Wetter Weihnachten 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 20.12.2020 - Nasskalt mit winterlichen Optionen

Weiße Weihnachten sind über der Südhälfte von Deutschland möglich

Kurz vor Weihnachten wird es mancherorts frühlingshaft mild, bevor zu Heiligabend ein markanter Temperatursturz für kühlere Werte sorgt und die Schneefallgrenze teils bis auf die tieferen Lagen absinken lassen kann.

Starke Bewölkung zieht heute von West nach Ost auf und trübt den Sonnenschein weitgehend ein. Nur östlich einer Linie von Usedom und der Zugspitze ist bis zum Abend mit Sonnenschein zu rechnen. Von Westen setzt Niederschlag ein, der sich bis zum Abend westlich einer Linie von Stuttgart und Usedom ausdehnen kann. Viel an Niederschlag ist nicht zu erwarten. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +6 bis +12 Grad. Über Regionen mit zähem Nebel kann es mit Werten um +5 Grad kühler bleiben.

Stürmische Winde sorgen für eine frühlingshaft milde Vorweihnachtszeit

Von Montag bis Mittwoch verlagert sich ein atlantisches Tiefdrucksystem von England nach Skandinavien und beeinflusst zunehmend das Wetter über Deutschland. Die Bewölkung verdichtet sich und sonnige Momente werden seltener. Zum Montagnachmittag setzt über dem Westen Niederschlag ein, der sich rasch nach Osten ausdehnt und am Dienstag und Mittwoch für wiederholte, länger andauernde und örtlich ergiebige Niederschläge sorgt. Der Wind frischt stark böig auf und kann über exponierten Lagen für stürmische Windböen sorgen. Die Temperaturen erreichen am Dienstag und Mittwoch frühlingshaft milde +10 bis +14 Grad und unter bestimmten Voraussetzungen wären örtlich bis +16 Grad möglich. Und das einen Tag vor Weihnachten!

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 20.12.2020 - Nasskalt mit winterlichen Optionen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 19.12.2020 - Das Potential unwetterartiger Wetterereignisse nimmt über Weihnachten zu

Turbulente und zum Teil unwetterartige Wetterentwicklungen über Weihnachten 2020

Ein Sturmtief trogt an Weihnachten über Deutschland nach Süden aus und lässt das Potential unwetterartiger Wetterereignisse ansteigen. Winterwetter ist ebenso möglich wie weiße Weihnachten, doch zeichnet sich über die Feiertage eine Zweiteilung beim Wetter ab.

Ruhiges Dezemberwetter ist noch bis einschließlich Montag zu erwarten. Bei einem Mix aus Sonne, Wolken und örtlich dichten Nebelfeldern kann es am Sonntag zu etwas Niederschlag kommen, viel ist nicht zu erwarten. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen milde +6 bis +12 Grad. Bei Dauernebel werden kaum mehr als +5 Grad zu erwarten sein.

Vor Weihnachten weht Frühlingsluft nach Deutschland

Tiefer Luftdruck verlagert sich zum Beginn der neuen Woche von England in Richtung Skandinavien und führt auf seiner Vorderseite sehr milde Luftmassen nach Deutschland. Mit einem stark böigen Wind - der über den exponierten Lagen und den Küstenregionen zu schweren Sturmböen führen kann - erreichen die Werte +8 bis +14 Grad und über dem Süden und Südwesten sind unter bestimmten Voraussetzungen bis +16 Grad möglich! Bei starker Bewölkung ist am Dienstag und Mittwoch nicht mit Sonnenschein zu rechnen, dafür aber mit Niederschlag, der südlich der Linie von Köln und Berlin nennenswert und länger andauernd ausfallen kann.

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 19.12.2020 - Das Potential unwetterartiger...

Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 18.12.2020 - Schneesturm oder Milderung?

Von Schneesturm über eine durchgreifende Milderung - vieles ist an Weihnachten 2020 möglich

Schneesturm mit tiefwinterlichen Wetterverhältnissen über Weihnachten, eine Milderung oder doch die nasskalte Variante mit winterlichen Optionen ab den mittleren Lagen? Die Möglichkeiten sind vielzählig, doch der Wettertrend über die Weihnachtsfeiertage ist klar umrissen.

Löst sich der zähe Nebel auf, so kommt am Freitag und Samstag häufiger die Sonne zum Vorschein. Ab Samstagnachmittag verdichtet sich über dem Westen die Bewölkung und zu den späten Abendstunden setzt westlich der Linie von Bremen und dem Schwarzwald etwas Niederschlag ein. Die Temperaturen erreichen bei schwachen Winden aus unterschiedlichen Richtungen +6 bis +12 Grad und mit viel Sonnenschein sind über dem Westen und Südwesten bis +14 Grad möglich. Bei Dauernebel bleibt es mit Werten um +5 Grad kühler.

Kurz vor Weihnachten: Frühlingsluft weht nach Deutschland

Ein Tiefdrucksystem verlagert sich bis Weihnachten von England in Richtung Skandinavien und führt auf seiner Vorderseite sehr warme Luftmassen nach Deutschland. Der Höhepunkt der Hitzewelle wird mit +9 bis +13 Grad für den 22. Dezember berechnet. Mancherorts können auch Werte von +14 bis +16 Grad erreicht werden. Das ist für Dezember außergewöhnlich!

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 18.12.2020 - Schneesturm oder Milderung?

Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 17.12.2020 - Temperatursturz mit absinkender Schneefallgrenze

Die Chancen auf weiße Weihnachten 2020 haben sich ab den mittleren Lagen deutlich verbessert

Ein Wettersturz kündigt sich zu Weihnachten an und lässt die Schneefallgrenze rapide absinken. Ob es aber für weiße Weihnachten bis auf das Flachland reichen wird, bleibt abzuwarten.

Ruhig zeigt sich der Dezember noch bis einschließlich dem Wochenende und damit dem vierten Advent. Doch von Westen ziehen Wolken auf und zum Dienstag verlagert sich ein Tiefdruckkern in Richtung Skandinavien. In diesem Prozess verdichten sich die Gradienten über Deutschland und kurz vor Weihnachten wird das Wetter turbulenter.

Regnerisch und stürmische Vorweihnachtszeit

Das Tiefdruckzentrum über Skandinavien führt auf seiner Vorderseite sehr warme Luftmassen nach Deutschland, was die Tageswerte am 22. Dezember auf +10 bis +15 Grad ansteigen lassen kann. Von Norden aber wird es kühler und zum 23. Dezember sinken die Werte nördlich der Linie von Münster und Berlin auf +4 bis +8 Grad ab. Weiter nach Süden können nochmals bis +15 Grad erreicht werden. Der Wind frischt stark böig auf und kann über exponierten Lagen zu stürmischen Windböen führen. Der Wind treibt am Dienstag bis einschließlich Mittwoch Niederschlagsfelder über Deutschland hinweg, die zu ergiebigen und länger andauernden Regenfällen führen können. Der Winter hat vor Weihnachten keine Chance! Mehr dazu in der Wettervorhersage zum Wetter Dezember 2020.

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 17.12.2020 - Temperatursturz mit absinkender...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +6,9 +2,3 +1,0 254,7 l/m² - zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns