Ein Tiefdruckausläufer überquert heute Deutschland, löst sich dabei aber zunehmend auf. So ist insbesondere über dem südlichen Bayern und Baden-Württemberg heute in der ersten Tageshälfte mit einer längeren Sonnenscheindauer zu rechnen. Nördlich etwa der Linie von Stuttgart und München nimmt die Bewölkung zu und ab und an ist etwas Regen möglich - viel ist aber nicht zu erwarten und zwischendurch kann auch immer wieder einmal die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen auf +14 bis +18 Grad und sind über dem Norden generell etwas kühler als über dem Süden.

Anzeige

Sonniger Süden, wolkiger Norden

Am Freitag, den 13. Oktober, ist über Baden-Württemberg und Bayern erneut viel Sonnenschein zu erwarten, während weiter nördlich zum Teil dichte Wolkenfelder vorüberziehen können. Leichter Regen ist aber allenfalls noch über dem Westen zu erwarten und die Temperaturen steigen bei einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen auf +15 bis +20 Grad, wobei über dem Süden örtlich bis +22 Grad möglich sind.

Goldenes Oktoberwochenende

Am 14. und 15. Oktober liegt Deutschland im Einflussbereich eines Hochdrucksystems, welches seinen Kern am Samstag über Bayern positionieren kann. In Folge daraus dreht die Grundströmung auf südliche Richtungen und sorgt neben Sonnenschein für kräftig ansteigende Temperaturen und trockenes Wetter. So sind am Samstag +17 bis +23 Grad und am Sonntag +19 bis +24 Grad zu erwarten. Das geht schon in Richtung von spätsommerlichen Temperaturen! In den klaren Nächten aber sinken die Temperaturen rasch auf +7 bis +14 Grad ab.

Sonnenaufgang mit Wolken sind Oktober was spezielles
Tolle Sonnenaufgänge im Oktober

Sonniger Start in die neue Woche

Der "Goldene Oktober" hält sich bis in die neue Oktoberwoche hinein. So ist besonders am Montag noch verbreitet mit Sonnenschein und einem trockenen Wettercharakter zu rechnen, bevor zum Dienstag ein paar Wolkenfelder den Sonnenschein etwas eintrüben und zum Mittwoch die ersten Regentropfen über dem äußersten Westen nicht auszuschließen sind. Die Temperaturen bleiben bis zum 18. Oktober mit Werten zwischen +18 bis +24 Grad auf einem für die Jahreszeit zu hohem Niveau. Ob es so bleibt, oder ob das Herbstwetter wieder das Wetter über Deutschland bestimmen wird, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer weiteren Wetterprognose zum Herbst 2017 mit Wettertrend zum Winter 2017/18.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen