Unbeständig, aber mit einer ansteigenden Temperaturtendenz, so verabschiedet sich der April 2016. Die Temperaturen werden aller Voraussicht nach nicht über ganz Deutschland spürbar ansteigen - so werden bspw. über dem Westen +8/+13 Grad erwartet, während es über den östliche Regionen mit +14/+18 Grad schon frühlingshaft warm werden kann - örtlich sind auch die +20 Grad nicht auszuschließen.

Am 1. Mai zeigt sich noch eine leicht erhöhte Neigung zu Schauern, welche überwiegend über dem Süden aktiv sein kann. Zwischendurch kommt auch immer wieder einmal die Sonne zum Vorschein, was die Temperaturen auf +8/+12 Grad über dem Süden und auf +10/+15 Grad über dem Norden ansteigen lassen kann - insbesondere über dem Osten sind auch +14/+18 Grad möglich.

Am Montag lässt die Schauerneigung über dem Süden weiter nach und die Sonne setzt sich von Norden her mehr und mehr durch, was die Temperaturen auf +14/+18 Grad ansteigen lassen kann.

Am Dienstag zieht von Westen her voraussichtlich wieder starke bis wechselnde Bewölkung auf, so dass mit erneuten Schauern gerechnet werden kann. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +12/+16 Grad, bzw. +14/+19 Grad und örtlich auf bis +20 Grad.

Am Mittwoch nimmt die Neigung zu Schauern wieder ab und mit zunehmender Sonnenscheindauer steigen die Temperaturen auf +14/+19 Grad und örtlich können über dem Süden und Westen auch +17/+22 Grad erreicht werden.

Wer von Ihnen hier regelmäßig mit liest, weiß, dass dieser vorsichtig positive Temperaturtrend Anfang Mai in den letzten Tagen eine hohe Eintreffwahrscheinlichkeit hatte. Dies wird heute erneut bestätigt. Die Frage, wie sich das Wetter am 5. Mai (Christi Himmelfahrt, Vatertag) entwickeln kann, lässt sich zum heutigen Stand wie folgt beantworten: sonnig, trocken und Temperaturen von +15/+20 Grad, örtlich bis +23 Grad sind möglich. Wie wahrscheinlich ist das? Der stetige Temperaturanstieg in den ersten Mai-Tagen wird von den Kontrollläufen mehrheitlich gestützt. So liegt das Temperaturspektrum am 1. Mai zwischen +7/+17 Grad (Mittelwert: +10 Grad über dem Süden, sonst +12/+13 Grad) und am 5. Mai zwischen +12/+25 Grad (Mittelwert: +18/+19 Grad über dem Süden und Westen und +16/+17 Grad über dem Norden und Osten). Wie sich das Wetter über das "verlängerte" Wochenende hinaus entwickeln kann, klären wir gegen 15:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Frühling und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Ausblick auf das Wetter Pfingsten.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!