Wetter Ostern 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 25.03.2018 - Hohe Tiefdruckaktivität zum Osterfest?

Ein schwacher Tiefdruckausläufer sorgt im Tagesverlauf für aufziehende starke Bewölkung, es bleibt aber mal abgesehen von ein paar Regenspritzern entlang der Alpen und den Küstenregionen weitgehend trocken. Häufiger Sonnenschein ist über den östlichen Regionen möglich. Die Temperaturen erreichen bei einem schwachen Wind aus nördlichen Richtungen +8 bis +13 Grad und örtlich können die +15 Grad erreicht werden.

Anzeige

Wechselhaftes Wetter vor Ostern

Am Montag ist es häufig stark und über dem Nordwesten mit etwas Sonnenschein auch wechselnd bewölkt. Die Neigung zu leichten Schauern nimmt im Tagesverlauf zu und die Temperaturen erreichen bei einem schwachen Wind aus nordwestlichen Richtungen +7 bis +12 Grad.

Der Dienstag beginnt noch verbreitet sonnig, doch schon am Vormittag erreicht ein weiteres Tiefdrucksystem mit starker Bewölkung den Westen von Deutschland. Nachfolgend setzt kräftiger Niederschlag ein, welcher bis zum Abend auch Ostdeutschland erreicht haben kann. Der Wind frischt stark bis mäßig auf und dreht auf südliche Richtungen. Die Temperaturen bleiben mit +7 bis +12 Grad nahezu unverändert.

Am Mittwoch liegt ein Tiefdruckkern über dem Norden von Deutschland und sorgt verbreitet für kräftigen Regen, welche insbesondere über dem Süden auch ergiebiger und länger andauernd ausfallen kann. Mit Sonnenschein ist nicht zu rechnen. Der Wind frischt auf und kommt stark bis mäßig, in Böen über exponierten Lagen auch stürmisch aus südwestlichen bis westlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen über dem Süden +8 bis +13 Grad und über dem Norden sind +3 bis +10 Grad zu erwarten.

Frühlingshaft mildes Wetter an Ostern möglich, aber Tiefdruckaktivität bleibt hoch
Frühlingshaft mildes Wetter an Ostern möglich, aber Tiefdruckaktivität bleibt zum heutigen Stand hoch

Der Frühling zu Ostern?

In den letzten Tagen berechneten die Wettermodelle immer wieder Varianten, welche die Temperaturen mit einer kräftigen Süd- bis Südwestströmung über die Osterfeiertage in den frühlingshaft milden Bereich ansteigen haben lassen. Der Grund hierfür ist ein Trog auf dessen warme Vorderseite Deutschland, Österreich und die Schweiz gelangen könnte. Aber ein Trog hat eben auch eine kalte Mitte und nur wenige hundert Kilometer Verschiebung des Troges hätte statt Frühlingsluft Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer bis in tiefere Lagen zur Folge.

Prognose Ostern 2018

Beide Wettermodelle berechnen das Wetter an Ostern 2018 erneut in der Form, als dass Tiefdrucksysteme z.T. sehr warme Luftmassen in Richtung Deutschland führen können. Da die Wetterdynamik als hoch einzustufen ist, kann es über die Osterfeiertage zu teils turbulenten Wetterentwicklungen kommen. Zum aktuellen Stand könnte sich das Wetter Ostern wie folgt entwickeln:

  • Gründonnerstag: Wechselnd bis stark bewölkt und gelegentlicher Sonnenschein möglich. Zwischendurch ist immer wieder leichter Niederschlag nicht auszuschließen. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen. Temperaturen zwischen +7 bis +12 Grad.
  • Karfreitag: Wechselhaft und unbeständig. Niederschlagsaktivität nimmt über dem Süden zu, teils auch kräftige Regenfälle möglich. Weiter nach Norden teils aufgelockert bewölkt mit etwas Sonnenschein. Wind frischt auf und dreht auf östliche Richtungen. Die Temperaturen erreichen +8 bis +12 Grad und können mit dem Dauerregen über dem Süden mit +3 bis +8 Grad kühler ausfallen. Die Schneefallgrenze sinkt übe dem Süden auf etwa 1.000 Meter ab.
  • Karsamstag: Der Wind dreht über dem Süden auf südliche und kommt über dem Norden weiterhin aus östlichen Richtungen. So kann die Bewölkung über dem Süden auflockern und zeitweiliger Sonnenschein ist neben gelegentlichen Regenschauern möglich, was die Temperaturen auf +7 bis +13 Grad ansteigen lassen kann. Weiter nach Norden kann es bei +4 bis +8 Grad stark bewölkt bleiben und mit gelegentlichen Niederschlägen kann gerechnet werden.
  • Ostersonntag: Der Südwestwind kann bei starker bis wechselnder Bewölkung für gelegentliche Niederschläge sorgen, über dem Süden örtlich auch kräftiger ausfallend. Die Temperaturen können in ganz Deutschland frühlingshaft milde +10 bis +14 Grad und über dem Westen und Südwesten örtlich bis +17 Grad erreichen.
  • Ostermontag: Am letzten Osterfeiertag kann der Südwind für weiter ansteigende Temperaturen sorgen. So bleibt der Wettercharakter bei wechselnder bis starker Bewölkung weiterhin wechselhaft und unbeständig, doch die Temperaturen können sich mit +12 bis +17 Grad und örtlich bis +19 Grad weiter im frühlingshaft milden Bereich positionieren.

Aufgrund der hohen Tiefdruckaktivität und der Tatsache, dass die milde Anströmung der Luftmassen über Ostern einem Trog geschuldet ist, sind Veränderungen im Detail weiterhin möglich. Der Trend zur Milderung über das Osterfest aber bleibt seit Tagen bestehen, was die Eintreffwahrscheinlichkeit etwas erhöht. Die Kontrollläufe bestätigen aber über die Osterfeiertage ein weiterhin breites Entwicklungsspektrum, deren Gemeinsamkeit in einer hohen Wetteraktivität liegt.

Wie und ob sich der Frühling darüber hinaus weiterentwickeln kann, kläre wir gegen 13:00 Uhr in einem neuen Wetterausblick auf das Wetter April 2018 und gegen 20:00 Uhr erfolgt heute Abend eine Aktualisierung der Wetterprognose Frühling und Sommer 2018.

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +10,38 +0,87 -0,28 647 l/m² - normal

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns