Wetter April 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter April 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 31.03.2019 - Mehr Aprilwetter geht nicht

  • M. Hoffmann

Der Wettercharakter wird zunehmend turbulenter und das Wetter im April wird seinem Ruf vollständig gerecht. Der Grund ist ein Trog, welcher sich in den kommenden Tagen über Deutschland ausdehnt und das Wetter beeinflussen wird - mit teils überraschenden Wetterereignissen.

Sonnig wird nur der 1. April
Sonnig wird nur der 1. April

Ein schwacher Tiefdruckausläufer überquert heute Deutschland von Nord nach Süd. Zum Nachmittag liegt das Niederschlagsband über den Mittelgebirgen und verlagert sich - unter Abschwächung - bis zum Abend über Baden-Württemberg und Bayern. Sowohl vor, wie auch nach Durchzug der Front scheint verbreitet die Sonne, doch zeigt sich der Unterschied in den Temperaturen. Über dem Norden gehen diese auf +7 bis +12 Grad zurück, während etwa südlich der Linie von Köln und Dresden frühlingshaft milde +14 bis +18 Grad und örtlich bis +21 Grad erreicht werden können. Der Wind kommt mäßig stark aus nördlichen Richtungen.

Ein Frühlingstag über dem Süden

Ein Zwischenhoch dominiert das Wetter über Deutschland am 1. April. Mit viel Sonnenschein können über dem Süden +14 bis +18 Grad erreicht werden, während es über dem Norden - trotz des Sonnenscheins - mit +8 bis +12 Grad kühler bleibt. Ab den Nachmittagsstunden können über dem südlichen Bayern und Baden-Württemberg ein paar Wolkenfelder vorüberziehen und für den einen oder anderen Regentropfen sorgen. Viel ist nicht zu erwarten.

Unbeständiges Aprilwetter

Ein Tiefdrucksystem nähert sich am 2. April Deutschland. Bei zunehmend starker Bewölkung setzt am Vormittag über dem Westen Niederschlag ein, welcher sich bis zum Nachmittag zu einer Linie westlich von Hamburg und München ausgedehnt haben kann. Mit einem böigen Wind aus südlichen Richtungen werden milde Luftmassen nach Deutschland geführt, was die Tageswerte auf +14 bis +18 Grad ansteigen lassen kann.

Luftmassengrenze

Das Tiefdruckgebiet trogt am 3. April über Deutschland aus und sorgt bei starker bis wechselnder Bewölkung für einen apriltypischen Wettercharakter. Immer wieder kommt es zu Schauern unterschiedlichster Intensität und Dauer. Die Temperaturen gehen über dem Westen auf +7 bis +12 Grad zurück und können über Teile von Baden-Württemberg auf +3 bis +7 Grad absinken. Unter bestimmten Voraussetzungen wären dort Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab möglich. Anders die Situation über dem Osten, wo mit Hilfe einer warmen Vorderseitenanströmung die Temperaturen auf +14 bis +18 Grad ansteigen können. Kurze Gewitter sind dort nicht auszuschließen.

Der April macht, was er will

Wenn diese Bauernweisheit auf einen Tag zutrifft, dann wohl auf den 4. April. Der Trog befindet sich direkt über Deutschland und lässt die Temperaturen über dem Westen auf +7 bis +12 Grad, entlang eines Streifens von Rostock und Stuttgart auf +1 bis +7 Grad und über dem Osten auf bis +18 Grad ansteigen. Entsprechend turbulent ist das Wetter. Immer wieder ziehen Schauer unterschiedlichster Art und Intensität vorüber. Über dem südlichen Bayern und Baden-Württemberg können die Schauer auch längere Zeit andauern und kräftiger ausfallen. Die Schneefallgrenze sinkt vorübergehend auf 600 bis 1.000 Meter ab und der Wind kommt mäßig stark aus nördlichen Richtungen.

Mild, kalt, warm - alles auf einmal

Wenig Veränderungen zeigen sich am 5. April. Bei starker Bewölkung kommt es immer wieder zu Schauern, welche regional sehr unterschiedlich ausfallen und in Richtung Osten auch mit Gewittern einhergehen können. Steigen die Temperaturen über dem Osten auf warme +16 bis +21 Grad, so ist es entlang eines breiten Streifens von Hamburg und München mit +3 bis +8 Grad deutlich kühler, während die Werte in Richtung Westen mit +8 bis +13 Grad wieder ansteigen. So bleiben Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab nicht auszuschließen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen.

Zusammenfassung:

Mehr Aprilwetter geht nicht. Der Grund hierfür ist ein Trogsystem, welches sich in den kommenden Tagen über Deutschland ausdehnt und für den apriltypisch wechselhaften Wettercharakter sorgt. Die Temperaturen sinken verbreitet ab und unter bestimmten Voraussetzungen sind auch Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab nicht auszuschließen. Entsprechend hoch ist die Komplexität der Großwetterlage. Verschiebt sich das System nur um wenige hundert Kilometer, so ergeben sich in der Wettervorhersage Veränderungen.

Ob sich in den Tagen darüber hinaus eine Stabilisierung der Großwetterlage einstellen kann, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage Frühling und Sommer 2019. Gegen 20:00 Uhr erfolgt eine Aktualisierung der Wetterprognose zum Wetter Ostern 2019

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +8,81 +2,45 +1,71 367 l/m² - zu trocken

Wetterfakten April

Statistische Wetterwerte für April

  • Anfang April oftmals Hochdruckeinfluss
  • Sehr häufig typisches Aprilwetter zwischen dem 6./13. April
  • Verhaltene Hochdruckphasen zwischen 14./21. April
  • Anschließend wechselhaftes Wetter
  • Erst zum 26. April zaghafte Wetterbesserung

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns