Über Weihnachten zeigt sich in der heutigen Wettervorhersage so gut wie keine Veränderung mehr. Über dem Norden bleibt es teils windig und unbeständig, während die Regentropfen den Süden kaum erreichen können. Die Temperaturen steigen mit einer kräftigen Südwestströmung noch etwas an und könnten zum zweiten Weihnachtsfeiertag vielerorts +9/+13 Grad, örtlich bis +16 Grad erreichen. Insofern könnte man sich auch überlegen, ob man auch gleichzeitig die Grillsaison eröffnet. Warum?

Für die Tage zwischen Weihnachten und Silvester simuliert das amerikanische und europäische Wettermodell den Aufbau von hohem Luftdruck über dem skandinavischen Raum. Dieses Hochdrucksystem bleibt nicht Ortstreu und lässt sich von dem massiven anrennen der atlantischen Tiefdrucksysteme nach Osten ab drängen. Somit gelangt Deutschland, Österreich und die Schweiz im Zeitraum zwischen dem 27./30. Dezember in die südliche und somit milde bis warme Strömung.

So lässt im Zeitraum 27./30. Dezember der Wind und die Niederschlagsneigung allmählich nach und die Temperaturen können auf +9/+13 Grad ansteigen - örtlich sind auch bis +15 Grad nicht auszuschließen. Da der Wind aus südlichen Richtungen kommt, ist zunächst kaum mit der Ausbildung von Nebelfeldern zu rechnen.

Wie gesichert ist diese Wettervorhersage für den Zeitraum 27./30. Dezember? Die Kontrollläufe stützen diese Variante mehrheitlich bis zum 29. Dezember. Darüber hinaus ergeben sich größere Unsicherheiten, da auch kühlere Varianten zunehmen können. Im Wesentlichen hängt das davon ab, wie sich die Hochdruckachse ausbilden kann und die Unsicherheiten sind über dem Norden und Osten höher einzustufen als über dem Süden und Westen. So liegt das Temperaturspektrum am 27. Dezember zwischen +2/+12 (Mittelwert: +10/+12 Grad über dem Süden und Westen und +8/+10 Grad über dem Norden und Osten) und am 30. Dezember zwischen -5/+15 Grad (Mittelwert: +7 Grad über dem Süden und Westen und +5/+6 Grad über dem Norden und Osten). Die Niederschlagsneigung ist vom 27./29. Dezember als gering einzustufen und hat im darauf folgenden Zeitraum eine leicht ansteigende Tendenz. Welche Auswirkungen das auf das Wetter an Silvester haben kann, klären wir in einer neuen Wetterprognose Silvester gegen 15:00 Uhr und wie sich das Wetter darüber hinaus entwickeln kann erfolgt gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Wettertrend zum Wetter Winter 2015/16..

Unterstützen Sie uns, teilen Sie uns!

Anzeige