Wetter Mai 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Mai 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 17.05.2019 - Das Unwetterpotential steigt an

  • M. Hoffmann

Unwetterartige Schauer und Gewitter - Eine turbulente Wetterentwicklung steht bevor. Ein schwaches Tiefdruckgebiet zieht sehr langsam über Deutschland hinweg und sorgt bei frühsommerlich warmen Temperaturen für kräftige Schauer und Gewitter.

Schwül-warmes Mai-Wetter  mit kräftigen Schauern und Gewittern und einem ansteigenden Unwetterpotential
Schwül-warmes Mai-Wetter mit kräftigen Schauern und Gewittern und einem ansteigenden Unwetterpotential

Ein schwaches Tiefdruckgebiet verlagert sich heute über Baden-Württemberg und Bayern und sorgt über Deutschland für wechselnde Bewölkung und zum Nachmittag für Schauer, welche über dem Südwesten auch mit Gewittern einhergehen können. Der Wind kommt schwach aus östlichen Richtungen und kann in Schauernähe böig auffrischen. Die Temperaturen erreichen warme +15 bis +20 Grad und örtlich sind bis +22 Grad möglich.

Warm mit Schauern und Gewittern

Das Tiefdruckgebiet verlagert seinen Kern am 18. Mai weiter nach Bayern. Südlich der Linie von Köln und Dresden ziehen häufiger Wolkenfelder vorüber und sorgen - vor allem zum Nachmittag - für kräftige Schauer und Gewitter, deren Schwerpunkt westlich der Linie von Bremen und der Zugspitze liegen kann. Vereinzelte Schauer sind über den Küstenregionen nicht auszuschließen, doch bleibt der Wettercharakter über dem Norden meist sonnig und trocken. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen können auf +20 bis +25 Grad ansteigen und über dem Süden mit +15 bis +20 Grad etwas kühler ausfallen.

Kräftige Schauer und Gewitter mit Unwetterpotential

Das Tiefdruckgebiet liegt mit seinem Kern am 19. Mai noch immer über Bayern und bewegt sich nur sehr langsam nach Osten. Im Tagesverlauf nimmt die Schauer- und Gewitteraktivität rasch zu und zum Nachmittag sind unwetterartige Wetterereignisse in ganz Deutschland nicht auszuschließen. Der Wind kommt aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen erneut frühsommerlich warme +20 bis +25 Grad. Über dem Süden kann es mit +15 bis +20 Grad kühler bleiben.

Anzeige

Der Mai bleibt unbeständig

Das Tiefdrucksystem zieht am 20. Mai nach Osten ab. Der Wind auf westliche Richtungen und führt über dem Süden und Westen mit +14 bis +18 Grad kühlere Luftmassen heran. Weiter nach Osten bleibt es mit +20 bis +25 Grad frühsommerlich warm. Über Brandenburg und Berlin können mit bis +27 Grad sommerlich warme Temperaturwerte erreicht werden. Bei meist starker bis wechselnder Bewölkung ist immer wieder mit Schauern und Gewittern zu rechnen, welche zum Nachmittag auch kräftiger ausfallen können - vor allem über den östlichen Landesteilen steigt das Unwetterpotential an.

Mai-Frische

Das Tiefdruckgebiet bleibt auch am 21. Mai noch wetterbestimmend. Der Tiefdruckkern liegt über Polen und sorgt über Deutschland mit einer Nordwestströmung für ein typisches Rückseitenwetter. Der Wind frischt stark bis mäßig auf und die Temperaturen gehen auf +14 bis +18 Grad zurück - über dem äußersten Osten können bis +23 Grad erreicht werden. Bei meist starker Bewölkung ist im Schwerpunkt entlang eines breiten Streifens von Bremen und Berchtesgaden mit kräftigen und örtlich auch ergiebigen Niederschlägen zu rechnen. Sonst ist mit einer leicht erhöhten Niederschlagsneigung zu rechnen.

Grenzwetterlage

Das Tief bleibt ortstreu über Polen und so ist am 22. Mai bei starker Bewölkung immer wieder mit Niederschlägen zu rechnen, deren Schwerpunkt nördlich einer Linie von Bremen und Berchtesgaden liegen kann. Der Wind kommt unangenehm böig aus nordwestlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf verbreitet +14 bis +18 Grad und über dem Südwesten auf bis +22 Grad ansteigen. Über Mecklenburg-Vorpommern und Teile von Brandenburg und Berlin kann die +25 Grad Marke erreicht werden.

Zusammenfassung:

Der Mai sticht durch seine Unbeständigkeit hervor. Das deutlich zu kalte Wetter weicht einem jahreszeit-typischen Niveau, welches kurzzeitig auch deutlich zu warm ausfallen kann. Gleichzeitig steigt die Schauer- und Gewitterneigung an, welche insbesondere am Wochenende und zum Start in die neue Woche auch unwetterartig ausfallen können. Im Verlauf der Woche gelangt Deutschland in eine nordwestlich orientierte Grundströmung, was die Temperaturen von Westen her zurückgehen lassen kann. Ob der unbeständige und wechselhafte Wettercharakter bis in den Juni hinein erhalten bleibt, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Juni 2019.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +8,81 +2,45 +1,71 367 l/m² - zu trocken

Wetterfakten im Mai

Statistische Wetterwerte für Mai

  • Das Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft ist und mit zunehmend warmen Temperaturen für Wachstumswetter sorgen kann.
  • Ruhiges Wetter zum Beginn des Monats
  • Sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter im Zeitraum zwischen dem 8. und 18. Mai (Eisheilige)
  • Warmes Hochdruckwetter zumeist zwischen dem 18. und 28. Mai
  • Erste Sommertage sind in der letzten Dekade häufiger

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns