Wetter April 2016 - Wettervorhersage vom 20. April
Heute lockert die Bewölkung mehr und mehr auf und die Sonne kommt des Öfteren - auch für längere Zeit - zum Vorschein und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen von Südwesten her an und erreichen etwa südlich einer Linie Köln - München +14/+18 Grad, sonst sind +10/+15 Grad zu erwarten.

Am Donnerstag ändert sich wenig und es bleibt vielfach sonnig und trocken. Die Temperaturen können noch weiter ansteigen und etwa südlich einer Linie Köln - Berlin +14/+18 Grad, örtlich bis +20 Grad erreichen, während es nördlich davon mit +11/+16 Grad etwas kühler bleiben kann.

Der Freitag beginnt zunächst wie der Donnerstag aufhört - sonnig und trocken. Ab der zweiten Tageshälfte verdichten sich von Südwesten her die Wolken und zum späten Nachmittag steigt die Neigung zu Regenschauern etwa südlich einer Linie Köln - München an. Die Temperaturen steigen mit einem Wind aus nördlichen Richtungen etwa südlich der Mittelgebirge auf +14/+18 Grad, sonst sind +10/+15 Grad zu erwarten.

Am Samstag intensiviert sich die Nordströmung etwas und führt auch kühlere Luftmassen über die Regionen südlich der Mittelgebirge. So ist es meist stark bis wechselnd bewölkt und tagsüber ist immer wieder mit Regenschauern zu rechnen, welche über dem Süden kräftiger und länger andauernd ausfallen können. Die Temperaturen gehen verbreitet auf Werte zwischen +7/+12 Grad zurück und können bei entsprechender Niederschlagsdauer mit +5/+8 Grad auch noch darunter liegen. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch lokale Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer nicht auszuschließen, wobei die Schneefallgrenze von Nord nach Süd zwischen 700-1.300 Meter schwanken kann.

Am Sonntag und Montag bleibt die Neigung zu Schauern erhalten und es kann noch etwas kühler werden. Die Temperaturen erreichen am Sonntag noch Werte zwischen +6/+11 Grad gehen aber bis zum Montag auf +3/+8 Grad, örtlich bis +10 Grad zurück. Entsprechend sinkt die Schneefallgrenze auf 600-1.100 Meter ab und in den Nächten ist verbreitet mit Frost zwischen +2/-2 Grad zu rechnen. Je nachdem wie intensiv die Schauer ausfallen, sind erneut Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer bis in tiefere Lagen hinab nicht auszuschließen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Frühling und gegen 17:00 Uhr in einem neuen Witterungstrend Wetter Mai.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen