Wetter Mai 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wettervorhersage vom 22. Mai 2020 - Kräftige Schauer und Gewitter lassen das Unwetterpotential anstiegen

  • M. Hoffmann
 Ein teils turbulenter Wetterwechsel steht bevor
Ein teils turbulenter Wetterwechsel steht bevor

Schwere Schauer und Gewitter ziehen auf und lassen das örtliche Unwetterpotential ansteigen. Nachfolgend dehnt sich ein Hochdruckgebiet über Deutschland aus, doch vom Sommer ist erst einmal nichts mehr zu sehen.

Anzeige

Wetterwarnung

Die Bewölkung verdichtet sich heute rasch von West nach Ost und nachfolgend ziehen kräftige Schauer und Gewitter auf, die örtlich Unwetterpotential erreichen können (Gewitterradar). Zum späten Abend erreichen die Schauer und Gewitter den äußersten Osten. Tendenziell ist die Gewitteraktivität über dem Süden schwächer als über der Nordhälfte zu bewerten. Die Temperaturen erreichen über dem Norden +17 bis +23 Grad und über dem Süden sind +24 bis +28 Grad möglich. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und frischt in Schauernähe stark böig auf.

Wetterwarnung

Viel Regen über dem Süden

Am 23. Mai (Sa.) schleicht die Tiefdruckfront über den Süden von Deutschland hinweg und sorgt etwa südlich der Linie von Baden-Württemberg und Sachsen für länger andauernden und über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern für ergiebigen Niederschlag. Örtlich kann der Regen noch mit Gewittern durchsetzt sein und mit dem Dauerniederschlag sind kaum mehr als +10 Grad zu erwarten. Mit Sonnenschein ist nicht zu rechnen. Anders die Situation weiter nach Norden. Dort treten die Schauer nur sporadisch und keineswegs Flächendeckend auf und zum Nachmittag kommt westlich der Linie von Hamburg und Köln die Sonne zum Vorschein. Die Temperaturen erreichen bei einem böigen Wind aus westlichen Richtungen +14 bis +18 Grad.

Frisches Schauerwetter

Am 24. Mai (So.) zieht das Tief nach Osten ab und sorgt bei wechselnder - meist jedoch starker - Bewölkung für zeitweilige Schauer, die sich im Tagesverlauf mehr und mehr in Richtung Ost- und Norddeutschland verlagern. Weitgehend trocken bleibt der Südwesten. Der Wind kommt stark böig aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +14 bis +18 Grad.

Anzeige

Leicht unbeständig

Am 25. und 26. Mai (Mo. und Di) lösen sich die Wolken weiter auf und die sonnigen Lücken nehmen zu und überwiegen zum Dienstag. Zwischendurch sind immer wieder Schauer möglich, deren Intensität und Anzahl aber nachlässt. Der Wind kommt am Montag noch böig aus nördlichen Richtungen und ist zum Dienstag kaum mehr wahrnehmbar. Die Temperaturen erreichen am Montag +15 bis +20 Grad und steigen zum Dienstag auf +17 bis +23 Grad an.

Ein Tiefdruckausläufer

Ein Wolkenband schiebt sich am 27. Mai (Mi.) über Deutschland und trübt zum Nachmittag auch über den östlichen Landesteilen den Sonnenschein phasenweise ein. Großartige Niederschläge sind nicht zu erwarten, vielmehr sind es lokal begrenzte Schauer die niedergehen und verbreitet bleibt es trocken. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad.

Auf den Punkt gebracht: Ein turbulenter Wetterwechsel mit nachfolgender Beruhigung

Das Mai-Wetter in der Kurzübersicht
Tag Temperaturen Niederschlag Wolken Wind
22. Mai
(Fr.)
+17 bis
+27 Grad
Schauer und Gewitter Aufziehend Schwach bis böig
23. Mai
(Sa.)
+10 bis
+23 Grad
Kräftiger regen über dem Süden Stark bis wechselnd Böig
24. Mai
(So.)
+14 bis
+18 Grad
Schauer Wechselnd Böig
25. Mai
(Mo.)
+15 bis
+20 Grad
Schauer Wechselnd Schwach bis mäßig
26. Mai
(Di.)
+17 bis
+23 Grad
Vereinzelt Wechselnd Schwach bis mäßig
27. Mai
(Mi.)
+17 bis
+23 Grad
Vereinzelt Aufziehen Schwach

Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Pfingsten 2020.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +6,07 +3,38 +2,6 237 l/m² - normal

Wetterfakten im Mai

Statistische Wetterwerte für Mai

  • Das Wetter ist bekannt dafür, dass es wechselhaft ist und mit zunehmend warmen Temperaturen für Wachstumswetter sorgen kann.
  • Ruhiges Wetter zum Beginn des Monats
  • Sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter im Zeitraum zwischen dem 8. und 18. Mai (Eisheilige)
  • Warmes Hochdruckwetter zumeist zwischen dem 18. und 28. Mai
  • Erste Sommertage sind in der letzten Dekade häufiger

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns