Skip to main content

Wetter Winter 2021/2022 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Bringt ein Polarwirbelsplit den Winter nach Deutschland?

Zu den Weihnachtsfeiertagen stehen verschiedene Optionen zur Auswahl, die von weißen Weihnachten bis hin zu einem milden und trockenen Wettercharakter reichen - aber auch extreme Wetterentwicklungen sind möglich. Abhängig ist das alles von einem Hoch und dessen Drang, in den Polarwirbel hineinzuwirken.

Kahlfrost zu Weihnachten? Das ist im Grunde das, was die Amerikaner und auch die Kontrollläufe heute berechnet hatten und als Variante zu berücksichtigen ist. Möglich ist so eine Variante, wenn das Hoch zu nah an Europa dran ist.

Polarwirbelsplit

Was mehrheitlich aber auch berechnet wurde, ist ein zu oder über Weihnachten beginnender Polarwirbelsplit, bei dem sich ein Hoch von Europa zunächst auf den Atlantik verlagert und nachfolgend über Island nach Norden aufkeilt und den Kontakt zu einem Hoch zwischen Alaska und den Aleuten sucht. Je nachdem wie heftig das vonstattengeht, kann das dem Polarwirbel weiter zusetzen und zu einem vollständigen Zusammenbruch des Polarwirbels führen. Die Plausibilität hierfür ist gegeben, doch aus der Erfahrung heraus ist es im Frühstadium des Winters eher ungewöhnlich.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Extreme Wetterlage zu Weihnachten - kommt der Polarwirbelsplit mit Schnee, Eis und Frost pünktlich zu Fest? Weiße Weihnachten? In der Tat sahen und sehen die Wetterprognosen für Weihnachten aus Sicht der Freunde des Winterwetters positiv aus. Der Grund ist ein Hochdrucksystem, dass sich in der kommenden Woche über Deutschland verlagert und zunächst einmal die atlanti...
| M. Hoffmann
Hop oder Top. Ein Hoch über Europa agiert als Störimpuls und kann zu Weihnachten extreme Wetterentwicklungen hervorbringen. Mildes und für die Jahreszeit zu warmes Wetter. Die ersten zehn Dezembertage waren im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert von 1961 und 1990 um +0,73 Grad zu warm und das trotz einer für den Winter fast optimalen Wetterlage. Und das unterstrei...
| M. Hoffmann
Klappt das mit Schnee zu Weihnachten? Ein Hochdrucksystem über Europa ist für den Winter Chance und Risiko zugleich und für Freunde des Winterwetters stehen spannende Zeiten bevor. Winterwetter ab den mittleren Lagen. In den kommenden Stunden kann es südlich der Linie von Köln und Dresden noch zu etwas Schneefall kommen, der unterhalb etwa 200 bis 400 Meter in Regen üb...
| M. Hoffmann
Spannende Zeiten stehen für alle bevor, die auf weiße Weihnachten spekulieren und hoffen. Ein Hoch könnte in der richtigen Position den Winter nach Deutschland bringen. Frühwinterlich wird das Wetter der kommenden Tage bis zum 3. Advent. Zum richtigen Winter fehlt noch ein ganzes Stück und so werden auch über den tieferen Lagen ein paar Schneeflocken zu beobachten sei...
| M. Hoffmann
Auf dem Atlantik wird die Frontalzone gezündet und sorgt über Deutschland, Österreich und der Schweiz in der zweiten Dezemberdekade für einen markanten Wetterwechsel. Mancherorts präsentiert sich das Dezemberwetter in den kommenden Tagen winterlich. Über dem Nordosten wird das mit Dauerfrost und ab den mittleren Lagen mit der Ausbreitung einer Schneedecke der Fall sei...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)