Skip to main content

Wetter September 2016 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Nach örtlicher Nebelauflösung scheint heute verbreitet die Sonne, bevor zum Nachmittag über dem Norden die Bewölkung zunehmen und der eine oder andere Regentropfen nicht ausgeschlossen werden kann. Verbreitet können heute +16/+21 Grad erreicht werden, wobei über dem Nordwesten auch bis zu +23 Grad erwartet werden können.

Eine schwache Störung greift am Freitag mit einem auf westliche Richtungen drehenden Wind auf Deutschland über und sorgt über den Gebieten etwa nördlich der Linie Köln - Dresden für zeitweiligen - meist leichten - Niederschlag, während es über dem Süden weitgehend trocken bleiben kann. Die Temperaturen erreichen +16/+21 Grad und können über dem Nordosten und Westen örtlich bis zu +23 Grad erreichen.

Am Samstag und Sonntag setzt sich rasch hoher Luftdruck durch, so dass nach Nebelauflösung tagsüber mit viel Sonnenschein gerechnet werden kann. Entsprechend steigen die Temperaturen auf +19/+23 Grad und können über dem Westen und Südwesten örtlich auch über die +25 Grad Marke ansteigen. Erst am späten Sonntagnachmittag, bzw. auch in den Abendstunden können sich die ersten Wolkenfelder über dem Westen bemerkbar machen und nachfolgend für etwas Niederschlag sorgen.

Das schwache Niederschlagsband zieht in der Nacht auf Montag weiter nach Osten und erreicht - unter Abschwächung - zum Montagnachmittag in etwa eine Linie zwischen Hamburg und der Zugspitze. Westlich der Linie dreht der Wind auf nördliche und östlich der Linie auf südliche Richtungen. Entsprechend unterschiedliche Tagestemperaturen sind mit +14/+18 Grad über dem Westen und +18/+23 Grad über dem Osten zu erwarten.

Am Dienstag sind über dem Süden - und dort im Schwerpunkt über dem Südosten - bei wechselnder bis starker Bewölkung meist leichte Niederschläge zu erwarten, während es etwa nördlich der Mainlinie weitgehend trocken bleiben und bei wechselnder Bewölkung des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen erreichen - je nach Sonnenscheindauer - Werte zwischen +13/+17 Grad, bzw. +15/+20 Grad. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Oktober 2016 und gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Wettertrend Herbst - Winter 2016/17.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Bei vielfach wechselnder Bewölkung ist heute über dem Nordosten, etwa östlich einer Linie Hamburg - Leipzig mit ein paar Regentropfen zu rechnen, sonst kann es nach Nebelauflösung weitgehend trocken bleiben und des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +14/+18 Grad, bzw. über dem Westen und Nordwesten auf +15/+20 G...
| M. Hoffmann
Der Wind aus nordöstlichen Richtungen treibt heute immer wieder Wolkenfelder über Deutschland hinweg, so dass es bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken zu gelegentlichen Schauern kommen kann. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +13/+17 Grad, bzw. +15/+20 Grad. Am Mittwoch dreht der Wind auf östliche Richtungen und sorgt vor allem über dem Nordost...
| M. Hoffmann
Der Wind aus nördlichen Richtungen treibt heute immer wieder Schauer über Deutschland hinweg, welche im Stau der Alpen und über den südöstlichen Regionen auch länger anhaltend ausfallen können. Zwischendurch kommt auch immer wieder einmal die Sonne zum Vorschein, was über dem Norden häufiger als über dem Süden vorkommen kann. Die Temperaturen steigen auf +14/+18 Grad, mit lä...
| M. Hoffmann
Über dem Süden, etwa südlich der Linie Mannheim -Dresden, ist heute mit teils länger andauernden und nach Süden hin auch kräftigeren Niederschläge zu rechnen, welche erst ab späten Abend, bzw. in der Nacht auf Montag von Norden her nachlassen können. Nördlich der Linie Mannheim - Dresden kann es in der zweiten Tageshälfte überwiegend trocken bleiben und auch die Sonne kann d...
| M. Hoffmann
Am heutigen Samstag gibt es etwa östlich der Linie Bremen - Zugspitze teils kräftige Niederschläge, welche im Verlauf des Nachmittages und am Abend weiter nach Westen und Südwesten vorankommen. Mit Niederschlagssummen zwischen 10-30 l/m² - teils bis 60-80 l/m² - liegt der Schwerpunkt der Regenfälle über dem Südosten und Osten, so dass über diesen Regionen durchaus auch Unwet...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)