Der April dachte mit seinem Rekord schon, er wäre der Mai, doch der Mai 2018 zeigte ebenfalls mit Rekordtemperaturen, dass der Sommer schon im Frühling möglich ist.

Nach der Rekordhitze vom April stand das Wetter Anfang Mai ganz im Zeichen eines Wetterwechsels. So wurden am 1. Mai über dem Norden +7 bis +13 Grad und über dem Süden örtlich bis +14 bis +18 Grad erreicht. Das war gegenüber dem langjährigen Mittelwert ein deutlich zu kühler Start in den Mai.
Doch kurze Zeit später dehnte sich von Süden ein Hochdrucksystem in Richtung Mitteleuropa und im weiteren Verlauf nach Skandinavien aus. Die Temperaturen kannten ab diesen Zeitpunkt nur noch eine Richtung - in den sommerlich warmen Bereich. Nur über dem Südwesten und Süden gab es rund um die Eisheiligen mit Hilfe eines Mittelmeertiefs eine kühlere Temperaturphase, sonst war das Wetter im Mai 2018 mit zahlreichen Schauern, Gewittern und Unwettern sommerlich geprägt.

Weiterlesen: So war das Wetter im Mai 2018: Neuer Rekord - zu heiß, zu trocken und mit viel Sonnenschein

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen

 

Der Sommer dreht mit hochsommerlich warmen Temperaturen schon im Mai 2018 ordentlich auf. Dafür steigt die Neigung zu Schauern und Gewittern zum Start in die neue Maiwoche ab.

Ein heißes Maiwochenende steht bevor. Im Verbund zwischen einem Hochdrucksystem über Skandinavien und einem Tiefdruckgebiet über der westlichen Mittelmeerregion werden am 26. und 27. Mai sehr warme Luftmassen nach Deutschland geführt werden können. Am Samstag sind +22 bis +27 Grad und örtlich bis +30 Grad und am Sonntag sind +24 bis +28 Grad und örtlich bis +33 Grad zu erwarten.
Die Neigung zu Schauern und Gewittern lässt zunächst nach, steigt aber am Sonntag im Schwerpunkt über entlang einer Linie zwischen Köln und Dresden und dem Alpenrand an. Sonst bleibt die Schauer- und Gewitterneigung meist regional begrenzt. Der Wind kommt schwach aus östlichen Richtungen und kann in Gewitternähe stark böig bis stürmisch auffrischen.

Weiterlesen: Wetter Mai 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 26.05.2018 - verbreitet um +30 Grad - hochsommerlich...

Ab dem Wochenende wird es hochsommerlich heiß werden können, bevor zum Start in die neue Woche die Schauer- und Gewitterneigung wieder ansteigen kann.

Entlang eines breiten Streifens zwischen Münster, Nürnberg und Regensburg ist am heutigen 25. Mai immer wieder mit kräftigen Schauern und Gewittern zu rechnen, welche örtlich länger andauernd und mit Unwetterpotential einhergehen können. Weiter nach Norden und Süden scheint häufiger die Maisonne und es bleibt - mal abgesehen von regionalen Schauern - meist trocken. Der Wind kommt nördlich der Linie von Köln und Dresden frisch aus östlichen und dreht unter Abschwächung nach Süden auf unterschiedliche Richtungen. Die Temperaturen steigen auf +20 bis +25 Grad, örtlich bis auf +27 Grad und können bei Schauern mit +17 bis +23 Grad auch darunter liegen.

Weiterlesen: Wetter Mai 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 25.05.2018 - Hochsommerliche Hitze und wieder...

Die Temperaturen erreichen im Mai 2018 außergewöhnlich warme Werte und ein sehr alter Rekordwert droht geknackt zu werden.

Auch am heutigen 24. Mai sind etwa südlich der Linie von Köln und Dresden im Tagesverlauf teils kräftige Schauer und Gewitter zu erwarten, welche örtlich auch zu unwetterartigen Wetterereignissen führen können. Weiter nach Norden und auch über dem Südwesten kommt hingegen häufiger die Maisonne zum Vorschein und die Temperaturen steigen bei einem Wind aus östlichen Richtungen auf +20 bis +25 Grad an. Über der Mitte können die Niederschläge auch länger andauernd ausfallen, was die Temperaturen dort mit +16 bis +21 Grad etwas kühler ausfallen lassen kann.

Weiterlesen: Wetter Mai 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 24.05.2018 - Zunächst noch Schauer und Gewitter,...

Die Temperaturen steigen weiter an und erreichen noch im Mai 2018 hochsommerliche Werte, zuvor sind kräftige Schauer und Gewitter zu erwarten.

Südlich der Linie von Köln und Dresden bleibt es häufiger stark bis wechselnd bewölkt und im Tagesverlauf sind immer wieder Schauer und Gewitter zu erwarten, welche örtlich auch kräftiger ausfallen und Unwetterpotential erreichen können. Weiter nördlich der Linie scheint hingegen die Maisonne für längere Zeit und es bleibt dort trocken. Der Wind kommt über dem Süden schwach aus nordöstlichen Richtungen und kann in Schauernähe stürmisch auffrischen. Weiter nach Norden kommt der Wind stark bis mäßig aus östlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen +20 bis +25 Grad.

Weiterlesen: Wetter Mai 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 23.05.2018 - Nach Schauern und Gewittern zeigt sich...