Skip to main content

Wetterprognose - Polarwirbel bricht zusammen, Verschiebung eines Kaltlufttropfens - Sommerwetter möglich

| M. Hoffmann

Der Polarwirbel steht vor seinem vollständigen Zusammenbruch. Das Strömungsmuster mäandriert und ermöglicht kuriose Wetterentwicklungen. Von einem weiteren Trogausbruch mit Graupelschauern hin zu sommerlichen Temperaturen ist bis in den Mai hinein alles möglich - doch was ist wahrscheinlich?

Mit Zusammenbruch des Polarwirbels - ein rasanter Temperaturanstieg im Mai?
Mit Zusammenbruch des Polarwirbels - ein rasanter Temperaturanstieg im Mai?

Schauerwetter - der Dauerniederschlag vom Freitag geht in eine Schauerform über und da Höhenkälte nach wie vor eine Rolle spielt, werden die Schauer weiterhin von Schnee und Graupel teils bis auf tiefere Lagen herab durchmischt sein können. Ab den höheren mittleren Lagen wird, oder bleibt es winterlich und in den kommenden Tagen ist im Schwerpunkt über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern, sowie über Teilen der Mittelgebirge mit weiterem Neuschnee zu rechnen. Die Temperaturen pendeln sich auf +5 bis +10 Grad ein und können in den Nächten - bei Aufklaren - in den Frostbereich absinken.

Eine dritte Trogwelle erreicht Deutschland

Das Schauerwetter geht auch in der neuen Woche in die Verlängerung und wird ab Dienstag von einer dritten Trogwelle weiter intensiviert. So ist im Schwerpunkt südlich einer Linie vom Schwarzwald und Dresden ab Dienstag mit einer länger andauernden Niederschlagsaktivität zu rechnen, welche mancherorts kräftiger und ergiebig ausfallen kann. Mit entsprechender Niederschlagsaktivität sinken die Temperaturen unter die +5 Grad-Marke ab und die Schneefallgrenze schwankt zwischen 600 und 1.000 Meter. Die winterlichen Wetterbedingungen können sich ab den höheren mittleren Lagen weiter verschärfen. Weiter nach Norden lässt die Schauerdynamik nach, bleibt jedoch präsent und sorgt für einen unbeständigen Wettercharakter. Mit entsprechender Intensität können Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab möglich sein. In den Nächten ist weiterhin mit leichtem Frost zu rechnen. Wer es genauer wissen möchte - Wetter April.

Die Schneeprognose im jeweiligen Maximum. Die Berechnung des deutschen Vorhersage-Modells ist plausibel, während die des europäischen Wettermodells nach wie vor zu optimistisch ist
Die Wetterprognose der Vorhersage-Modelle: Die Schneeprognose im jeweiligen Maximum. Die Berechnung des deutschen Vorhersage-Modells ist plausibel, während die des europäischen Wettermodells nach wie vor zu optimistisch ist © wxcharts.com

Wetterprognose nach dem europäischen Wettermodell: Sehr schnell sehr warm

Der Polarwirbel fliegt nach der Wetterprognose der Europäer regelrecht auseinander und wird sich auch nicht mehr erholen können. Dafür sind die Hochdruckeinschübe in den Polarwirbel einfach zu massiv. Eine Struktur lässt sich nicht mehr erkennen, vielmehr mäandriert das Strömungsmuster innerhalb des Polarwirbels, was definitiv auch Auswirkungen auf das Wetter über Deutschland, der Schweiz und Österreich haben wird.

Meridional verlaufendes Muster - Die Grundströmung dreht um 180 Grad

Wir hatten die These einer 180 Grad-Wende in den vergangenen Tagen häufiger einmal näher erläutert. Diese kommt dann zustande, wenn sich ein Hoch auf dem Atlantik nicht nur als Blockadehoch gegenüber der atlantische Frontalzone positioniert, sondern weiter in Richtung Grönland strebt und so zu einer absolut gestörten Zirkulation führen kann.

Durch die Drehrichtung des Hochdrucksystems im Uhrzeigersinn wird die atlantische Frontalzone nicht nur vollständig außer Kraft gesetzt, sondern zugleich ein Kaltlufttropfen von Skandinavien über das europäische Nordmeer in Richtung England gezogen. Deutschland, die Schweiz und Österreich gelangen rasch in den Einflussbereich einer Vorderseitenanströmung der Luftmassen aus südlichen Richtungen. Aus einer Nord-, wird binnen weniger Stunden eine Südwetterlage.

Frühsommerlich - oder gar sommerlich warmes Wetter?

Die Temperaturen erreichen am 25. April noch +5 bis +10 Grad. Am 26. April sind +10 bis +15 Grad, am 27. April bis +18 Grad und am 29. April bis +25 Grad möglich. Mit Überschreiten der +25 Grad-Marke ist es definitionsgemäß ein Sommertag. Also ja, so schnell kann sich das Muster von einer nasskalten Witterung in Richtung Sommer drehen.

Polarwirbel löst sich auf und mit dem Hoch über Grönland ergibt sich eine absolut gestörte Zirkulation, was das Strömungsmuster über Deutschland von einer nasskalten zu einer sommerlichen Witterung kippen lässt
Die Wetterprognose nach dem europäischen Wettermodell: Polarwirbel löst sich auf und mit dem Hoch über Grönland ergibt sich eine absolut gestörte Zirkulation, was das Strömungsmuster über Deutschland von einer nasskalten zu einer sommerlichen Witterung kippen lässt © www.meteociel.fr || wxcharts.com

Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells: Frühlingswetter

Entscheidend, ob eine Trogstruktur erhalten bleibt oder ob das Ganze in eine frühsommerliche Richtung kippt, ist das Hoch über Grönland. Die Wetterprognose der Amerikaner zeigt, was passiert, wenn sich das Hoch über Grönland nicht entwickeln kann.

Erhalt der Trogstruktur

Das Hoch auf dem Atlantik strebt lediglich nach Norden auf und wird sich nach dieser Vorhersage vom 26. April bis 4. Mai als Blockadehoch auf dem Atlantik positionieren. Der Definition nach eine vollständig gestörte Zirkulation, welche im Verbund mit einem Trog von Skandinavien bis Europa eine meridional verlaufende Grundströmung von Nord nach Süd zur Folge hat.

Der Trog erneuert sich auf diese Art und Weise immer wieder von Neuem, verlagert seinen Schwerpunkt nach dem 25. April jedoch weiter über Westeuropa, sodass in der Höhe zwar weiterhin kühle Luftmassen nach Süden geführt werden können, die Grundströmung am Boden aber dreht auf südliche Richtungen. Zudem schwächt sich der Trog ab, die Niederschlagstätigkeit lässt nach und die sonnigen Momente nehmen zu. Da der Sonnenstand bereits recht hoch ist, kann Anfang Mai mit rasch ansteigenden Temperaturen gerechnet werden.

Der Frühsommer Anfang Mai?

Die Temperaturen erreichen am 25. April +8 bis +14 Grad, am 27. April +14 bis +18 Grad, am 30. April +10 bis +15 Grad und am 3. Mai sind +15 bis +22 Grad möglich. Eine frühsommerliche Temperaturentwicklung ist demnach nicht auszuschließen.

Ein Kaltlufttropfen mit nachfolgendem Frühling
Die Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells: Ein Kaltlufttropfen mit nachfolgendem Frühling © www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: Der Frühling im Ansatz

Das Resümee vor 48 Stunden hat auch heute noch seine Gültigkeit. Der Trog kann mit einer entsprechenden Hochdruckzone auf dem Atlantik nach Westen verlagert werden und so über Mitteleuropa für eine südliche Anströmung der Luftmassen sorgen. Der Frühling, der Frühsommer und unter bestimmten Voraussetzungen auch der Sommer hätten dann eine Chance.

Was wahrscheinlich ist

Während die Prognose der Europäer im Vergleich zu den Kontrollläufen die mit Abstand wärmste Variante berechnet, findet sich die Vorhersage der Amerikaner mehr im Mittelfeld. Die Kontrollläufe berechnen noch bis zum 25. April ein für die Jahreszeit zu kühle Witterung. Doch im Vergleich zu der Prognose Mai hat sich in den vergangenen 24 Stunden nach dem 25. April eine deutliche Korrektur der Temperaturen nach oben - und damit in den zu warmen Bereich ergeben.

Mit anderen Worten formuliert, stehen die Chancen auf eine frühlingshaft warme Wetterentwicklung nach dem 25. April gut. Allerdings bleibt die Niederschlagsprognose der Kontrollläufe bis in den Mai hinein auf einem schwach bis mäßig erhöhtem Niveau. Mit einer stabilen Wetterentwicklung ist so schnell nicht zu rechnen, was mit einem vollständigen Zusammenbruch des Polarwirbels auch nicht zu erwarten ist. Schaun mer mal.

Die Umstellung auf Frühling brauch noch seine Zeit
Wetterprognose nach dem Mittelwert aller Kontrollläufe: Die Umstellung auf Frühling benötigt seine Zeit © www.meteociel.fr

Die Temperaturprognose der Wettermodelle
Tag Temperaturspektrum Temperaturmittelwert
26. April +5 bis
+17 Grad
+9 bis
+11 Grad
30. April +5 bis
+24 Grad
+14 bis
+16 Grad
5. Mai +6 bis
+26 Grad
+13 bis
+15 Grad
Diagramm Temperaturen April 2024
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe April 2024 von zu kalt, normal, zu warm im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert (1961 bis 1990)

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)