Zunächst scheint heute verbreitet die Sonne, bevor zu den Nachmittagsstunden es über dem Süden, Südwesten und Osten örtlich zu Schauern und Gewittern kommen kann, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen auf +18/+23 Grad und örtlich sind auch bis +25 Grad zu erwarten.

Am Montag ändert sich wenig - vereinzelt sind über dem äußersten Norden, Osten und Süden Schauer und Gewitter möglich, sonst bleibt es mit viel Sonnenschein weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen - wie Tags zuvor - auf +18/+23 Grad und örtlich auf bis zu +25 Grad.

Am Dienstag ändert sich zunächst wenig, bevor zum Nachmittag die Schauer und Gewitter über dem Südwesten zahlreicher und auch intensiver ausfallen können und bis zum späten Abend etwa bis zu einer Linie Köln - Berchtesgaden voran kommen können. Die Temperaturen steigen auf +19/+24 Grad, örtlich bis +26 Grad und können über dem Südwesten mit +16/+23 Grad etwas kühler ausfallen.

Am Mittwoch und Donnerstag steigt in ganz Deutschland das Schauer- und Gewitterrisiko an, welche örtlich auch kräftiger ausfallen können. Die Temperaturen steigen - je nach Niederschlagssituation - auf +16/+21 Grad, bzw. auf +19/+24 Grad und örtlich sind auch die +26 Grad noch einmal möglich. Wie das Wetter an Pfingsten werden kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Pfingsten und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter Frühling.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!