Wetter Pfingsten 2011 – Wettervorhersage und Wetterprognose

Wetter Pfingsten - Wettervorhersage 8. Juni 2011

  • M. Hoffmann
Das Wetter an Pfingsten steht nun mit 80% Wahrscheinlichkeit fest. Wechselhaft, teilweise durchsetzt mit gewittrigen Regenfällen und mäßig warm. Im Detail bedeutet das für den Freitag leichter Regen zum Abend hin im Westen, etwas mehr Regen südlich der Mittelgebirge - Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad. Am Samstag vor allem östlich einer Linie Bodensee - Hamburg Regen möglich, sonst wechselnd bewölkt bei Temperaturen zwischen 19 Grad im Westen und 24 Grad im Osten. Am Pfingstsonntag eine Tendenz zu minimalem Niederschlag in den Donaugebieten, sonst wechselnd bewölkt bei Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad. Am Pfingstmontag kommt von Südwesten her wieder feucht warme Luftmassen zu uns nach Deutschland, was die Temperaturen wieder auf 20 bis teils 26 Grad steigen lässt. Allerdings nimmt auch das Gewitterrisiko - vornehmlich südlich der Mittelgebirge wieder zu. Für alle die Urlaub über Pfingsten in Deutschland machen, hier der Ausblick für die Pfingstwoche - Wechselhaft, mit gewittrigen Regenfällen bei Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad.

Anzeige

 

Empfehlen Sie uns weiter

 

Wetter Pfingsten - Wettervorhersage 7. Juni 2011

  • M. Hoffmann
Das Wetter an Pfingsten zeigt sich auch in der heutigen Wetterprognose der Wettermodelle durchwachsen, aber nicht mehr so kühl wie ursprünglich gerechnet. Am Freitag kann es bei wechselnder Bewölkung leichten Regen geben. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 19 und 22 Grad. Am Samstag zieht von Süden her Regen auf, am Nachmittag im Westen wieder trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 20 Grad im Westen und 24 Grad im Osten. Bei Regen gibt es nur 17 Grad. Am Pfingstsonntag gibt es kaum noch Niederschlag und die Temperaturen erreichen Werte zwischen 20 und 24 Grad. Der Pfingstmontag zeigt sich zunächst von seiner schönen Seite. Am Nachmittag kann es vereinzelte gewittrige Schauer geben. Die Temperaturen erreichen zwischen 21 und 26 Grad.

Wetter Pfingsten - Wettervorhersage 5. Juni 2011

  • M. Hoffmann
Das Pfingstwetter wird am Freitag und Samstag mit 18 bis 24 Grad noch recht warm und vor allem im Westen muss mit schauerartigen, teils gewittrigen Regenfällen gerechnet werden. Der Pfingstsonntag zeigt sich nach heutigen Wetter Pfingsten - Wetterprognose 14. Februar 2011 im Westen unbeständig bei rund 18 Grad, im Osten dagegen nochmals sonnig mit bis zu 25 Grad. Der Pfingstmontag ist vor allem im Süden regnerisch bei Temperaturen zwischen 17 und 23 Grad. Als Fazit kann man für das Wetter an Pfingsten sagen, dass es wechselhaft und mäßig warm wird. Von der Schafskälte scheinen wir in Deutschland noch verschont zu bleiben.

Wetter Pfingsten - Wettervorhersage 6. Juni 2011

  • M. Hoffmann
Über Pfingsten wird das Wetter wechselhaft - besonders am Samstag und Sonntag. Tendenziell gibt es im Osten um die 25 Grad, im Westen um die 20 Grad, bei länger anhaltendem Regen auch nur 15 Grad. Schwerpunkte der Niederschläge sind vom Freitag auf Samstag südlich der Donau, am Samstag ein Streifen zwischen Berchtesgadener Land und Hamburg. Am Sonntag selbst meist wechselnd bis stark bewölkt und leichter Regen möglich. Der Pfingstmontag könnte nach heutigem Wetter Pfingsten - Wetterprognose 14. Februar 2011 , bis auf den Südosten, weitestgehend trocken bleiben und die Temperaturen steigen auf Werte zwischen 20 und 25 Grad.

Wetter Pfingsten - Wettervorhersage 4. Juni 2011

  • M. Hoffmann
Troglage über Mitteleuropa über Pfingsten - so viel steht fest. Beide Wettermodelle sehen zudem wechselhaftes Wetter voraus, was bei einer Troglage mehr als wahrscheinlich ist. Das amerikanische Wettermodell platziert nur das steuernde Tiefdrucksystem etwas anders, als es das europäische Wettermodell macht. Dadurch ergeben sich - hinsichtlich der Temperaturen zu Pfingsten - zwei unterschiedliche Ergebnisse. Beim amerikanischen Wettermodell werden Werte zwischen 16 und 25 Grad gerechnet, beim europäischen Wettermodell bewegen sich die Temperaturen zwischen 11 und 16 Grad. Es gibt die meteorologische Singularität, welche meist um den 11. Juni herum auftritt - diese nennt sich Schafskälte. Es scheint so, als ob diese in diesem Jahr wieder "zuschlägt"

Das Wetter-Jahr 2019 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2019 +0,6 +1,1 +0,2 80 l/m² - zu nass
Februar 2019 +3,9 +3,5 +2,9 30 l/m² - zu trocken
März 2019 +6,6 +3,1 +2,3 75 l/m² - zu nass
April 2019 +9,6 +2,2 +1,3 30 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2018 +3,8 +3,0 +2,6 105 l/m² - zu nass
Gesamtjahr 2019 +10,87 +1,95 +1,28 675 l/m²


Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Für unseren redaktionellen Teil suchen wir im Schwerpunkt Wetternachrichten Verstärkung! Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns