leicht unbeständiges Wetter ist bis kurz vor die Feiertage zu erwarten, bevor zu Pfingsten sich ein Tiefdrucksystem auf den Weg nach Deutschland macht.

Sonne und Wolken wechseln sich heute ab und etwa östlich der Linie von Hamburg und dem Bayerischen Wald kommt es zu Schauer, die örtlich auch nennenswert ausfallen können. Sonst bleibt es trocken. Der Wind kommt schwach aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad. Versteckt sich die Sonne für längere Zeit hinter den Wolken, bleibt es mit +15 Grad etwas kühler.

Hochdruckdominanz

Im Zeitraum vom 26. bis 28. Mai (Di., Mi. und Do.) verlagert sich ein Hochdruckkern nur sehr langsam von England in Richtung Skandinavien. Deutschland, Österreich und die Schweiz liegen am östlichen Hochdruckgradienten, was mit einem böigen Wind aus nördlichen Richtungen kühlere Luftmassen zuführt. Trotz einer höheren Sonnenscheindauer sind nicht mehr als +17 bis +23 Grad zu erwarten. Zudem ziehen immer wieder Wolkenfelder vorüber, die für örtlich begrenzte Schauer gut sein können.

Weiterlesen: Wettervorhersage Pfingsten vom 26. Mai 2020: Kein Sommerwetter

Wettervorhersage Pfingsten vom 25. Mai 2020: Ein Tief zieht in Richtung Deutschland

  • M. Hoffmann
Leicht unbeständiges und mäßig warmes Wetter an Pfingsten 2020
Leicht unbeständiges und mäßig warmes Wetter an Pfingsten 2020

Die Schauer lassen nach und die Sonne kommt wieder häufiger zum Vorschein, doch passend zu Pfingsten macht sich ein Tief auf den Weg nach Deutschland.

Der Tag verläuft heute westlich der Linie von Bremen und München weitgehend sonnig und trocken. Zeitweilig aber ist auch mit stärkerer Bewölkung zu rechnen. Weiter nach Osten nimmt die Bewölkung zu und mit vermehrten Schauern ist zu rechnen, die über dem Südosten von Bayern und entlang des Bayerischen Waldes nennenswert ausfallen können. Der Wind kommt böig aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen bei starker Bewölkung +15 Grad, sonst sind bis +20 Grad möglich.

Hochdruckdominanz

Im Zeitraum vom 26. bis 28. Mai (Di., Mi. und Do.) verlagert sich ein Hochdruckkern nur sehr langsam von England in Richtung Skandinavien. Deutschland, Österreich und die Schweiz liegen am östlichen Hochdruckgradienten, was mit einem böigen Wind aus nördlichen Richtungen kühlere Luftmassen zuführt. Trotz einer höheren Sonnenscheindauer sind nicht mehr als +17 bis +23 Grad zu erwarten. Zudem ziehen immer wieder Wolkenfelder vorüber, die für örtlich begrenzte Schauer gut sein können.

Weiterlesen: Wettervorhersage Pfingsten vom 25. Mai 2020: Ein Tief zieht in Richtung Deutschland

Wetterprognose Pfingsten vom 24. Mai 2020: Kühle und nasse Feiertage sind noch nicht vom Tisch

  • M. Hoffmann
Kühles und regnerisches Pfingstwetter?
Kühles und regnerisches Pfingstwetter?

Kalte und nasse Wetterentwicklungen sind über die Pfingstfeiertage noch nicht vom Tisch. Nahezu gesichert aber ist die Ausdehnung eines Hochdrucksystems über Skandinavien.

Bei starker bis wechselnder Bewölkung mehren sich heute die sonnigen Anteile. Bei einem recht böigen - und über der Nordsee auch stürmischen - Wind kommt es immer wieder zu Schauern, deren Schwerpunkt nördlich der Linie von Münster und Dresden liegt. Weiter nach Süden nimmt die Schaueraktivität ab und über weite Teile von Baden-Württemberg und Bayern bleibt es trocken. Die Temperaturen erreichen frische +14 bis +18 Grad.

Hochdruckdominanz

Im gesamten Zeitraum vom 25. bis 27. Mai (Mo., Di. und Mi.) dehnt sich ein Hochdruckgebiet über Deutschland aus. Somit mehrt sich die Anzahl der Sonnenstunden, doch kann nicht verhindert werden, dass immer wieder Wolkenfelder vorüberziehen, die zur Wochenmitte dichter werden und den Sonnenschein größtenteils eintrüben können. Die Niederschlagsneigung aber bleibt gering und zeigt sich im Schwerpunkt noch am Montag über den östlichen Landesteilen. Der Wind kommt am Montag noch böig aus nördlichen Richtungen, schwächt sich im nachfolgenden Zeitraum spürbar ab. Die Temperaturen erreichen am Montag über dem Nordosten +12 bis +16 Grad, während über dem Westen und Südwesten die +20 Grad Marke überschritten werden kann. Bis zur Wochenmitte pendeln sich die Werte auf frühsommerlich warme +17 bis +23 Grad ein.

Weiterlesen: Wetterprognose Pfingsten vom 24. Mai 2020: Kühle und nasse Feiertage sind noch nicht vom Tisch

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +6,07 +3,38 +2,6 237 l/m² - normal


Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns