Die Karwoche wird zunehmend frühlingshaft mild und zu Ostern zeichnet sich ein für die Jahreszeit außergewöhnlicher Temperaturtrend ab.

Hohe Wolkenfelder ziehen heute nur vereinzelt vorüber. Verbreitet sorgt der stramme Wind aus östlichen Richtungen für ungetrübten Sonnenschein und einen trockenen Wettercharakter. Die Temperaturen werden im Vergleich zu den Vortagen mit +10 bis +15 Grad und über dem Westen örtlich bis +17 Grad spürbar milder.

Das Wetter an Ostern 2019: Zwischen Frühling und Frühsommer
Das Wetter an Ostern 2019: Zwischen Frühling und Frühsommer

loading...
  Aktuelle Wetterkarten
  Regenradar

Regenradar

Regenradar Deutschland
Regenradar mit erweiterten Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Von Südwesten aufziehende Bewölkung

Mit viel Sonnenschein ist zunächst am 16. April zu rechnen. Im Tagesverlauf verdichtet sich von Westen die Bewölkung und zu den späten Nachmittagsstunden ist der eine oder andere Regenschauer über dem äußersten Westen und der Schwarzwaldregion nicht auszuschließen. Der Wind kommt über dem Süden schwach aus unterschiedlichen Richtungen, lebt aber weiter nach Norden böig auf und dreht auf östliche Richtungen. Die Temperaturen erreichen frühlingshaft milde +12 bis +17 Grad und über dem Westen sind örtlich bis +19 Grad möglich.

Unbeständiges Wetter über dem Westen und Süden

In der Nacht auf den 17. April ist etwa südlich der Linie von Köln und dem Bodensee mit Schauern und örtlichen Gewittern zu rechnen. Im Verlauf des Tages schwächt sich deren Intensität zwar ab, die Neigung zu gelegentlichen Schauern bleibt bei starker Bewölkung bestehen. Östlich der Linie von Münster und München scheint verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen Himmel und mit Niederschlägen ist über diesen Regionen nicht zu rechnen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf +12 bis +16 Grad an.

Anzeige

Ein Frühlingstag am Gründonnerstag

Die Schauer lassen am Gründonnerstag nach und die Wolken lösen sich über dem Westen mehr und mehr auf. Verbreitet ist mit länger andauerndem Sonnenschein zu rechnen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen und die Temperaturen steigen mit +14 bis +18 Grad in den frühlingshaft milden Bereich an. Örtlich kann über dem Westen die +20 Grad Marke erreicht werden.

Ein paar Wolken am Karfreitag

Grundsätzlich bleibt der sonnige und frühlingshaft milde Wettercharakter am Karfreitag erhalten. Doch zum Nachmittag können über dem äußersten Westen Wolkenfelder den Sonnenschein zeitweilig eintrüben. Mit Niederschlägen ist aber nicht zu rechnen. Die Temperaturen erreichen bei einem böigen Ostwind +15 bis +20 Grad.

Sonniger Karsamstag mit örtlich frühsommerlich warmen Temperaturwerten

Wenig Veränderung am Karsamstag. Hoher Luftdruck über Skandinavien bestimmt weiterhin das Wettergeschehen über Deutschland und bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken überwiegen die sonnigen Momente. Niederschlag ist keiner zu erwarten und die Temperaturen steigen mit +17 bis +22 Grad örtlich bis in den frühsommerlich warmen Bereich an.

Am Ostersonntag Schauer und Gewitter über dem Süden?

Noch muss dahinter ein Fragezeichen gestellt werden. Zwar dominiert das Hoch am Ostersonntag weiterhin das Wetter über Deutschland, doch können sich zum Nachmittag über dem Süden - und dort im Schwerpunkt entlang der Alpen - Schauer und Gewitter bilden. Weiter nach Norden scheint die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel den ganzen Tag über. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf +17 bis +23 Grad in einen für die Jahreszeit zu warmen Bereich an.

Das Wetter am Ostermontag ist erneut frühsommerlich warm

Zwar steigt im Tagesverlauf über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern die Neigung zu Schauern und Gewittern an, doch weiter nach Norden scheint die Sonne von einem blauen Himmel. Der Wind schwächt sich ab und kommt aus unterschiedliche Richtungen, was die Temperaturen mit Hilfe des Sonnenscheins auf sehr warme +18 bis +22 Grad und örtlich bis +24 Grad ansteigen lassen kann.

Anzeige

Wetterprognose Ostern 2019: Zusammenfassung

Die Neigung zu Schauer und Gewitter bleibt für den Süden von Deutschland über Ostern erhalten. Doch der Wettercharakter selbst ist verbreitet als trocken zu bewerten. Hinzu kommen frühlingshaft warme Temperaturen, welche über die Osterfeiertage über manchen Regionen in den frühsommerlich warmen Beriech ansteigen können.

Das Osterwetter im Überblick
Tag Tem­peratur Nieder­schlags­wahr­scheinlichkeit
Kar­freitag +17 bis +22 Grad Sonnenschein
Kar­samstag +17 bis +22 Grad Viel Sonnenschein
Oster­sonntag +17 bis +23 Grad Sonnig und trocken / Schauer und Gewitter über dem Süden
Oster­montag +17 bis +24 Grad Sonnig und trocken / Schauer und Gewitter über dem Süden

Wie sich das Wetter darüber hinaus entwickeln wird, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Mai 2019.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen