Skip to main content

Wetter März 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Das Wetter im März 2020 verlief zweigeteilt

Im März gab es einige Temperatursprünge und Temperaturstürze und trotz der intensiven Niederschläge zum Beginn überwiegt am Ende ein zu trockener und zu warmer Wettercharakter.

Stürmisch bis windig war das erste März-Drittel und bis Mitte März gab es einiges an Niederschlag zu registrieren. Der Grund hierfür war die noch anhaltend hohe Wetteraktivität, die zur Monatsmitte aber durch einen strukturellen Umbau der Großwetterlage nachhaltig verändert wurde.

Die Temperaturen im März

Das Strömungsmuster war in der ersten März-Dekade westlich (zonal) geprägt, was das Temperaturniveau mit +4 bis +8 Grad auf einem gegenüber dem Februar gleichbleibenden Niveau hielt. Mit Beginn der zweiten Dekade aber meridionalisierte das Strömungsmuster und neben kalten waren auch warme Temperaturphasen zu beobachten. Die wärmste Temperatur wurde am 12. März mit +22,3 Grad über Garmisch-Partenkirchen registriert.

Doch von langer Dauer waren diese frühlingshaften Warmphasen nicht und rasch folgen kühle +4 bis +8 Grad nach. Der tiefste Wert wurde über Carlsfeld (Erzgebirge) mit -11,4 Grad am 23. März registriert. Zum Vergleich wurden am 20. März noch vielerorts Werte von +14 bis +18 Grad und örtlich bis +20 Grad gemessen.

Der März 2020 war deutlich zu warm

Am Ende des Monats betrug die durchschnittliche Temperatur +5,3 Grad und war im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert von 1961-1990 um +1,8 Grad zu warm. Im Vergleich zur Referenzperiode von 1981-2010 betrug die Abweichung +1,0 Grad.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Erst mild, dann Temperatursturz. In den kommenden März-Tagen ist mit typischem Aprilwetter zu rechnen. Von Regen- über Graupelschauer bis hin zu Nachtfrost und kurzen Gewittern ist alles dabei. Am 26. März (Do.) scheint verbreitet die Sonne zunächst von einem wolkenlos blauen Himmel. Zum Nachmittag ziehen von Südosten Wolkenfelder auf und dehnen sich bis zum Abend öst...
| M. Hoffmann
Der März rüstet sich für das bevorstehende Aprilwetter. Zum Wochenende steigen die Temperaturen an, bevor zum Sonntag der nächste Temperatursturz bevorsteht. Dauerfrost ist über manchen Regionen nicht auszuschließen. Über dem Norden ziehen heute ein paar Wolkenfelder vorüber und trüben den Sonnenschein zeitweilig ein. Südlich der Linie von Münster und Usedom scheint v...
| M. Hoffmann
Ein Hoch sorgt für viel Sonnenschein ein einen unangenehm kalten Ostwind, bevor zum März-Wochenende die Grundströmung eine Veränderung einstellt. Ein erneut sonniger und trockener März-Tag ist heute zu erwarten. Nach einer frostigen Nacht steigen die Werte im Tagesverlauf auf +5 bis +10 Grad an und können über dem Westen örtlich bis +12 Grad erreichen. Der Wind kom...
| M. Hoffmann
Viel Sonnenschein ist in der März-Woche zu erwarten, doch ein eisiger und unangenehm böiger Ostwind sorgt für ein kaltes Temperaturempfinden und besonders in den Nächten ist mit Frost zu rechnen. Nur der Sonnenschein erinnert in dieser März-Wochean den Frühling Viel Sonnenschein ist auch zum Start in die neue März-Woche zu erwarten. Lediglich über dem Nordwesten...
| M. Hoffmann
Der März wird wieder sonniger, doch mit einen sehr unangenehmen und böigen Ostwind gelangen kalte Luftmassen nach Deutschland. Verbreitet sonniges und trockenes März-Wetter Südlich der Linie von Stuttgart und München beginnt der Sonntag noch mit vielen Wolken, doch Niederschläge sind nach einer frostigen Nacht nicht mehr zu erwarten. Im Tagesverlauf verlagern si...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)