Im Norden nimmt heute die Bewölkung im Tagesverlauf zu, es bleibt aber überwiegend trocken. Mit jedem Kilometer in Richtung Süden lockert die Bewölkung auf und sonnigen Anteile sind hier dominierend. Die Temperaturen steigen im Norden - je nach Bewölkung - auf +7/+11 Grad und können im Süden +9/+12, im Südwesten auch bis +15 Grad erreichen. Am Dienstag setzt bereits in den frühen Morgenstunden im Nordwesten leichter Niederschlag ein, welcher bis zum Abend nur sehr langsam nach Süden voran kommt und bis 19:00 Uhr etwa eine Linie Schwarzwald - Dresden erreicht haben kann. Bevor der Niederschlag einsetzt ist nochmals mit sonnigem Wetter zu rechnen und die Temperaturen steigen mit dem auf nördliche Richtungen drehenden Wind auf +9/+12 Grad, während mit Regen und starker Bewölkung "nur" +5/+9 Grad zu erwarten sind. In der Nacht auf Mittwoch erreicht das Niederschlagsband die Alpen und zieht im Verlauf des Mittwochvormittag nach Südosten ab. Nachfolgend kommt es zu einem Mix aus Sonne und Wolken, wobei es im Süden noch längere Zeit stärker bewölkt bleiben kann und kurze, lokale Schauer sind bei Temperaturen zwischen +4/+9 Grad nicht gänzlich auszuschließen. Die Niederschlagsprognose simuliert bis einschließlich Mittwochabend nur geringe Niederschlagssummen zwischen 1-7 l/m². Am Donnerstag befindet sich der Hochdruckkern voraussichtlich direkt über Deutschland, so dass der Wind im Osten aus nördlichen und im Westen aus südlichen Richtungen kommen kann. So ist im Osten eine geringfügig höhere Niederschlagsneigung als im Westen gegeben und die Temperaturen können im Westen auf +7/+12 Grad und im Osten auf +4/+9 Grad ansteigen. Am Freitag positioniert sich das Hochdrucksystem über Skandinavien und der Wind dreht auf östliche Richtungen. Mit dem Wind können teils tief hängende Wolkenfelder mit etwas Niederschlag auf die östlichen und nordöstlichen Landesteile übergreifen, während sich im Westen hohe Wolkenfelder bemerkbar machen können. Die Temperaturen steigen im Osten auf +5/+9 Grad und können im Westen - je nach Sonnenscheindauer - +7/+12 Grad erreichen. In den Nächten ist örtlich mit leichten Frost zu rechnen (+2/-2 Grad). Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Wetter im Frühling.

Anzeige