Kalt ist es geworden, doch setzt sich in der Karwoche der Frühling durch. Wie warm es an Ostern 2019 werden kann, hängt noch maßgeblich davon ab, wie sich ein Hochdrucksystem über Skandinavien positionieren wird.

Zeitweilige Schauer sind bei starker bis wechselnder Bewölkung heute zu erwarten. Der böige Nordost bis Ostwind bleibt erhalten und lässt die Tageswerte nicht über +5 bis +10 Grad ansteigen, was die Schauer bis auf tiefere Lagen herab als Graupelschauer niedergehen lassen kann. Zum Nachmittag sind über dem Westen und Osten sonnige Auflockerungen zu erwarten und die Schaueraktivität verlagert sich in einem breiten Streifen von Bremen und dem Bayerischen Wald, sowie entlang der Alpen und dem Schwarzwald. Mit Hilfe des Sonnenscheins können über dem Osten die Temperaturen auf bis +14 Grad ansteigen.

An Ostern setzt sich der Frühling durch
An Ostern setzt sich der Frühling durch

loading...
  Aktuelle Wetterkarten
  Regenradar

Regenradar

Regenradar Deutschland
Regenradar mit erweiterten Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Viel Sonnenschein

Der weiterhin stramme Wind dreht am 15. April auf östliche Richtungen und sorgt für vermehrten Sonnenschein. Niederschläge sind ganz vereinzelt noch welche entlang der Alpen zu erwarten. Die Temperaturen steigen mit dem Sonnenschein rasch auf +10 bis +15 Grad an und können über dem Westen bis +17 Grad erreichen.

Ein Frühlingstag mit etwas Regen über dem Westen und Südwesten

Am 16. April scheint zunächst verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen Himmel und die Temperaturen steigen über dem Norden und Osten rasch auf +10 bis +15 Grad an. Über dem Westen und Süden verdichtet sich zum Nachmittag die Bewölkung und westlich der Linie von Köln und Stuttgart ist mit gelegentlichen Schauern zu rechnen. Der Wind dreht auf südliche Richtzungen und lässt die Temperaturen lässt die Temperaturen westlich der Linie von Münster und dem Bayerischen Wald auf warme +15 bis +19 Grad ansteigen.

Anzeige

Schauer und Gewitter über dem Westen

Der stramme Wind aus östlichen Richtungen bleibt am 17. April über dem Norden und Osten von Deutschland am Mittwoch erhalten. Weiter nach Westen und Süden kommt der schwache Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Westlich der Linie von Münster und dem Bodensee bleibt es häufig stark bewölkt und mit zeitweiligen Schauern ist dort zu rechnen, welche am Nachmitttag von örtlichen Gewittern begleitet werden können. Weiter nach Osten lockert die Wolkendecke auf und verbreitet ist mit Sonnenschein zu rechnen. Niederschläge sind keine zu erwarten. Die Temperaturen pendeln sich mit +14 bis +18 Grad auf frühlingshaft milde Werte ein.

Am Gründonnerstag wechseln sich Sonne und Wolken ab

Am 18. April bleibt es bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken weitgehend trocken. Ganz vereinzelt sind am Nachmittag über dem Norden ein paar Regenspritzer nicht auszuschließen. Der aus östlichen Richtungen kommende Wind schwächt sich ab und die Temperaturen erreichen warme +15 bis +20 Grad.

Viel Sonnenschein am Karfreitag

Der Karfreitag beginnt und endet mit viel Sonnenschein. Niederschläge und Wolken sind nicht zu erwarten. Dafür lebt der Ostwind wieder auf und führt mit +17 bis +22 Grad noch etwas wärmere Luftmassen nach Deutschland.

Der Frühling am Karsamstag

Ganz ähnlich verläuft auch der Karsamstag. Wolken spielen eine untergeordnete Rolle und verbreitet kommt die Sonne zum Vorschein. Niederschläge sind bei einem böigen Wind aus östlichen Richtungen nicht zu erwarten. Dafür aber steigen die Temperaturen mit +16 bis +21 Grad einen für die Jahreszeit zu warmen Bereich an.

Hochdruckdominanz am Ostersonntag

Mit viel Sonnenschein ist nach den aktuellen Wetterprognosen auch am Ostersonntag zu rechnen. Der Wind kommt weiterhin böig aus östlichen Richtungen und die Temperaturen pendeln sich mit +15 bis +20 Grad in den frühlingshaft warmen Bereich ein.

Warmes Wetter am Ostermontag

Die Hochdruckdominanz beherrscht das Wettergeschehen voraussichtlich auch am Ostermontag. Bei einem nahezu blauen Himmel sind keinerlei Niederschlagsaktivitäten zu erwarten und mit einem nachlassenden Wind aus östlichen Richtungen erreichen die Temperaturen warme +17 bis +23 Grad.

Anzeige

Wetterprognose Ostern 2019: Zusammenfassung

Ob das Wetter über Ostern tatsächlich hochdruckdominiert und verbreitet trocken ablaufen wird, bleibt zum aktuellen Stand noch abzuwarten. Im Detail kommt es sehr darauf an, wie sich das Hochdrucksystem über Skandinavien positionieren wird. In den aktuellen Wettervorhersagen gibt es zwischen dem amerikanischen und dem europäischen Vorhersage-Modell noch Unterschiede. Worüber sich nahezu alle Vorhersage-Modelle einig sind, sind die über die Oster-Feiertage frühlingshaft milden Temperaturwerte. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch frühsommerlich warme Werte nicht auszuschließen.

Das Osterwetter im Überblick
Tag Tem­peratur Nieder­schlags­wahr­scheinlichkeit
Kar­freitag +15 bis +20 Grad Sonnenschein
Kar­samstag +16 bis +21 Grad Viel Sonnenschein
Oster­sonntag +15 bis +20 Grad Sonnig und trocken / Schauer und Gewitter über dem Süden
Oster­montag +16 bis +22 Grad Sonnig und trocken / Schauer und Gewitter über dem Süden

Der Frühling macht zu Ostern ernst und der Wettertrend der letzten Tage bestätigt sich. Wie sich das Wetter darüber hinaus entwickelt, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer weiteren Wetterprognose zum Wetter April 2019.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen