Heute ist es zunächst noch verbreitet wechselhaft und Gebietsweise gibt es etwas Regen, viel wird es jedoch nicht sein. Im Laufe des Nachmittags nehmen die sonnigen Lücken in der Mitte und im Süden zu (Wolkenradar), während von Nordwesten her erneut dichte Bewölkung aufzieht. Die Temperaturen steigen heute auf +12/+15 Grad und können mit Sonnenschein auch bis +18 Grad erreichen. Am Dienstag schiebt sich von Südwesten her ein Niederschlagsband nach Deutschland und bringt südlich einer Linie Saarbrücken - Berlin Regen, der im Südwesten auch länger anhaltend sein kann. Die Niederschlagssummen bewegen sich bis zum Abend zwischen 3-8 l/m², im Südwesten auch bis 15 l/m². Nördlich der oben beschriebenen Linie gibt es vermehrte Auflockerungen und die Sonne scheint dort für längere Zeit. Die Temperaturen steigen bei starker Bewölkung und Regen auf nur +9/+14 Grad, im Norden bei Sonnenschein auf +13/+17 Grad und im Südosten - im Verbleib des Alpenföhns - auch bis +20 Grad. Gegen 12:30 Uhr bringen wir eine aktualisierte Wetterprognose zum Mai heraus - u.a. mit einer Detailprognose für das "verlängerte Wochenende".

Unterstützen Sie uns, teilen Sie uns!

Anzeige