Wetter April 2014 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter im April 2014 - Wetterprognose vom 18. April

  • M. Hoffmann
Über die Osterfeiertage bleibt das Wetter durchwachsen, aber mit ansteigenden Temperaturen sind besonders im Norden bis zum Ostermontag teils früh-sommerliche Werte zu erwarten. Im Verlauf der kommenden Woche schiebt sich nach der Simulation des amerikanischen Wettermodells über den Norden von Europa eine Hochdruckzone, so dass die Tiefdrucksysteme vom Atlantik kommend auf eine südliche Bahn gelenkt werden. Nach der Simulation des europäischen Wettermodells ist die Wetterlage eine ähnliche, wenngleich mit einen zentralisiertem Hoch über Skandinavien, welches ebenfalls von Süden mit Tiefdrucksystemen "unterwandert" wird. In Folge daraus bleibt es mit einer höheren Wahrscheinlichkeit in der kommenden Woche bis zum 25. April bei einer hohen Schauerneigung, welche im Westen und Süden besonders ausgeprägt sein kann - im Detail kommt es hier noch auf die exakte Positionen der Systeme zueinander an. Die Temperaturaussichten bleiben jedoch mit Werten zwischen +15/+22 Grad überwiegend im warmen bis sehr warmen Bereich, lediglich bei länger andauerndem Niederschlag bleiben die Werte mit +8/+14 Grad kühler. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 15:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Wetter im Frühling.

Anzeige

 

 

Wetter im April 2014 - Wettervorhersage vom 16. April

  • M. Hoffmann
Am heutigen Mittwoch und auch am Donnerstag scheint verbreitet die Sonne von einem zeitweise leicht, im Südosten Anfangs auch noch stärker bewölkten Himmel. Die letzten Niederschläge im Südosten lassen im Tagesverlauf nach und es bleibt bis zum Donnerstagnachmittag weitgehend trocken. Erst zum Donnerstagabend dreht der Wind von südliche auf westliche Richtungen und nach Aufzug von starker Bewölkung kann es in den Abendstunden im Norden die ersten Niederschläge geben (Wolkenfilm | Niederschlagsanimation.) Die Temperaturen steigen am heutigen Mittwoch mit Sonnenschein an und erreichen Werte zwischen +11/+16 Grad, wobei es am Alpenrand mit +7/+11 Grad noch etwas kühler bleibt. Am Donnerstag steigen die Temperaturen zwischen +11/+15 Grad im Osten und Südosten etwas an und können im Westen bis +18 Grad erreichen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Osterwetter.

Wetter im April 2014 - Wettervorhersage vom 15. April

  • M. Hoffmann
Heute sind etwa östlich einer Linie Rostock - Bodensee verbreitet Regenschauer zu erwarten, welche insbesondere in den Staulagen auch länger anhaltend sein können. Westlich der Linie ist bei wechselnder Bewölkung die Schauerneigung als gering einzustufen. Die Temperaturen sind - je nach Sonnenscheindauer - mit +5/+12 Grad recht frisch. Am Mittwoch ziehen sich die Niederschläge an die Alpen zurück und bei auflockernder Bewölkung nehmen die sonnigen Anteile weiter zu, so dass die Temperaturen mit +9/+15 Grad etwas ansteigen können - lediglich am Alpenrand bleibt es wohl mit +5/+10 Grad kühler. Am Donnerstag setzt sich in ganz Deutschland die Sonne durch, wobei hohe Wolkenfelder den Sonnenschein etwas eintrüben können. Die Temperaturen erreichen im Westen und Nordwesten Werte zwischen +12/+18 Grad, sonst sind meist +10/+15 Grad zu erwarten. Besonders in den Nächten ist verbreitet mit Boden-, bzw. Luftfrost zu rechnen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter an Ostern.

Wetter im April 2014 - Wettervorhersage vom 14. April

  • M. Hoffmann
Der teils stramme Wind aus nordwestlichen Richtungen treibt im Tagesverlauf immer wieder Regenschauer von Nordwest nach Südost über Deutschland hinweg. Die Schauer können im Osten und im Stau der Alpen auch länger andauernd und intensiver ausfallen, als das im Westen und Südwesten der Fall sein wird (Niederschlagsanimation). Die Temperaturen kühlen sich deutlich ab und erreichen im Norden +6/+11 Grad und im Süden +11/+15 Grad. Am Dienstag folgt ein weiterer Schwall kühler Luftmassen, so dass über dem Osten, der Mitte und entlang der Alpen mit weiteren Niederschlägen zu rechnen ist. Die Temperaturen gehen bei nachlassendem Wind noch weiter zurück und erreichen im Süden +4/+9 Grad, sonst +8/+12 Grad. Am Mittwoch setzt sich von Westen her ein Hochdrucksystem durch, so dass die Niederschläge verbreitet nachlassen werden - lediglich im Südosten und entlang der Alpen ist mit weiteren Niederschlägen zu rechnen. Bei wechselnder bis starker Bewölkung kann in der Nord- und Westhälfte des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen, so dass die Temperaturen auf +9/+14 Grad und im Südosten auf +6/+11 Grad ansteigen können (Wolkenfilm). Am Donnerstag bleibt es zum heutigen Stand weitgehend niederschlagsfrei und die Sonne setzt sich bei Temperaturen zwischen +13/+18 Grad mehr und mehr durch, lediglich im Südosten können die Wolkenfelder kompakter sein, so dass dort die Temperaturen mit +8/+13 Grad etwas kühler ausfallen können. In den kommenden Nächten erhöht sich wieder die Nachtfrostgefahr, wobei insbesondere in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verbreitet mit Bodenfrost, bzw. Nachtfrost zu rechnen ist. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter an Ostern.

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +8,81 +2,45 +1,71 367 l/m² - zu trocken

Wetterfakten April

Statistische Wetterwerte für April

  • Anfang April oftmals Hochdruckeinfluss
  • Sehr häufig typisches Aprilwetter zwischen dem 6./13. April
  • Verhaltene Hochdruckphasen zwischen 14./21. April
  • Anschließend wechselhaftes Wetter
  • Erst zum 26. April zaghafte Wetterbesserung

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns