Tiefdrucksysteme steuern auf Deutschland zu, doch kann sich das Hochdrucksystem noch über weite Strecken behaupten. Die Temperaturen jedenfalls bleiben außergewöhnlich.

Verbreitet scheint heute die Sonne. Etwa westlich einer Linie von Hamburg und dem Schwarzwald ziehen ein paar Wolkenfelder vorüber. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +20 bis +25 Grad und örtlich sind bis +27 Grad möglich.

Goldenes Oktoberwetter

Hoher Luftdruck setzt sich am 13. Oktober über ganz Deutschland durch und sorgt auch über dem Westen verbreitet für Sonnenschein von einem wolkenlosen Himmel. Der Wind kommt schwach aus östlichen bis südöstlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen für die Jahreszeit mit +20 bis +25 Grad und örtlich bis +27 Grad deutlich zu warme Werte.

Der Oktober nicht nur golden, sondern auch warm
Der Oktober nicht nur golden, sondern auch warm

loading...
  Aktuelle Wetterkarten
  Regenradar

Regenradar

Regenradar Deutschland
Regenradar mit erweiterten Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Sonniger und warmer Sonntag

Zwar nähert sich am 14. Oktober ein Tiefdrucksystem Deutschland, doch dessen Wolkenfelder machen sich erst am späten Nachmittag und in den Abendstunden über dem äußersten Westen bemerkbar. Niederschläge sind keine zu erwarten. Sonst scheint verbreitet die Sonne von einem erneut wolkenlosen Himmel und die Temperaturen erreichen mit +20 bis +25 Grad spätsommerlich warme Werte. Der Wind kommt über dem Süden schwach aus östlichen und über dem Norden schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.

Von Westen unbeständiger

Der Tiefdruckausläufer greift am 15. Oktober auf Deutschland über und sorgt etwa nördlich der Linie vom Saarland und Berlin für starke Bewölkung und gelegentlich etwas Niederschlag. Weiter nach Süden und Osten kommt häufiger die Sonne zum Vorschein und es bleibt trocken. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen belieben mit +18 bis +23 Grad für die Jahreszeit zu warm.

Leicht unbeständiges Wetter

Das Hochdrucksystem verliert so langsam seinen Einfluss auf das Wetter über Deutschland, kann den Wettercharakter im Zeitraum vom 16. und 17. Oktober noch weitgehend dominieren. So ziehen immer wieder Wolkenfelder vorüber, welche dem Westen auch etwas Niederschlag bringen kann. Viel ist zum aktuellen Stand nicht zu erwarten. Bei einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen pendeln sich die Temperaturen auf +17 bis +23 Grad ein.

Schneefall Ende Oktober? Das gab es schon häufiger, doch wie stehen die Chancen in 2018? Mehr dazu gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Herbst und Winter 2018/19.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen