Wetter August 2016 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter August 2016 - Wettervorhersage vom 17. August

Etwa südlich der Linie Mannheim - Stuttgart - München steigt heute im Tagesverlauf die Neigung zu Schauern und örtlichen Gewittern an, während es nördlich der Linie bei wechselnder Bewölkung weitgehend trocken bleiben kann (Gewitterradar). Die Temperaturen steigen meist auf +19/+23 Grad und können über dem Westen und Südwesten auch die +25 Grad Marke erreichen.

Am Donnerstag sind zwischen Hamburg und Berlin lokale Schauer und vereinzelte Gewitter zu erwarten, während von Südwesten her im Tagesverlauf die Neigung zu teils kräftigen Schauern und Gewittern zunehmen und sich bis zum Abend etwa südlich er Mainlinie ausweiten kann, sonst bleibt es bei Temperaturen zwischen +20/+25 Grad - örtlich bis +27 Grad - weitgehend trocken.

Entlang einer Linie zwischen Köln - Nürnberg und Regensburg ist am Freitag mit einer erhöhten Schauerneigung zu rechnen, welche örtlich auch mit Gewittern einhergehen können, sonst kann es vielfach sonnig und trocken bleiben. Die Temperaturen steigen meist auf +20/+25 Grad und können örtlich - meist nördlich der Mittelgebirge - auch die +27 Grad Marke erreichen.

Am Samstag zieht von Westen her ein Tiefdruckausläufer nach Deutschland und sorgt bereits ab den frühen Morgenstunden für eine erhöhte Niederschlags- und Gewitteraktivität über dem Westen. Im Tagesverlauf kommt die Niederschlagsfront weiter nach Osten und erreicht zum Nachmittag in etwa eine Linie zwischen Hamburg und Bodensee und zum Abend auch den äußersten Osten und Südosten. Die Schauer und Gewitter können sich dabei noch intensivieren, so dass ein örtliches Unwetterpotential nicht auszuschließen ist. Die Temperaturen erreichen +22/+27 Grad und können örtlich auch die +30 Grad Marke erreichen.

Am Sonntag ist mit weiteren Schauern zu rechnen, welche über dem Norden häufiger und auch kräftiger als über dem Süden auftreten können. Die Temperaturen gehen mit wechselnder bis starker Bewölkung etwas zurück und erreichen vielfach Werte zwischen +18/+23 Grad, während über dem Osten nochmals +22/+27 Grad möglich sind. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Sommer.

Anzeige

 

 

Wetter August 2016 - Wettervorhersage vom 16. August

Entlang der Alpen und über dem Nordosten sind heute ein paar Regentropfen in Form von Schauern und örtlichen Gewittern nicht auszuschließen, sonst bleibt es mit viel Sonnenschein verbreitet trocken. Die Temperaturen steigen über dem Norden meist auf +18/+23 Grad und können über dem Süden mit +22/+27 Grad, örtlich bis +29 Grad etwas wärmer ausfallen.

Am Mittwoch setzt sich der sonnige und weitgehend trockene Wettcharakter weiter fort. Lediglich entlang der Alpen ist zum Nachmittag der eine oder andere - teils gewittrige - Regenschauer nicht auszuschließen. Die Temperaturen erreichen meist +20/+25 Grad du können mit entsprechender Sonnenscheindauer auch knapp darüber oder auch darunter liegen.

Schauer und Gewitter erreichen bereits am Donnerstagvormittag den Südwesten von Deutschland und kommen bis zum Abend etwa zu einer Linie südlich des Mains voran. Die Schauer und Gewitter können zum Abend örtlich kräftiger ausfallen, so dass ein örtliches Unwetterpotential nicht auszuschließen ist. Die Temperaturen erreichen meist Werte, welche zwischen +20/+25 Grad liegen können und je nach Schauerintensität oder Sonnenscheindauer auch knapp darunter oder darüber liegen können.

Am Freitag verlagern sich die Schauer mehr über die Mittelgebirge und die Mainlinie, schwächen sich jedoch gegenüber dem Donnerstag deutlich ab. Nördlich und auch südlich der Mittelgebirge kann es weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen steigen allgemein auf +20/+25 Grad und können über dem Osten mit bis +27 Grad auch etwas wärmer ausfallen.

Am Wochenende ist von West nach Ost mit einer erhöhten Schauer- und Gewitterneigung zu rechnen, wobei ab Samstagnachmittag und dem Abend die Schauer und Gewitter auch kräftiger ausfallen können. Die Temperaturen steigen am Samstag auf +21/+26 Grad, örtlich auf bis +28 Grad und am Sonntag auf +20/+25 Grad, während über dem Osten nochmals bis +28 Grad erreicht werden können. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Sommer.

Wetter August 2016 - Wettervorhersage vom 15. August

Über dem Norden ziehen heute Wolkenfelder vorüber, welche hier und da für ein paar Regentropfen sorgen können und in Richtung der Alpen steigt zum Nachmittag das Schauer- und Gewitterrisiko an, sonst bleibt es vielfach trocken. Die Temperaturen steigen über den Gebieten etwa nördlich der Mittelgebirge auf +18/+23 Grad und südlich davon sind +21/+26 Grad und mit entsprechender Sonnenscheindauer auch bis +28 Grad zu erwarten.

Am Dienstag ändert sich wenig, so ist es über den Gebieten nördlich der Mittelgebirge wechselnd, zeitweilig auch stark bewölkt und über den östlichen Regionen ist geringfügiger Niederschlag zu erwarten, während zum Nachmittag die Schauer- und Gewitterneigung entlang der Alpen erneut ansteigen kann - sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen über dem Norden meist Werte zwischen +17/+23 Grad und können bei stärkerer Bewölkung mit +15/+20 Grad auch darunter liegen, während über den Süden meist +20/+25 Grad erreicht werden können.

Am Mittwoch sorgt ein Wind aus östlichen Richtungen für meist trockenes Wetter, wobei eine leichte Neigung zu Schauern und Gewittern entlang der Alpen erhalten bleibt und die Temperaturen steigen allgemein auf +20/+25 Grad an.

Kräftigere Schauer und Gewitter sind am Donnerstag zunächst etwa westlich der Linie Köln - München, zum Nachmittag Köln - Nürnberg und zum Abend südlich der Mittelgebirge zu erwarten, sonst kann es weitgehend trocken bleiben und ein örtliches Unwetterpotential ist über den südlichen Regionen zum heutigen Stand nicht gänzlich auszuschließen. Die Temperaturen steigen mit dem Niederschlag über dem Südwesten auf +15/+20 Grad, sonst sind meist +20/+25 Grad, örtlich bis +27 Grad möglich.

Am Freitag bleibt es bei wechselnder Bewölkung vielfach trocken, lediglich über den Mittelgebirgen ist der eine oder andere Regenschauer nicht auszuschließen. Die Temperaturen erreichen meist +20/+25 Grad, während über dem Osten bis zu +27 Grad erwartet werden können.

Am Samstag nimmt voraussichtlich der Wind aus südwestlichen Richtungen zu und treibt von West nach Ost immer wieder Schauer unterschiedlichster Intensität über Deutschland hinweg, wobei über dem Westen und Süden es häufiger zu Schauern und Gewittern als über dem Norden und Osten kommen kann. Die Temperaturen erreichen meist +18/+23 Grad und können über dem Osten mit einer längeren Sonnenscheindauer auf bis +24/+28 Grad ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Sommer.

Wetter August 2016 - Wettervorhersage vom 14. August

Der Wind aus nordwestlichen Richtungen treibt heute über den Gebieten nördlich der Mittelgebirge wechselnde bis starke Bewölkung hinweg, welche gelegentlich auch für etwas Niederschlag sorgen können. Südlich davon zeigt sich häufiger die Sonne und zum Nachmittag sind dort örtliche Schauer und Gewitter nicht auszuschließen (Gewitterradar). So steigen die Temperaturen über dem Norden vielfach auf +18/+23 Grad, während über dem Süden verbreitet +22/+27 Grad, örtlich auch bis +29 Grad erreicht werden können.

Zum Start in die neue Woche zeigt sich am Montag etwa südlich der Donau eine erhöhte Neigung zu Schauern und Gewittern, während über dem Norden die Niederschlagsneigung weitgehend nachlassen kann. Die Temperaturen erreichen über den Gebieten südlich der Mainlinie vielfach +23/+28 Grad, örtlich auch bis +30 Grad, während über dem Norden es mit +18/+23 Grad, örtlich bis +25 Grad etwas kühler bleiben kann.

Am Dienstag und Mittwoch dreht der Wind auf nordöstliche Richtungen und so bleibt es mit viel Sonnenschein weitgehend trocken. Lediglich über dem Süden können am Nachmittag erneut Schauer und Gewitter erwartet werden. Die Temperaturen verändern sich mit +18/+23 Grad über dem Norden und +23/+28 Grad über dem Süden nur geringfügig gegenüber dem Vortag.

Am Donnerstag bleibt der Wind über dem Norden aus nördlichen Richtungen erhalten und dreht über dem Süden auf südwestliche Richtungen und sorgt zunächst über dem Süden und Südwesten für eine ansteigende Schauer- und Gewitterneigung. Im Tagesverlauf erreichen die Schauer und Gewitter in etwa eine Linie zwischen Köln - Nürnberg, während es etwa nördlich der Linie weitgehend trocken bleiben kann. An den Temperaturen verändert sich mit +18/+23 Grad über dem Norden und +20/+25 Grad über dem Süden und örtlich bis +27 Grad über der Mitte nur wenig.

Der Wind dreht am Freitag auf westliche Richtungen und verlagert eine leicht erhöhte Schauer- und Gewitterneigung über die Mittelgebirge, sonst sind nur gelegentliche Schauer zu erwarten. Die Temperaturen erreichen über dem Süden und entlang der Küste von Nord- und Ostsee Werte zwischen +20/+25 Grad und können im einem breiten Streifen entlang der Mittelgebirge mit +18/+23 Grad etwas kühler bleiben. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Sommer.

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,76 +2,28 +1,53 554 l/m² - zu trocken

Wetterfakten August

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)