Wetter Weihnachten 2019 - Schneefall ist möglich

Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 12.12.2019 - Ein Temperaturrückgang zeichnet sich zu Weihnachten ab

Extreme Wetterentwicklungen stehen bevor. Zunächst das kräftige Sturmtief zum 3. Advent und nachfolgend außergewöhnlich warme Temperaturen. Hat da Schnee zum Weihnachtsfest überhaupt noch eine Relevanz?

Schneefall gab es in den letzten Stunden über einigen Regionen zu bestaunen und auch heute und am Freitag ist unter bestimmten Voraussetzungen mit etwas Schneefall zu rechnen. Doch winterlich ist der Wettercharakter nicht. Zu mild, bzw. nasskalt sind die Werte.

Zudem steuert zum 3. Advent ein Sturmtief auf Deutschland zu und sorgt auch über tieferen Lagen für stürmische Windböen. Über exponierten Lagen und entlang der Küstenregionen sind schwere Sturmböen bis hin zu orkanartige Winde möglich. Mit dem Wind aber gelangen milde Luftmassen nach Deutschland, die dem Frühling näher als dem Winter sind. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Dezember 2019.

Warm wird die Vorweihnachtszeit, bevor es zu Weihnachten kälter werden kann
Warm wird die Vorweihnachtszeit, bevor es zu Weihnachten kälter werden kann

Die Vorweihnachtszeit beginnt außerordentlich mild

Schaut man sich das dazugehörige Strömungsmuster an, so verlagert sich das Tiefdruckzentrum raus auf den Atlantik und liegt zum 19. Dezember zwischen Neufundland, Island und England. Gleichzeitig wölbt sich über Mittel- und Osteuropa ein Hochdrucksystem nach Norden auf und lässt die Tiefdruckgebiete auflaufen. Im Verbund der beiden Wettersysteme werden außergewöhnlich warme Luftmassen nach Deutschland geführt, was selbst in der Höhe von 1.500 Meter die Temperaturen auf +8 bis +12 Grad ansteigen lassen kann. An weiße Weihnachten also gar nicht erst zu denken!?

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 12.12.2019 - Ein Temperaturrückgang zeichnet...

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 11.12.2019 - Wetterumschwung über Weihnachten?

Etwas Schneefall ist heute bis auf die mittleren Lagen herab möglich, doch die Vorweihnachtszeit wird sich alles andere als winterlich präsentieren. Pünktlich zu Weihnachten vergrößert sich der Spielraum für weitere Wetterentwicklungen.

Immer wieder kommt es in den kommenden Tagen zu Niederschlägen unterschiedlichster Dauer und Intensität - und auch in der Form gibt es Unterschiede. Im Schwerpunkt ab den mittleren Lagen von 400 bis 800 Meter können die Niederschläge bei Tageswerten von +1 bis +6 Grad als Schnee, Schneeregen oder eben auch als Regen niedergehen. Die Ausbildung einer dünnen Schneedecke ist bis zum Freitagabend nicht ausgeschlossen. Weitere Informationen in der aktuellen Schneeprognose.

Nasskalt, nicht winterlich ist jedoch die korrekte Bewertung des Wettercharakters. Bereits zum 3. Advent erreicht das nächste Sturmtief Deutschland und sorgt mit orkanartigen Windböen für ein erhöhtes Unwetterpotential. Der Schwerpunkt der Sturmaktivitäten liegt über den Küstenregionen, sowie den exponierten Lagen und der Höhepunkt wird für Samstag und dem 3. Advent erwartet. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Dezember 2019.

Hat der Winter zum Weihnachten noch eine Chance?
Hat der Winter zum Weihnachten noch eine Chance?

Stehen warme Zeiten bevor?

Das Sturmtief liegt am Wochenende zwischen Island, England und Skandinavien, während Deutschland, Österreich und die Schweiz am südlichen Gradienten des Tiefdruckgebietes liegen. Gleichzeitig kommt es über dem östlichen Kanada zu einem Kaltluftvorstoß, was die Tiefdruckaktivität auf dem Atlantik weiter ansteigen lässt.

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 11.12.2019 - Wetterumschwung über Weihnachten?

Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 10.12.2019 - Der Entwicklungsspielraum nimmt zum Weihnachtsfest zu

Nasskalt, windig und örtlich sind Schneeflocken zu bestaunen, doch so wirklich kann sich der Winter nicht durchsetzen. Ändert sich das pünktlich zu Weihnachten?

Mit viel Wohlwollen ist der nasskalte Wettercharakter der kommenden Tagen ab den mittleren Lagen teils als winterlich zu bewerten. Bei Tageswerten von +1 bis +7 Grad können bis auf tiefere Lagen Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer niedergehen und ab 500 bis 800 Meter ist die Ausbildung einer dünnen Schneedecke nicht auszuschließen (Schneeprognose).

Doch von einer Einwinterung ist Deutschland weit entfernt, denn zum 3. Advent folgt der nächste Sturm und führt aus westlichen bis südwestlichen Richtungen milde Luftmassen heran. Zum Adventssonntag können die Werte +7 bis +12 Grad erreichen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Dezember 2019.

Hat der Winter zum Weihnachten noch eine Chance?
Hat der Winter zum Weihnachten noch eine Chance?

Der Winter ist krank…

…und hat Fieber - war eine der zahlreichen Zuschriften der letzten Tage, welche uns per E-Mail erreichten. Bildlich gesprochen ist da was dran, insbesondere wenn man sich die Berechnung der Großwetterlage der beiden Vorhersage-Modelle bis zum 17. Dezember anschaut.

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 10.12.2019 - Der Entwicklungsspielraum nimmt...

Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 09.12.2019 - Weiße Weihnachten sind noch nicht vom Tisch

Die Zonalisierung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zum 3. Advent beendet. Was nachfolgt ist eine zunächst sehr warme Temperaturentwicklung, doch zu Weihnachten zeigen sich auch andere Entwicklungsmöglichkeiten.

Nasskaltes Dezember-Wetter ist bis zum kommenden Wochenende zu erwarten. Die Niederschläge können kurzzeitig bis auf 400 Meter herab als Schnee oder Schneeregen niedergehen, doch mit winterlichen Bedingungen ist das nicht gleichzusetzen, bewegen sich die Tageswerte meist zwischen +1 bis +7 Grad. Mehr dazu in der aktuellen (Schneeprognose). In den Nächten aber können die Werte verbreitet unter die 0 Grad absinken. Der Wind spielt im Wochenverlauf immer wieder eine Rolle und kann ab Freitag erneut für unwetterartige Starkwindereignisse sorgen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Dezember 2019.

Wie wird das Wetter an Weihnachten 2019?
Wie wird das Wetter an Weihnachten 2019?

So wird das nichts mit dem Winter

Und schon gar nicht mit weißen Weihnachten - zumindest wenn es nach der Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells geht. Zu stark ist der Kaltluftvorstoß über dem östlichen Kanada strukturiert und um dem noch eins oben drauf zu setzen, trogen die Tiefdruckgebiete bis zum 22. Dezember - und somit in der Vorweihnachtszeit - vor Mitteleuropa nach Süden aus.

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 09.12.2019 - Weiße Weihnachten sind noch...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,3 +2,4 +1,2 355 l/m² - extrem zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns