Wetter Ostern 2013: Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter an Ostern 2013 - Wettervorhersage vom 30. März

| M. Hoffmann
Überwiegend grau und trüb mit Schneegriesel, Schneeregen, Regen und nasskalte Temperaturen - so präsentiert sich der heutige Karsamstag. Dabei gibt es auch ein paar Ausnahmen entlang der Mittelgebirge, wo sich für ein paar Stunden auch die Sonne blicken lassen kann (Wolkenradar). Die Temperaturen steigen dabei auf +1/+5 Grad und können mit Sonnenschein auch Werte bis +7 Grad erreichen. Ab den Nachmittagsstunden nimmt etwa südlich der Linie Stuttgart - Nürnberg die Niederschlagsneigung zu, wobei die Schneefallgrenze Anfangs noch bei rund 800 Meter liegt, in der Nacht auf Ostersonntag bei Temperaturen um 0 Grad wieder bis in tiefere Lagen absinken kann. Eine weiße "Überraschung" am Ostersonntag ist besonders südlich der Donau nicht ausgeschlossen, da unter "günstigen" Bedingungen dort zwischen 5-15 cm Neuschnee möglich sind (grafische Übersicht). Am Ostersonntag ändert sich das Wetter nur wenig, es bleibt bei dem nasskalten Novemberwetter mit etwas kräftigerem Schneefall im Südosten, sonst meist leichter Niederschlag in Form von Sprühregen, bzw. Schneegriesel oder Schnee. Die Temperaturen steigen auf +1/+4 Grad und können im Westen und Nordwesten auch bis +6 Grad ansteigen. Am Ostermontag hält sich z.T. noch das trübe Wetter im Osten, sonst reißt die starke Bewölkung auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Die leichten Niederschläge bleiben im Nordosten erhalten, sonst trocknet das Wetter zunehmend ab. Die Temperaturen steigen auf +0/+5 Grad, mit Sonnenschein auch bis +7 Grad. In den Nächten muss mit Werten zwischen -6/-1 Grad generell mit leichten bis mäßigen Frost gerechnet werden - bei Aufklaren und über Schnee ist auch strenger Frost unter -10 Grad möglich. Nächste Aktualisierung gegen 12:30 Uhr: Wettervorhersage für April

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter an Ostern 2013 - Wettervorhersage vom 29. März

| M. Hoffmann
Das Wetter wird sich über Ostern kaum ändern und überwiegend bleibt es grau und trüb mit etwas Niederschlag, der besonders im Norden überwiegend als Schnee fallen kann. Grundsätzlich ist das Wetter im Süden und Westen mit Werten zwischen +2/+8 Grad etwas wärmer, als mit +0/+4 Grad im Norden und Osten. Heute können im Tagesverlauf im Osten nochmals 2-10 cm Neuschnee hinzukomm...

Wetter an Ostern 2013 - Wettervorhersage vom 28. März

| M. Hoffmann
Etwa nördlich der Linie Bremen - Dresden bleibt es heute stark bewölkt mit zeitweiligem Nieselregen oder Schneegriesel. Südlich davon zeigt sich der Himmel wechselnd bewölkt mit etwas Sonnenschein, bevor in den Nachmittagsstunden von Südwesten her erneut die Bewölkung zunehmen wird und nachfolgend Regen bis auf 1.100 Meter hinauf einsetzt. Die Temperaturen steigen etwa südli...

Wetter an Ostern 2013 - Wettervorhersage vom 27. März

| M. Hoffmann
Etwa südlich der Mainlinie wird es am Gründonnerstag mit aufgelockerter Bewölkung und etwas Sonnenschein mit +7/+12 deutlich milder, so dass der Schnee unterhalb etwa 500 Meter über Ostern keine Rolle mehr spielen sollte. Auch nördlich der Mittelgebirge schmilzt bei starker Bewölkung die Schneedecke in tieferen Lagen bei +0/+4 Grad langsam vor sich hin (aktuelle Schneehöhen)...

Wetter an Ostern 2013 - Wettervorhersage vom 26. März

| M. Hoffmann
Weitestgehend Einigkeit herrscht nun bei den Wettermodellen für das Wetter über Ostern. Grundsätzlich setzt sich der positive Temperaturtrend fort, jedoch sehr langsam von Süd nach Nord vorankommend. Bereits am Gründonnerstag können bei zunächst sonnigem Wetter im Südwesten bis +10 Grad erreicht werden, sonst sind meist zwischen +3/+6 Grad, im Nordosten weiterhin Werte um 0 ...

Wetter an Ostern 2013 - Wettervorhersage vom 25. März

| M. Hoffmann
Bleibt der Winter, kommt der Frühling oder gibt es tristes Übergangswetter zu Ostern? Weiterhin herrscht Unklarheit darüber, welche Variante nun kommen mag. Am wärmsten ist dabei das amerikanische Wettermodell, welches die Temperaturen von Gründonnerstag mit +7/+12 Grad im Süden und 0/+5 Grad im Norden bis zum Ostermontag kaum ansteigen lässt. Dazu gibt es aus südlichen Rich...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +11,7 +2,3 +1,3 546,5 l/m² - zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns