Skip to main content

Wetter November 2012 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Das Wetter im November 2012 war deutlich zu warm. Mit durchschnittlich +5,2 Grad war das Wetter im November gegenüber der Referenzperiode 1961-1990 um +1,2 Grad, gegenüber der Referenzperiode von 1981-2010 um +0,8 Grad zu warm. Knapp verfehlt hat der November hingegen mit 62 l/m² Niederschlag sein Soll von 66 l/m², wobei der meiste Niederschlag im Südwesten gefallen ist, in anderen Regionen war es mit teilweise nur 20 l/m² eher eine trockene Angelegenheit. Aufgrund der überwiegenden Hochdruckdominanz im November könnte man annehmen, dass die Anzahl der Sonnenstunden positiv war, auch hier ist aber das Gegenteil der Fall. Mit 47 Sonnenstunden wurde das Soll von 53 Stunden ebenfalls verfehlt. Der Grund dafür lag in den ausgedehnten Nebelfeldern, welche die Sonne verdeckten. Den gesamten Monatsbericht für November können Sie auf den Seiten des DWD abrufen.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Der Wettermonat November geht zu Ende und hat doch noch einen Wintereinbruch "zustande" gebracht. Verbreitet hat es in den letzten 24 Stunden geschneit, örtlich sogar bis zu 30 cm innerhalb 24 Stunden. Auch am heutigen Freitag wird es noch Niederschläge zumeist in fester Schauerform geben (aktuelle Wetterwarnungen) - oberhalb etwa 400 Meter bleibt es winterlich. Die Temperat...
| M. Hoffmann
Im Süden gibt es derzeit kräftigen Niederschlag, wobei die Schneefallgrenze aktuell bei rund 400 Meter liegt. Im Tagesverlauf wird die Schneefallgrenze sich der 300 Meter Linie annähern, wobei sich der Niederschlag zunehmend östlich einer Linie Bodensee - Berlin zurück ziehen wird. In den übrigen Regionen gibt es zahlreiche Schauer - zumeist in fester Form und unterschiedlic...
| M. Hoffmann
Dichte Bewölkung zeigt sich heute fast überall in Deutschland - dazu kommt es südlich einer Linie Mannheim - Berlin immer wieder zumeist leichten Regenfällen, in Summe kommen bis in die Abendstunden etwa 6-9 l/m² Niederschlag zusammen. Die Temperaturen erreichen heute noch einmal milde 5/9 Grad. In der Nacht auf Donnerstag strömt von Norden her die kalte Luft nach Deutschlan...
| M. Hoffmann
Ein paar sonnige Lücken zeigt das Wolkenradar heute, wobei starke Bewölkung mit zumeist leichtem Regen, bzw. Sprühregen vor allem im Südwesten dominierend ist. Auch am Mittwoch ändert sich daran nur wenig, außer das sich der leichte Regen im Südwesten noch etwas intensiviert. Die Temperaturen bleiben mit 6/11 Grad weiterhin im milden Bereich. Ab Donnerstag stellt sich allmäh...
| M. Hoffmann
Das die Umstellung der Großwetterlage bereits begonnen hat, haben die Menschen gestern im Nordwesten mit zunehmenden Winden bereits gespürt. Auch der heutige Regen ist ein Teil des Prozesses, der noch bis zum Donnerstag andauern wird. Immer wieder kommt es in dieser Woche zu zeitweiligen Regenfällen unterschiedlicher Intensität. Etwa südlich einer Linie Frankfurt a.M. - Leip...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)