Skip to main content

Wetter Mai 2012 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Betrachtet man die heutige Wetterprognose des Langfristmodells für das Wetter im Mai 2012, so dürfen sich alle freuen, die sich warmes Wetter wünschen. Nicht nur der Deutsche Wetterdienst (DWD) sieht den gesamten Frühling mit einer Wahrscheinlichkeit von 55% zu warm, sondern auch das amerikanische Langfristmodell geht mit einer höheren Wahrscheinlichkeit von zu warmen Wetter im Mai aus. So wie es zum heutigen Stand simuliert wird, ist nicht nur Deutschland davon betroffen, sondern auch im gesamten Norden und Osten von Europa soll das Wetter im Mai zu warm ausfallen. In der Niederschlagssimulation wird Deutschland dagegen relativ normal gerechnet, während der Norden und Osten von Europa zu trocken ausfallen soll. Das könnte auf Hochdruckwetterlagen über dem zentralen Europa (Skandivanien, Deutschland, England) hindeuten - für Mai nichts außergewöhnliches.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Der Frühling geht i.d.R erst nach den Eisheiligen (11. bis 15. Mai) im Mai so richtig los. Bis dahin sollte man auf jedenfall noch abwarten, bevor man die Pflanzen herausstellt. Denn gerade die Eisheiligen sind eine häufige Singularität beim Wetter mit z.T. noch mäßigen Nachtfrösten im Mai. Zum heutigen Stand hin zeigt sich das Wetter im Frühling relativ normal. In der Simul...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)