In den kommenden Tagen liegt Deutschland am östlichen Rand eines Hochdruckkeils von den Azoren bis nach England reichend in einem gradientenschwachen Wetterumfeld. So kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung immer wieder zu leichten Niederschlägen, welche anfangs noch bis in mittlere Lagen und in den Nächten noch bis in tiefere Lagen in Schnee übergehen können. Doch im Verlauf der März Woche steigen die Temperaturen weiter an und können bis zum Sonntag +7 bis +13 Grad erreichen. Etwas kräftiger können die Niederschläge am Donnerstag ausfallen. In den Nächten ist anfangs noch örtlich strengem Nachtfrost zu rechnen, welcher sich im Verlauf der Woche aber ebenfalls deutlich abschwächt.

Wetter Ostern: Sonnig und mild, oder wechselhaft und kalt?
Wetter Ostern: Sonnig und mild, oder wechselhaft und kalt?

Anzeige

Frühlingshaft mildes oder spät winterlich kühles Wetter an Ostern 2018?

Bis kurz vor Ostern berechnen beide Wettermodelle eine auflebende Tiefdruckaktivität auf dem Atlantik. So kann sich die atlantische Frontalzone bis zum 28. März über Skandinavien durchsetzen und über Deutschland, Österreich und der Schweiz für einen windigen und wechselhaften Wettercharakter sorgen. Da aber die Tiefdruckvorderseite mildere Luftmassen heranführt, sind mit Werten von +7 bis +13 Grad auch örtlich vorfrühlingshaft milde Temperaturen möglich. Die grundlegende Struktur hat sich gegenüber den letzten Simulationen heute kaum verändert, bietet aber für das Osterwetter zwei wesentliche Wetterentwicklungen. Entscheidend wird sein, welche Position das Hochdrucksystem über dem Azoren einnehmen wird.

Polarwirbelberechnung April

Berechnung Polarwirbel nach dem amerikanischen Wettermodell: Sorgt ein Trog über Mitteleuropa für einen kalten Wettercharakter über die Osterfeiertage? © www.meteociel.fr

  • In der ersten Variante zieht sich das Hochdrucksystem über die Azoren zurück, gleichzeitig fehlt über der Mittelmeerregion ein stützendes Hochdruckgebiet. So tropft das Tiefdruckgebiet über Skandinavien nach Süden ab und sorgt über Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem sog. Trogprozess für ein kaltes und abwechslungsreiches Wetter Ostern 2018. Das Hochdrucksystem auf dem Atlantik stellt sich steil in Richtung Island und Grönland auf und stützt diesen Trogprozess. Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer wären an den Osterfeiertagen nicht auszuschließen. Kippt die Hochdruckachse noch ein wenig nach Westen ab, so wäre auch eine unbeständige und gemäßigt kühle Nordwestwetterlage an Ostern möglich.
  • In der zweiten Variante schiebt die zunehmende Tiefdruckaktivität auf dem Atlantik das Hochdrucksystem vor sich her, so dass dieses sich auch über Mitteleuropa positionieren und damit den Trogprozess unterbinden könnte. Statt wechselhaften und kalten Wetter wäre mit einem ruhigen, trocken und sonnigen Wetter an Ostern zu rechnen.

Umfrageergebnis zur Uhrzeitumstellung

Am kommenden Sonntag werden die Uhren wieder ein Stunde - auf die falsche Sommerzeit - vorgestellt. Wir hatten heute gefragt, ob Sie die Uhrzeitumstellung für Sinnvoll erachten - hier das Ergebnis:

Umfrage Uhrzeitumstellung

Umfrageergebnis zur Uhrzeitumstellung ist eindeutig

Es deutet nicht viel auf ein frühlingshaft mildes Osterfest 2018 hin

Wie die Wettermodelle, so bleiben auch die Kontrollläufe in ihren Berechnungen konstant. So steigt das Temperaturniveau zum 22. März auf ein Jahreszeit typischen Bereich an und kann das Niveau bis zum 28. März auch halten. Doch durch den Vorstoß der atlantischen Frontalzone zum 28. März bis über Skandinavien steigt die Wahrscheinlichkeit eines Trogvorstoßes über Ostern 2018 an. Das Temperaturniveau sinkt ab und liegt am 1. April etwa um 4 bis 6 Grad unter dem Jahreszeit typischen Wert. Das Temperaturspektrum liegt am 26. März zwischen +7 bis +13 Grad (Mittelwert: +10 Grad) und liegt zum Ostersonntag - am 1. April - zwischen -1 bis +20 Grad (Mittelwert: +5 bis +6 Grad). Zwar zeigt sich zu Ostern in den Kontrollläufen auch die Möglichkeit des Hochdrucksystems über Mitteleuropa mit frühlingshaft milden Temperaturen, doch wahrscheinlicher sind die gemäßigten bis zu kühlen Varianten. Deutlicher zeigt sich das im nachfolgenden Diagramm:

Diagramm Temperaturen Ostern 2018 vom 20.03.2018

Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Ostern 2018 von zu kalt, normal, zu warm.

Übrigens beginnt heute um 17:15 Uhr MEZ der kalendarische Frühling

Die nächste Aktualisierung erfolgt heute Abend gegen 20:45 Uhr in einer Aktualisierung der Wettervorhersage Frühling und Sommer 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen