Skip to main content

Wetter Februar 2023 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Stürmisches und nasskaltes Wetter im Februar?

Innerhalb des Polarwirbels finden Umstrukturierungen statt, die im Februar entweder zu einem Displacement oder einem Polarwirbelsplit führen können. In der Umstellungsphase sind zum Monatswechsel über Deutschland teils turbulente bis unwetterartige Wetterentwicklungen möglich.

Gradientenschwaches Wetter herrscht im Moment über Deutschland vor. Verbreitet ist bei schwachen Winden eine dichte Wolkendecke vorhanden, die hochnebelartig anmutet und so den Sonnenschein eintrübt. Mancherorts reißt das homogen graue Gewölk auf und die Sonne kommt für ein paar Momente zum Vorschein.

Zweite Wochenhälfte wechselhafter - örtlich mit Schneefall

Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dehnt sich von Nord nach Süd ein schwaches Niederschlagsband aus und kann für leichten Schneegriesel oder Sprühregen sorgen - viel an Niederschlag ist nicht zu erwarten. Am Freitag und Samstag wabert die an Wolken gesättigte und labile Luftmasse über der Südhälfte herum und kann bei Werten von +2 bis -1 Grad für Schnee oder Schneeregen sorgen. Bleibt es über der Südhälfte meist grau und trüb, so lockert die Bewölkung nördlich einer Linie von Münster und Berlin auf und kann ein paar sonnige Momente möglich machen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Januar.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Es geht zur Sache - in Stratosphärenhöhe findet aktuell ein Major-Warming statt, gleichzeitig setzt Ende Januar ein Trog zum Abgang über Deutschland an und ein Polarwirbelsplit wird zaghaft in Erwägung gezogen. Spielt der Winter jetzt seine letzte Karte? Deutschland liegt momentan im Einflussbereich einer gradientenschwachen Wetterlage. Bei überw...
| M. Hoffmann
Ein Major-Warming kann bis Ende Januar für erhebliche Verwerfungen innerhalb des Polarwirbels sorgen und so für eine spannende Wetterentwicklung sorgen, bei der auch der Winter eine gewichtige Rolle spielen kann. In den kommenden Stunden zieht von Osten leichter Schneefall auf, der sich in der Nacht auf Sonntag nach Westen verlagert und Tagsüber a...
| M. Hoffmann
Der Polarwirbel entsendet bis Februar einen Ableger in Richtung Skandinavien, was über Deutschland zu einer Milderung, aber auch zu einer Verschärfung der winterlichen Wetterlage führen kann. Entscheidend wird auch sein, wie sich zum Wochenende in Form einer nennenswerten Schneedecke das Kälteaggregat über Deutschland ausdehnen kann. Aktuell sorg...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)