Wetter im August 2013 - Wettervorhersage vom 17. August 2013

| M. Hoffmann
Im Nordwesten, etwa nördlich einer Linie Köln - Berlin, kann es heute bei wechselnder bis starker Bewölkung etwas Regen geben, sonst bleibt es bei meist wechselnder Bewölkung niederschlagsfrei. Die Temperaturen erreichen dabei im Nordwesten +20/+25 Grad, sonst verbreitet +24/+28 Grad, örtlich sind bis +30 Grad möglich. Am Sonntag zieht von Nordwesten her ein Niederschlagsband durch und erreicht in den Abendstunden etwa eine Linie Karlsruhe - Berlin, südlich davon bleibt es - mal abgesehen von lokalen Schauern und Gewittern - überwiegend trocken. Die Temperaturen steigen im Norden auf +17/+22 Grad, im Süden auf +24/+29 Grad, bei Regen gar nur auf +15/+19 Grad. Der Montag zeigt sich in ganz Deutschland wechselhaft, wobei die Niederschläge im Süden auch länger anhaltend sei können - örtlich schauerartig verstärkt und Gewitter sind nicht auszuschließen. Die Temperaturen zeigen sich mit +19/+23 Grad deutlich kühler als gegenüber den vergangenen Tagen - mit etwas Sonnenschein können im Norden auch bis +25 Grad erreicht werden. Am Dienstag setzt sich von Westen her wieder Hochdruck durch, so dass die letzten Regenfälle im Osten im Tagesverlauf in Richtung Osten abgedrängt werden. Die Temperaturen bleiben mit +18/+23 Grad Aufgrund einer westlichen bis nördlichen Windrichtung noch relativ kühl - das ändert sich aber zum Mittwoch. Mehr dazu gegen 12:30 Uhr in einer aktualisierten Wetterprognose zum Sommer.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2023 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2023 +3,6 +4,1 +2,7 69,2 l/m² - etwas zu nass
Februar 2023 +3,2 +2,8 +1,7 42,7 l/m² - etwas zu trocken
März 2023 +5,7 +2,2 +1,1 80,6 l/m² - deutlich zu nass
April 2023 +7,54 +0,2 -1,4 64,5 l/m² - leicht zu nass
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2023 +5,0 +2,3 +1,0 267,7 l/m² - ausgeglichen

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns