Am heutigen Montag ist es über dem Norden und Osten zeitweilig stärker bewölkt und es lockert nach Süden mehr und mehr auf, so dass dort die Sonne auch für längere Zeit zum Vorschein kommen kann. Ab dem Nachmittag sind auch gelegentliche Schauer möglich und können über Bayern etwas kräftiger ausfallen, sonst bleibt es weitgehend niederschlagsfrei und die Temperaturen erreichen meist Werte zwischen +17 bi s+23 Grad und können über dem Westen und Südwesten örtlich auf bis +25 Grad ansteigen.

Am Dienstag unbeständiger

Am 23. Mai erreicht ein Tiefdruckausläufer Deutschland und sorgt im Tagesverlauf von West nach Ost für Bewölkungszunahme und für eine erhöhte Schaueraktivität, welche entlang der Küstenregionen von Nord- und Ostsee, sowie entlang des Alpenrandes kräftiger ausfallen und örtlich mit Gewittern einhergehen können. Die Temperaturen steigen bei einem auf nördliche Richtungen drehenden Wind auf früh sommerliche Werte zwischen +19 bis +24 Grad und können über dem Südwesten örtlich bis auf +26 Grad ansteigen.

Wechselhafter Mittwoch

Am 24. Mai überquert der Tiefdruckausläufer Deutschland von Nordwest nach Südost und sorgt für gelegentlichen Regen. Viel ist zum heutigen Stand nicht zu erwarten, wobei die meisten Niederschlagsmengen im Stau der Alpen niedergehen können. Der Wind aus nordwestlichen Richtungen lebt teils böig auf und führt mit Temperaturen nördlich der Linie Bremen - Bayerischer Wald von +14 bis +18 Grad frischere Luftmassen heran, während südlich der Linie mit +16 bis +21 Grad es etwas wärmer bleiben kann.

Das Wetter zum Vatertag und dem verlängerten Wochenende

Ein Hochdruckgebiet nähert sich zu Christi Himmelfahrt am 25. Mai 2017 Deutschland und sorgt für mehr Wolkenlücken und über dem Westen auch für länger andauernden an Sonnenschein. Nichtsdestotrotz kann es noch gelegentliche Schauer geben, welche im Schwerpunkt nördlich der Linie Köln - Dresden niedergehen können. Die Temperaturen steigen etwas an und können verbreitet +17 bis +23 Grad erreichen. Lediglich bei starker Bewölkung kann es mit +14 bis +18 Grad auch kühler bleiben, was zum heutigen Stand über den östlichen Landesteilen der Fall sein kann.
Von Freitag bis einschließlich Sonntag setzt sich das Hochdrucksystem durch und sorgt bei einem vielfach sonnigen und trockenen Wettercharakter für weiter ansteigende Temperaturen. So können mit Werten zwischen +20 bis +25 Grad und örtlich bis +28 Grad auch sommerliche Temperaturen erreicht werden. Die nächsten Aktualisierungen erfolgen gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Pfingsten und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter im Sommer.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen