Wetter Dezember 2015: Wetterprognose und Wettervorhersage

So war das Wetter im Dezember 2015

| M. Hoffmann
Das der Dezember 2015 zu warm ausfallen würde, war bereits recht früh zu erkennen, da bereits Anfang Dezember die Temperaturen außergewöhnlich zu warm waren. Dass der Dezember aber letztlich so warm werden würde, war nicht abzusehen. So war die Mitteltemperatur im Dezember mit +6,4 Grad um +5,6 Grad wärmer als gegenüber dem langjährigen Mittelwert von 1961-1990. Gegenüber der Referenzperiode 1981-2010 betrug die Abweichung +5,2 Grad. Somit ist es nicht verwunderlich, dass mit diesem Temperaturverlauf im Dezember nach dem November 2015 der nächste Rekord in der Wettergeschichte erreicht wurde. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen von 1881 war es zuvor in einem Dezember nicht wärmer als in 2015. Die höchste Temperatur wurde am 17. Dezember mit +18 Grad etwa nördlich von Freiburg registriert. Das alleine ist noch keine Rekordtemperatur, was aber auffällig war, war die lang anhaltende Periode von außergewöhnlich warmen Temperaturen. So wurden in Geilenkirchen bei Aachen an 27 Tagen über +10 Grad und in Freiburg an neun Tagen über +15 Grad gemessen. Vor allem die Orte im Nordwesten blieben im Dezember 2015 nahezu frostfrei.

Der Dezember 2015 war nicht nur zu warm, er war auch deutlich zu trocken. So wurden mit 37 l/m² an Niederschlag nur 53 Prozent des Solls von 70 l/m² registriert. Der im November gefallene Schnee zog sich auf die höchsten Lagen zurück - so konnten am 24. Dezember zu Weihnachten nur noch auf der Zugspitze Schneehöhen von bis 90 cm gemessen werden, sonst war eine grüne Landschaft vorzufinden.

Trocken und warm bedeutet auch viel Sonnenschein- und tatsächlich war der Dezember der zweit sonnigste Dezembermonat seit Beginn der Aufzeichnungen von 1951. So lag die Sonnenscheindauer bei rund 66 Stunden und übertraf das Soll von 38 Sonnenstunden um 170 Prozent. Beachtenswert war die Sonnenscheindauer über den südlichen Regionen, wo das Soll verbreitet um bis zu 400 Prozent übertroffen wurde. Den gesamten Rückblick für das Wetter im Dezember können Sie auf den Seiten des DWD nachlesen.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter Dezember 2015 - Wettervorhersage vom 27. Dezember

| M. Hoffmann
Heute kommt der Wind über dem Norden mäßig bis frisch aus südwestlichen Richtungen und treibt entlang der Küstenregion immer wieder Niederschlagsfelder vor sich her. Mit jeden Kilometer in Richtung Süden kommt nach Nebelauflösung häufiger die Sonne zum Vorschein und es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperaturen steigen auf +9/+13 Grad und können örtlich auch die +15 Grad Mar...

Wetter Dezember 2015 - Wettervorhersage vom 26. Dezember

| M. Hoffmann
Am zweiten Weihnachtsfeiertag kommt über dem Norden der Wind frisch bis mäßig und über exponierten Lagen und entlang der Küste von Nord- und Ostsee in Böen auch stürmisch aus südwestlichen Richtungen und insbesondere entlang der Küste ist mit zeitweiligen Niederschlägen zu rechnen - sonst bleibt es weitgehend trocken (Regenradar | Windprognose). Vielfach sonnig kann es hinge...

Wetter Dezember 2015 - Wettervorhersage vom 25. Dezember

| M. Hoffmann
Etwa nördlich einer Linie Frankfurt a.M. - Nürnberg bleibt es am heutigen ersten Weihnachtsfeiertag mit zeitweiligen Niederschlägen unbeständig und der Wind kann zum Nachmittag auffrischen. Südlich der Linie kann es bei wechselnder Bewölkung und nach teils zäher Nebelauflösung weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen steigen auf +7/+11 Grad und können über dem Südwesten ...

Wetter Dezember 2015 - Wettervorhersage vom 24. Dezember

| M. Hoffmann
Nachdem Weihnachten in diesem Jahr außergewöhnlich mild und über dem Norden windig, teils stürmisch und unbeständig, setzt sich die milde Wetterlage auch am 27. Dezember mit Wind und etwas Niederschlag über dem Norden fort. Über dem Süden dominiert hoher Luftdruck, so dass dort vom Wind und Niederschlag kaum etwas ankommt. Die Temperaturen bleiben am Sonntag mit +7/+12 Grad ...

Wetter Dezember 2015 - Wetterprognose vom 23. Dezember

| M. Hoffmann
Über Weihnachten zeigt sich in der heutigen Wettervorhersage so gut wie keine Veränderung mehr. Über dem Norden bleibt es teils windig und unbeständig, während die Regentropfen den Süden kaum erreichen können. Die Temperaturen steigen mit einer kräftigen Südwestströmung noch etwas an und könnten zum zweiten Weihnachtsfeiertag vielerorts +9/+13 Grad, örtlich bis +16 Grad erre...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2023 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2023 +3,62 +4,11 +2,71 69,2 l/m² - etwas zu nass
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2023 +3,62 +4,11 +2,71 69,2 l/m² - etwas zu nass

Statistische Wetterwerte für Dezember

Für die einen ist er ein erster toller Wintermonat, für andere ist er einfach nur nasskalt und dunkel mit gefährlichen Straßenverhältnissen, der zudem noch die Heizkosten in die Höhe treibt. Was Sie aus dem ersten Wintermonat machen, liegt ganz bei Ihnen.

  • Im ersten Drittel ist das Wetter meist sehr mild und tiefdruckdominiert
  • In der zweiten Dekade kommt es statistisch gesehen mit einer Wahrscheinlichkeit von 69 % zu einem Kaltlufteinbruch und zu einer ersten richtigen Winterwetterlage
  • Zum Leidwesen für alle, die sich weiße Weihnachten wünschen, schlägt Jahr für Jahr das Weihnachtstauwetter zu
  • Die Wahrscheinlichkeit für das Weihnachtstauwetter liegt bei 76 %
  • Egal wie viel Schnee vorher liegen mag - kräftige Tiefdrucksysteme schaffen es innerhalb kürzester Zeit den Schnee dahin schmelzen zu lassen
  • Erst zum Dezemberende zeigt sich häufig wieder ein Wetterwechsel zu kälterem Wetter

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns