Wetter April 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter April 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 25.03.2020 - Ein bis Ostern zu kalter Wettertrend?

Der Frühling kommt immer nur für kurze Zeit zum Vorschein und kann sich nicht nachhaltig durchsetzen. Anfang April zeichnet sich zudem eine Wetterentwicklung ab, die den Frühling bis Ostern hinauszögern könnte.

Welche Chancen hat der Frühling in der ersten April-Dekade?
Welche Chancen hat der Frühling in der ersten April-Dekade?

Kalt sind derzeit vor allem die Nächte. Letzte Nacht wurden auf der Zugspitze -15,3 Grad registriert, aber auch über tieferen Lagen - vor allem am östlichen Mittelgebirgsrand - konnten bis -9,7 Grad registriert werden. Am wärmsten war es mit +4,2 Grad auf Helgoland. Im Flächenmittel erreichte die letzte Nacht einen Wert von -3,64 Grad.

Der März 2020 aber war bislang um etwa +2,22 Grad zu warm - doch auch das wird sich noch ändern. Zwar wird es am Freitag und Samstag kurzzeitig milder, doch zum Sonntag und Montag berechnen die Wetterprognosen beider Vorhersage-Modelle den nächsten Ausbruch arktischer Kaltluftmassen nach Süden. Besonders die Prognose des amerikanischen Wettermodells ist richtig kalt, was am Montag über Baden-Württemberg und Bayern zu lang anhaltenden Schneefällen und Dauerfrost führen kann. Ob es so extrem kommt, bleibt abzuwarten. Kalt wird es aber auf alle Fälle. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter März 2020 und in der Schneeprognose.

Die nächste Kaltluftdusche steht Deutschland bevor
Wetterprognose des europäischen Wettermodells: Die nächste Kaltluftdusche steht Deutschland bevor
© www.meteociel.fr

Wetterprognose des europäischen Wettermodells: Aprilwetter im April

Klassisches Aprilwetter ist definiert und geprägt von meridionalen Großwetterlagen, die innerhalb von wenigen Stunden für sehr warme, aber auch kalte Wetterlagen sorgen kann. Meist geschehen diese Prozesse im Zeitraum vom 20. März bis 10. April. Wie man auf der oben gezeigten Wetterkarte bereits sehr schön erkennen kann, handelt es sich bei der aktuellen Wetterentwicklung um ein gestörtes Zirkulationsmuster mit meridionaler Ausprägung.

Anzeige

Da sich das Hoch zum Wochenende westlich von Europa positioniert, gelangen aus nördlichen Richtungen kalte Luftmassen nach Deutschland. Die Luftschichten sind als labil zu bewerten, sodass von Sonntag bis Dienstag Schnee- und Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab zu erwarten sind. Auch kurze Gewitter sind nicht auszuschließen.

Der Frühling muss sich noch gedulden

Nach der Wetterprognose des europäischen Wettermodells verbleibt das Hoch im Zeitraum vom 1. bis 4. April westlich von Europa und hält den Zustrom kalter Luftmassen aus nördlichen Richtungen aufrecht. Schnee- und Graupelschauer, sowie Frost in den Nächten werden nach der Prognose der Europäer nicht so schnell weichen.

Schaut man sich das Strömungsmuster entlang der Polarfront an, so beginnt dies auf breiter Front zu schwingen und verstärkt das meridionale Muster. Die Zufuhr kalter Luftmassen ist zwar - und gerade - Anfang April eine gute Option, doch verlagert sich die Wellenstruktur etwas weiter nach Osten, so hat der Frühling gute Chancen. Das ist im Moment aber nur eine theoretische Annahme.

Typisches Aprilwetter im April
Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells: Warme und kalte Luftmassen prallen am 1. April über Deutschland zusammen - Typisches Aprilwetter wäre die Folge hieraus
© www.meteociel.fr

Wettervorhersage nach dem amerikanischen Wettermodell: Der Frühling macht vorerst Pause

Die Amerikaner berechnen in ihrer Wettervorhersage für Anfang April ebenfalls die Verlagerung des Hochdrucksystems raus auf den Atlantik. Jedoch positioniert sich das Hoch näher an die USA und Kanada, als an Europa und so wird der Großteil der Kaltluftmassen bei Grönland auf den Atlantik geführt.

Tiefdruck Mitteleuropa

Das regt wiederum die Tiefdruckaktivität bei Island und England an. Da aber über dem westlichen Russland das Kontinentalhoch liegt, bleibt den Tiefdruckgebieten gar nichts anderes übrig, als über Mitteleuropa nach Süden abzutropfen.

Anzeige

Ein Auf und Ab der Temperaturen

Auf relativ kurzem Raum ringen Tief- und Hochdruckgebiete um die Vorherrschaft, doch keinem mag der Durchbruch gelingen. Und so werden vom 1. bis 7. April mal milde und mal kalte Luftmassen nach Deutschland, Österreich und der Schweiz geführt. Die Tageswerte können am 1. April zwischen +2 bis +6 Grad und örtlich bis +10 Grad und am 7. April zwischen +5 bis +10 Grad und örtlich bis +12 Grad liegen.

Wie knapp das aber zugehen kann, zeigt sich am Beispiel von Polen. Zum 4. April erreichen die Werte +8 bis +14 Grad und zum 7. April sind bis +20 Grad möglich. Anders formuliert ist eine über Deutschland gemäßigt kühle Temperaturentwicklung für Anfang April sehr wahrscheinlich, aber eben noch nicht gesetzt.

Ein Hoch links, ein Hoch rechts und in der Mitte trogen die Tiefdruckgebiete nach Süden aus - Aprilwetter
Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells: Ein Hoch links, ein Hoch rechts und in der Mitte trogen die Tiefdruckgebiete nach Süden aus - Aprilwetter © www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: Aprilwetter

Auch auf die Gefahr, dass wir uns damit wiederholen, aber das war und ist derzeitig der wahrscheinlichste Wettertrend, der sich Ende März und für die erste April-Dekade abzeichnet, bevor zu Ostern sich das ganze wieder verändern kann.

Die Kontrollläufen bestätigen jedenfalls die Kaltluftdusche vom 30. März bis 1. April. Die Wetterprognose der Amerikaner gehört dabei zu den kältesten Varianten und so ist die Berechnung des europäischen Wettermodells im Moment plausibler. Nachfolgend steigt der Temperaturtrend zwar an, bleibt aber - insbesondere im Schwerpunkt über dem Norden und Westen - im gemäßigten bis leicht zu kühlen Bereich. Das stützt noch einmal die Aussage, dass sich der Frühling im April noch etwas gedulden muss.

Ansteigende Niederschlagsleistung

Ab dem 29. März steigt die Niederschlagsneigung an und pendelt sich über dem Süden in den mäßig, über dem Norden und Westen leicht und über dem Osten schwach erhöhten Bereich ein.

Die Temperaturprognose April der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
31. März -2 bis
+9 Grad
+0 bis
+6 Grad
4. April +3 bis
+17 Grad
+6 bis
+8 Grad
9. April +5 bis
+20 Grad
+10 bis
+12 Grad
Diagramm Temperaturen April 2020
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe April 2020 von zu kalt, normal, zu warm

NAO-Index negativ

Noch als Ergänzung: Der NAO-Index (Verhältnis von Azorenhoch zu Islandtief) wird heute erneut für weite Teile der ersten April-Dekade negativ berechnet. Vereinfacht ausgedrückt spricht das für eine gestörte Zirkulation mit einem meridionalen Strömungsmuster, was es dem Frühling nicht einfach machen wird.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +1,0 79 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,56 +2,17 +1,48 633 l/m² - etwas zu trocken

Wetterfakten April

Statistische Wetterwerte für April

  • Anfang April oftmals Hochdruckeinfluss
  • Sehr häufig typisches Aprilwetter zwischen dem 6./13. April
  • Verhaltene Hochdruckphasen zwischen 14./21. April
  • Anschließend wechselhaftes Wetter
  • Erst zum 26. April zaghafte Wetterbesserung

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)