Wetter Weihnachten 2013: Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter an Weihnachten 2013 - Wettervorhersage vom 24. Dezember

| M. Hoffmann
Die stärksten Windböen sind zwar schon vorüber, dennoch muss auch tagsüber nördlich der Linie Saarbrücken - Dresden noch mit starken in Böen auch stürmischen Winden gerechnet werden (Wetterwarnungen). Im Tagesverlauf zieht ein Niederschlagsband von Nordwest nach Südost und erreicht bis 18:00 Uhr eine Linie Saarbrücken - Usedom. Südlich der Linie ist es zeitweise stark, in Richtung Alpen auch aufgelockert bewölkt und die Sonne kann bei Temperaturen zwischen +7/+11 Grad zum Vorschein kommen, am Alpenrand sind mit Föhnunterstützung auch bis +13 Grad möglich. Am ersten Weihnachtsfeiertag regnet es in einem Gebiet zwischen Saarbrücken - Frankfurt a.M. - Zugspitze und Schwarzwald zeitweise länger andauernd und kräftig, sonst ist es stark bis wechselnd bewölkt und die sonnigen Anteile nehmen im Norden bei Temperaturen von +5/+9 Grad zu - im Südosten sind am Alpenrand mit Föhn erneut bis zu +13 Grad möglich. Der Wind lässt im Tagesverlauf spürbar nach und spielt im weiteren Verlauf über Weihnachten zunächst keine Rolle mehr. Am zweiten Weihnachtsfeiertag regnet es südlich der Mainlinie gelegentlich, südlich der Donau auch länger andauernd und kräftiger. Mit zurückgehenden Temperaturen von +3/+7 Grad sinkt die Schneefallgrenze im Süden auf 800 Meter, an den Alpen auch auf bis 600 Meter ab. Nördlich der Mainlinie wechseln sich starke und aufgelockerte Bewölkung ab, so dass die Sonne ihre Lücken finden wird. Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen und Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit wünschen, die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Dezember. In der nachfolgenden Prognose klären wir, ob es im Jahr 2014 für weiße Weihnachten reichen wird,

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter an Weihnachten 2013 - Wettervorhersage vom 23. Dezember

| M. Hoffmann
Im Laufe des Tages lockert die Bewölkung von Norden her auf und die Sonne kann sich für einige Momente zeigen (Wolkenradar) und es bleibt bei Temperaturen zwischen +3/+7 Grad im Norden und +5/12 Grad im Süden trocken weitgehend trocken. Im Laufe des späten Nachmittags frischt im Nordwesten der Wind erneut auf und erreicht bis 22:00 Uhr nördlich einer Linie Saarbrücken - Dres...

Wetter an Weihnachten 2013 - Wettervorhersage vom 22. Dezember

| M. Hoffmann
Auffrischender Wind aus westlichen Richtungen, wechselnde, meist jedoch starke Bewölkung mit zeitweiligen Niederschlägen bei Temperaturen von +7/+11 Grad - so präsentiert sich der heutige Sonntag (Wetterwarnungen | Wolkenradar). Am Montag lassen die Niederschläge allmählich nach und die Sonne kann sich für kurze Momente zeigen, bevor zu den Nachmittagsstunden von Westen die ...

Wetter an Weihnachten 2013 - Wettervorhersage vom 21. Dezember

| M. Hoffmann
Das Wetter an Weihnachten beginnt westlich der Linie Mannheim - Usedom mit Windgeschwindigkeiten zwischen 60-90 km/h stürmisch, an der Küste und in exponierten Lagen sind auch orkanartige Böen nicht auszuschließen. Im Tagesverlauf kommt nur sehr langsam ein Niederschlagsband von Westen nach Osten voran und erreicht gegen 19:00 Uhr eine Linie Mannheim -Rostock. Die Temperatur...

Wetter an Weihnachten 2013 - Wetterprognose vom 20. Dezember

| M. Hoffmann
Eine mögliche stürmische Wetterlage am 24. Dezember zeichnet sich bereits am Montag schon ab. So beginnt das Wetter an Weihnachten im Westen stürmisch, teils ist an den Küsten auch mit schweren Sturmböen zu rechnen. Die simulierten Windgeschwindigkeiten betragen westlich einer Linie Saarbrücken - Usedom 40-80 km/h und im Nordwesten bis 105 km/h und sollten bis 12:00 Uhr die ...

Wetter an Weihnachten 2013 - Wetterprognose vom 19. Dezember

| M. Hoffmann
Die Orkanoptionen werden zunehmend aus den Simulationen zurückgenommen und dennoch besteht am 24./26. Dezember weiterhin die Gefahr von schweren Sturm. Das Tiefdruckzentrum zwischen Island, England und Skandinavien clustert sich Aufgrund der Eigendynamik - wie vermutet - in verschiedene Teilbereiche auf, die zum heutigen Stand nur erahnt werden können. Anders ausgedrückt err...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,56 +2,3 +1,23 672 l/m² - zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns