WetterNews - aktuelle Meldungen rund um das Wetter

Halbzeitbilanz September 2020: Der September so warm wie ein Sommermonat

| C. Bertram
Der September war in seiner ersten Hälfte so warm wie ein Sommermonat

Ähnlich wie im August präsentierte sich das Wetter in der ersten September-Hälfte. Im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert war die erste September-Hälfte viel zu warm und außergewöhnlich trocken.

Hitzewelle ist die passende Begrifflichkeit für die Großwetterlage Mitte September. Mit einem Hoch über Mitteleuropa erinnert die Großwetterlage an den Hochsommer und tatsächlich gab es am 14. und 15. September mit Werten jenseits der +30 Grad-Marke hochsommerliche Hitze-Werte.

Die Temperaturen in der ersten September-Hälfte

Der September 2020 brachte es bis zur Monatsmitte auf einen Mittelwert von +15,78 Grad und war im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert von 1961-1990 um rund +2,5 Grad zu warm. Somit ist der September bislang wärmer als es der erste Sommermonat Juni (+15,4 Grad) ist. Damit ist der September noch einiges vom Rekord-September aus dem Jahre 2006 entfernt. Damals gab es am Ende eine Abweichung von +3,6 Grad. Der höchste Wert wurde am 15. September mit +34,8 Grad über Trier-Petrisberg (Rheinland-Pfalz) registriert. Gleichzeitig wurden am 14. und 15. September zahlreiche neue Stationsrekorde aufgestellt. Der höchste Wert mit +36,5 Grad im Bühlertal (Baden-Württemberg) aus dem Jahre 1947 ist aber weiterhin nicht in Gefahr.

Regenradar

Regenradar Deutschland

Regenradar weitere Funktionen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Werbung


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,79 +0,75 -0,48 610 l/m² - zu nass
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns